Hauptsache berühmt

Gerüchte, Gerüchte

«Lady Gaga wird heiraten!» – In diesem Kleid? Und wann kriegt sie überhaupt ihren Antrag?

30.01.15, 09:56 30.01.15, 10:27

Lady Gaga und ihr Taylor – die beiden sind seit 2011 ein Paar. Bild: Getty Images North America

Es knistert im Klatschblätterwald, die Vögel pfeifen es von den Dächern: Lady Gaga wird im Sommer heiraten! Und zwar ihren langjährigen Freund Taylor Kinney. Die 28-Jährige wäre bereits im Hochzeitsfieber und suche eifrig die passenden Blumen, Tischdecken und Einladungskärtchen aus. Nur ein kleines Detail fehlt noch: Kinney hat noch gar nicht um ihre Hand angehalten ...

Aber hey, wenn ein «Informant» dem «Life & Style»-Magazin sagt, dass die Sängerin heiraten wird, dann wird die Sängerin gefälligst auch heiraten. Und er weiss nicht nur, wann sich die beiden das Ja-Wort geben werden, er weiss auch wo: «Sie will diesen Sommer in Malibu heiraten», so die geheime Quelle. Und das vermutlich auch noch an ihrem 4. Jahrestag. 

Lady Gaga an Halloween in Paris. Ihr «Kostüm» ist die Tischdecken des Restaurants, in welchem sie zuvor dinierte. Könnte man auch locker als Hochzeitskleid wiederverwerten. Bild: SPLASH NEWS

Die Frage, die uns eigentlich am meisten interessiert: Wird sie in einem Kotelett heiraten? Oder in einem weissen Laken? Habt Geduld, Freunde: Geht es nach der «Quelle», wissen wir es spätestens im Sommer.

Lady Gaga's Kleiderschrank ist sehr, äh, extravagant

(lis)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

«Der Krieg muss enden»: Das sagt Beyoncé zu den jüngsten Fällen tödlicher Polizeigewalt

Nach den jüngsten Fällen von tödlicher Polizeigewalt hat US-Popstar Beyoncé ein Ende des «Kriegs» gegen Minderheiten in den Vereinigten Staaten gefordert.

Dies sei kein Appell an alle Polizisten, sondern «an jeden Menschen, der ein menschliches Leben nicht wertschätzt», schrieb die afroamerikanische Sängerin am Donnerstag auf Instagram.

«Der Krieg gegen dunkelhäutige Menschen und alle Minderheiten muss enden», so die 34-Jährige. Ihre Botschaft versah Beyoncé mit einem Link, über den US-Kongressmitglieder kontaktiert werden können, um gegen den Tod von zwei Afroamerikanern am Dienstag und Mittwoch durch Polizeischüsse zu protestieren. Sie …

Artikel lesen