Grossbritannien
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa05006658 A general view of the Oxford Street Christmas Lights in London, Britain, 01 November 2015. Oxford Street is a main shopping street in London.  EPA/HANNAH MCKAY

Grosse Teile der legendären Oxford Street müssen wohl bald ohne Busse auskommen. Bild: EPA/EPA

Weltbekannte Londoner Shopping-Meile soll verkehrsfrei werden – und zwar ziemlich bald

06.11.17, 17:20 06.11.17, 17:33


Für Shopping-Freunde ist sie Himmel auf Erden, für Konsum-Muffel das genaue Gegenteil: die «Oxford Street» in London. Als Tourist kommt man kaum um die Einkaufs-Meile in der britischen Hauptstadt herum, Millionen von Menschen besuchen sie jedes Jahr.

Nun soll die weltbekannte Strasse ein komplett neues Antlitz bekommen. Wie der Bürgermeister von London heute bekannt gab, soll ein grosser Teil der «Oxford Street» in eine Fussgängerzone umgestaltet werden. «Wir kreieren einen der schönsten öffentlichen Räume der Welt», so Sadiq Khan.

Auf dem rund 800 Meter langen Teilstück zwischen «Orchard Street» und «Oxford Circus» sollen Sitzmöglichkeiten aufgebaut werden, damit man die Zeit dort «geniessen» könne. Für Velofahrer gibt es jedoch keinen Platz, diese müssen vorerst auf die Nebenstrassen ausweichen, wo ein qualitativ hochstehendes Netzwerk an Fahrradwegen entstehen soll.

Khan peilt eine Umsetzung der Pläne bereits auf Dezember 2018 an. (cma)

Das könnte dich auch interessieren:

Wir haben kürzlich dieses BMW-Plakat gesehen – und hatten da ein paar Fragen

Das essen wir alles in einem Jahr

Mehr als nur Sex zwischen Bäumen: Wie dieser Wald im Aargau zum «Schwulewäldli» wurde

Sex, Lügen und Politik: Der Fall Kavanaugh erinnert an die Hetze gegen Anita Hill

Trump Jr. postet dieses Fake-Bild – und wird vom Moderator komplett demontiert

Instagram vs. Realität – wie es hinter den perfekten Fotos wirklich aussieht

Genital-Check bei jungen Flüchtlingen: Jetzt intervenieren Fachleute und Politik

iOS 12 ist hier – das sind 13 nützliche Tipps für iPhone-User

«NACHBARN AUFGEPASST» – Wie eine Touristin in Deutschland zur Einbrecherin erklärt wurde

Diese 19 Comics zeigen, wie sich Depressionen und Angst anfühlen

Autistin flüchtet aus Angst vor SBB-Ticket-Kontrolle – und wird hammerhart bestraft

Das passiert, wenn Manchester-Fans beim FC Basel nach Champions-League-Tickets fragen 😂

Alle Artikel anzeigen

Definitiv weniger schön: Ein acht Kilometer langer Müll-Teppich

Video: srf

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

7
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • WHU89 07.11.2017 01:41
    Highlight wieso das soviele menschen tag für tag an die oxford street gehen, ist mir immer noch ein rätsel. lieber zum shoppen in ein westfield oder so.
    0 0 Melden
  • Toerpe Zwerg 06.11.2017 18:37
    Highlight Bitte auch in Zürich. Trams weg von Bahnhofstrasse. Löwenstrasse - Talstrasse als Tramachse, die Bahnhofstrasse den Fussgängern.
    15 8 Melden
  • Donald 06.11.2017 17:45
    Highlight Macht Sinn, gewisse Strassen für Fussgänger und andere dafür entflechten.
    33 4 Melden

Übler Telefonscherz mit Boris Johnson – hier wird der britische Aussenminister verarscht

Der britische Aussenminister Boris Johnson ist auf den Anruf eines falschen armenischen Regierungschefs hereingefallen. Die Aufnahme eines entsprechenden Telefongesprächs wurde am Donnerstag auf der Video-Plattform YouTube im Internet veröffentlicht.

Das britische Aussenministerium bestätigte den Vorfall auf Anfrage der Nachrichtenagentur DPA. «Wir haben das geprüft und wussten sofort, dass es ein Scherz-Anruf war», hiess es in einer Mitteilung.

Trotzdem dauerte die Unterhaltung rund 18 Minuten. …

Artikel lesen