Hauptsache berühmt

Gut gemeint

Ryan Reynolds nimmt seine neue Vaterpflicht (zu) ernst

01.02.15, 12:32

Blake Lively und Ryan Reynolds. Bild: Getty Images North America

Ende letzten Jahres sind Ryan Reynolds (38) und Blake Lively (27) Eltern geworden. Nun wurde bekannt, wie ernst der Schauspieler seine Vater-Rolle nimmt: Er gibt seiner kleinen Tochter sogar seine Brust!

Allerdings ist dieses Unterfangen – wenig überraschend – frustrierend für das Baby. Reynolds laut Promiflash: «Ich mache alle möglichen Sachen. Ich meine, ich habe sogar versucht, ihr die Brust zu geben. Aber das ist ziemlich frustrierend für das Baby und ehrlich gesagt unangenehm für mich... also alles in allem nicht so gut.»

Und meint dann weiter: «Es ist eigentlich unglaublich, dass man vollkommen ausgelaugt und gleichzeitig so unfassbar glücklich sein kann.»

(lue)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

RTL zahlte ihre Strafe

Polizei setzte Patricia Blanco vor dem Aufbruch in den Dschungel am Flughafen fest

Bevor Patricia Blanco mit ihren Leidensgenossen nach Australien flog, um sich bei «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus» der Welt zu zeigen, gab es noch ein Intermezzo mit der Ordnungsmacht. Wie die Bild unter Verweis auf einen Polizeibericht berichtet, wurde die 43-Jährige am 13. Januar in Frankfurt festgesetzt.

Der Flug nach Singapur musste also vorerst warten, denn gegen Blanco lag noch ein unerledigter Strafbefehl vor. Von einem Betrugsverfahren von 2010 war noch die Summe von …

Artikel lesen