Hauptsache berühmt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Heureka, Adelsfreunde

Charlène von Monaco erwartet (nun ganz offiziell) Zwillinge

09.10.14, 12:55 09.10.14, 15:10

Soooo gross werden die Zwillinge: Prinz Albert II. erklärt den Journalisten, was Sache ist.  Bild: MARIO ANZUONI/REUTERS

Charlène von Monaco erwartet Zwillinge – das hat nun auch der Palast bestätigt. «Der Fürst und die Fürstin sind glücklich zu bestätigen, dass sie zum Jahresende Zwillinge erwarten», hiess es am Donnerstag in einer offiziellen Erklärung. Das britische Klatschblatt Hello hatte zuvor berichtet, die 36-Jährige erwarte Zwillinge. Es zitierte die Fürstin mit den Worten: «Ich fühle mich grossartig.» 

Fürst Albert II. und Charlène von Monaco hatten Ende Mai die Schwangerschaft der früheren südafrikanischen Schwimmerin bekanntgegeben. Für Charlène sind es die ersten Kinder. Ihr 20 Jahre älterer Mann hat bereits zwei uneheliche Kinder aus früheren Liebschaften anerkannt. Albert II. und Charlène hatten sich im Juli 2011 in einer pompösen Zeremonie das Ja-Wort gegeben. 

(sda/afp)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

RTL zahlte ihre Strafe

Polizei setzte Patricia Blanco vor dem Aufbruch in den Dschungel am Flughafen fest

Bevor Patricia Blanco mit ihren Leidensgenossen nach Australien flog, um sich bei «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus» der Welt zu zeigen, gab es noch ein Intermezzo mit der Ordnungsmacht. Wie die Bild unter Verweis auf einen Polizeibericht berichtet, wurde die 43-Jährige am 13. Januar in Frankfurt festgesetzt.

Der Flug nach Singapur musste also vorerst warten, denn gegen Blanco lag noch ein unerledigter Strafbefehl vor. Von einem Betrugsverfahren von 2010 war noch die Summe von …

Artikel lesen