Hauptsache berühmt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Gut gemeint

Ryan Reynolds nimmt seine neue Vaterpflicht (zu) ernst

FILE  JANUARY 05 -  Blake Lively and Ryan Reynolds have welcomed their first child. The sex of the baby is still unknown. NEW YORK, NY - MAY 05: Actors Blake Lively (L) and Ryan Reynolds attend the

Blake Lively und Ryan Reynolds. Bild: Getty Images North America

Ende letzten Jahres sind Ryan Reynolds (38) und Blake Lively (27) Eltern geworden. Nun wurde bekannt, wie ernst der Schauspieler seine Vater-Rolle nimmt: Er gibt seiner kleinen Tochter sogar seine Brust!

Allerdings ist dieses Unterfangen – wenig überraschend – frustrierend für das Baby. Reynolds laut Promiflash: «Ich mache alle möglichen Sachen. Ich meine, ich habe sogar versucht, ihr die Brust zu geben. Aber das ist ziemlich frustrierend für das Baby und ehrlich gesagt unangenehm für mich... also alles in allem nicht so gut.»

Und meint dann weiter: «Es ist eigentlich unglaublich, dass man vollkommen ausgelaugt und gleichzeitig so unfassbar glücklich sein kann.»

(lue)



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Zu Tode geschleckt! Briten, Hunde und Touristen haben ihren Cumberbatch aus Schoggi verzehrt

Am Karfreitag stellten ein paar lustige Briten Benedict Cumberbatch aus Schoggi, genauer aus 500 Tafeln bester belgischer Milchschokolade, in ein Einkaufszentrum. Jetzt erreicht uns die Nachricht, dass von Herrn Cumberbatch nichts mehr übrig ist. Dass er vollkommen verzehrt wurde von Kindern, Grosis, Hunden, Touristen und andern Schoko-Kannibalen. Weil er aus Schokolade noch viel unwiderstehlicher war als im Leben.

Artikel lesen
Link zum Artikel