Hauptsache berühmt

«Ich bin ein Star – Holt mich hier raus»

So viel Geld bekommen die C-Promis für ihren TV-Trip in den Dschungel

16.01.15, 13:12 16.01.15, 14:11

Wie viel Schmerzensgeld kriegen eigentlich die Ex- und Halb-Prominenten dafür, dass sie sich für RTL ab dem 16. Januar im Urwald zum Affen machen? Fest steht: Der Kölner Sender wird 2015 bei der Gage sparen.

In den vorherigen Jahren gab es nämlich jeweils einen besonders teuren Promi. 2014 war Schlagerbarde Michael Wenlder mit 125'000 Euro der Spitzenverdiener. Helmut Berger kassierte im Vorjahr 120'000 Euro und 2012 brachte es Brigitte Nielsen gar auf 150'000 Euro, weiss die B.Z.

2015 werden kleinere Brötchen gebacken: In diesem Jahr kann der bestbezahlte C-Promi «nur» 70'000 Euro verdienen. Was Rolf Scheider und Co bei «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus» bekommen, können Sie in der Bildstrecke nachlesen.

Dschungelcamp 2015: Die Gagen

(phi)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Selber duhm

Kiefer Sutherland kennt watson nicht

Es ist schrecklich, aber die Wahrheit muss auch mal geschrieben werden: Schauspieler Kiefer Sutherland hat der Bild erzählt, dass er keinen Computer benutzt – er könne das gar nicht! Und noch schlimmer: Er soll Sätze gesagt haben wie: «Ich liebe Bücher, die man anfassen kann. Zeitungen, die man blättern kann. Ich bin analog-altmodisch.»

 

Zeitungen, die man ...

Zeitungen ...

Zeit ...

In «24» einen auf Technologie-Freak machen, aber privat nicht mal E-Banking fähig? …

Artikel lesen