Hauptsache berühmt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Kristen Stewart spricht

«Niemand weiss, was abgeht, verdammt! Du wirst sterben»

02.09.14, 11:06 02.09.14, 13:20

Kristen Stewart, «la rebelle» (die Rebellin), gibt in der neusten Ausgabe des französischen Vanity Fair ein Interview. Und sie ist genervt. Genervt über die ganze Celebrity-Culture, über das hysterische Getue der Boulevard-Medien. 

Ergo ist sie weiterhin die Alte.

Beispiel gefällig? Bitte sehr: «Die Gossip-Storys sind ja lustig. Doch man vergisst leicht, dass dies Figuren sind, die von den Medien gecastet werden und dass das Publikum einfach mal ihren Wochensoll an solchen Storys will. Es ist wie eine Soap. Ich lasse das alles nicht zu nahe an mich ran, denn was mein echtes Privatleben betrifft, egal wie viel die Leute meinen, es zu kennen, weiss niemand einen Sch**** darüber.»

Der Original-Wortlaut war «they don't know dick shit», was aber schwierig ist, wörtlich zu übersetzen. 

Und: «Übrigens, niemand weiss etwas. Niemand weiss überhaupt, was verdammt nochmal abgeht. Du wirst sterben. Du wirst neben den Leuten liegen, die du am besten kanntest während deines Lebens, den Leuten mit denen du alt werden wirst. Aber du wirst mitten in der Nacht neben ihnen liegen und dich fragen, wer sie sind. Denn niemand weiss irgendwas.»

Eines wissen wir aber, Frau Stewart: Wir wissen über Ihr Tattoo bescheid.

(obi)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Katy Perry kissed a Boy – doch er wollte und mochte es nicht

Damit ihr immer schön auf dem Laufenden seid, was die berühmten, reichen und schönen Menschen so machen.

Katy Perry ist Jurorin in der US-amerikanischen Version von DSDS – der Castingshow «American Idol».

Der 19-jährige Benjamin Glaze steht vor der Jury und erzählt von seinem Job als Kassierer, den er sehr mag, weil nie ein süsses Mädchen den Laden betrete, ohne ihm Hallo zu sagen. Wahrscheinlich hat er diesen Witz von langer Hand geplant. 

Dann fragt Jurymitglied Luke Ryan den Jungen, ob er schon mal ein Mädchen geküsst und es gemocht habe – «Have you kissed a girl and liked it?» – …

Artikel lesen