Hauptsache berühmt

Der überstolze Papi Bligg. bild: facebook/bligg

Bligg ist Papi geworden und zieht seinen Hut vor dem weiblichen Geschlecht

11.05.15, 07:56 11.05.15, 09:58

Der Schweizer Rapper Bligg ist am 5. Mai Papi geworden und hat die frohe Botschaft nun auf Facebook verkündet: Sein Söhnchen heisst Lio Bliggensdorfer, ist 50 Zentimeter gross und 3520 Gramm schwer. 

Das kleine Händchen von Lio. bild: facebook/bligg

«Ich danke meiner wundervollen Freundin Tiziana für das grösste Geschenk meines Lebens: Mein Sohn. Ich bin überwältigt und ziehe meinen Hut vor dem weiblichen Geschlecht. Was ihr durchmacht um uns Leben zu geben, ist nicht in Worte zu fassen ...» 

Und das ist die wundervolle Freundin: Die Tänzerin Tiziana Cocca. bild: http: motionsberlin

(rof)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Kei Schwiizerdüütsch

Sagen Sie mal «Chuchichäschtli», Herr Jürgens!

Wir könnten an dieser Stelle ganz viele gemeine Sachen über Udo Jürgens schreiben. Halt in Schweizerdeutsch. Machen wir aber nicht. 

Seit über 30 Jahren lebt der österreichische Chansonnier Udo Jürgens in der Schweiz, aber den Dialekt versteht er nur ein bisschen. «Ehrlich gesagt gebe ich mir keine besondere Mühe damit», gesteht er. Mundart zu sprechen, versucht er erst gar nicht. «Das goutieren die Schweizer nicht», vermeint er zu wissen. 

Dennoch betrachtet der …

Artikel lesen