Hauptsache berühmt

Suge Knight: Belastendes Video aufgetaucht. Es zeigt, wie er seine Opfer brutal überfährt

10.03.15, 10:37

1987 schoss Suge Knight dreimal auf einen Mann, um diesem das Auto abzunehmen.

Suge Knight vor Gericht 2015 Bild: Getty Images North America

1991 hielt Suge Knight, der er es immerhin zu zwei Spielen in der NFL gebracht hatte, Vanilla Ice aus dem Fenster, um an dessen Tantiemen für «Ice Ice Baby» zu kommen. Der Plan funktionierte.

1991 überzeugte Suge Knight Plattenboss Easy-E davon, den Vertrag mit Dr. Dre aufzulösen. Mit einem Baseball-Schläger.

1996 wurde Rap-Star Tupac Shakur ermordet. Bis heute sind die Umstände unklar. Für viele, unter anderem auch für Snoop Dogg, gilt Suge Knight als Drahtzieher.

2008 wurde Knight bei einem Streit in einem Night Club ausgeknockt und lag drei Minuten lang im Koma.

2014 wurde Knight an einer Party angeschossen – sechs Mal. Als die Ambulanz eintraf, verliess Knight den Club aus eigener Kraft.

Und jetzt dies:

2015: Suge Knight wird aus dem Filmprojekt «Straight outta Compton» ausgeschlossen. Er taucht trotzdem auf dem Set auf und überfährt dabei seine zwei «Kollegen»: Cle «Bone» Sloan wird verletzt und Terry Carter getötet.

Der Tatort: Eine Burger-Restaurant in Compton Bild: Damian Dovarganes/AP/KEYSTONE

Das Klatschportal TMZ veröffentlichte von der tödlichen Aktion ein Video. Wir werden es aus verständlichen Gründen nicht zeigen.

Zu sehen ist ein roter Truck, mutmasslich Knights Wagen. Sloan greift den Fahrer durchs offene Fenster an, der Wagen setzt zurück und reisst Sloan zu Boden. Danach werden Sloan und der dazugeeilte Carter mit Vollgas überfahren.

Suge Knight 2003 Bild: Damian Dovarganes/AP/KEYSTONE

Knights Anwälte plädieren übrigens auf unschuldig. Der ehemalige Rap-Mogul habe flüchten wollen, weil seine Angreifer bewaffnet gewesen seien und er um sein Leben fürchtete.

Knight hat seine Anwälte mittlerweile entlassen und liegt mit Komplikationen im Spital. Er erhalte nicht genügend medizinische Betreuung im Gefängnis.

To be continued.

(tog)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Guten Morgen, Sonnenschein! 

Lange Nacht gehabt, James Franco?

«GOOD MORNING - ARE YOU OUT THERE, baby?», postete ein sehr müder James Franco auf seinem Instagram-Account. Welches Baby? Hat der Schauspieler etwa wieder eine Minderjährige abschleppen wollen? Oder hat er einfach wieder mit Komiker-Kollege Seth Rogen einen durchgezogen? Wir werden es wohl nie erfahren. Wollen wir vielleicht auch nicht. 

(sim)

Artikel lesen