Hauptsache berühmt

Grosszügig und tierlieb

Jennifer Aniston rettet einem Pferd das Leben

12.12.14, 10:27 13.12.14, 08:21

Das ist Aniston im Film «Cake». Ähnlich muss sie wohl beim Anblick des armen Pferdes dreingeguckt haben. Bild: AP/Cinelou Films

Jennifer Aniston war, zusammen mit ihrem Schatz Justin Theroux, in New York unterwegs. Dort soll ihr laut Promiflash ein trauriges Kutschenpferd aufgefallen sein.

Die Schauspielerin soll nicht lange überlegt, sondern den Kutscher schnurstracks darauf hingewiesen haben, dass es elend um sein Ross bestellt sei.

Dieser habe das auch zugegeben, er könne aber nicht auf die Dienste des Ponys namens Shamy verzichten, einen Lohnausfall könne er sich nicht leisten. Und was macht Aniston? Richtig: Sie zückt ihre Kreditkarte und versichert dem Mann, dass sie für die Lohneinbusse aufkommen werde. Das ist doch mal eine nette Geste!

(lue)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

RTL zahlte ihre Strafe

Polizei setzte Patricia Blanco vor dem Aufbruch in den Dschungel am Flughafen fest

Bevor Patricia Blanco mit ihren Leidensgenossen nach Australien flog, um sich bei «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus» der Welt zu zeigen, gab es noch ein Intermezzo mit der Ordnungsmacht. Wie die Bild unter Verweis auf einen Polizeibericht berichtet, wurde die 43-Jährige am 13. Januar in Frankfurt festgesetzt.

Der Flug nach Singapur musste also vorerst warten, denn gegen Blanco lag noch ein unerledigter Strafbefehl vor. Von einem Betrugsverfahren von 2010 war noch die Summe von …

Artikel lesen