Hauptsache berühmt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kein Witz imfall

Bachelor-Heisssporn Esra arbeitet neu als Türsteherin im Zürcher Edel-Club 

10.02.15, 08:10 10.02.15, 09:55

Esra will keine Nasen mehr brechen, versicherte sie dem «Blick». bild: 3+

Poledance-Expertin Esra ist den Zuschauern nicht wegen ihres durchschlagenden Erfolgs in der 3+-Kuppelshow «Der Bachelor» in Erinnerung geblieben, sondern vor allem durch eine handfeste Auseinandersetzung mit Konkurrentin Belinda und ihrem Anhang vor dem Zürcher Club «Mascotte».

Und jetzt arbeitet das Temperamentsbündel als Türsteherin? Na, das passt ja wie die Faust aufs Auge, beziehungsweise Nasenbein! Wie der Blick erfahren hat, gefalle der 22-Jährigen ihre neue Arbeit sehr. Vielleicht hat ja der Besitzer des Zürcher Edel-Clubs «Alice Choo» den Kollegen einen Tipp gegeben. Von ihm stammt der zitierenswerte Satz: 

«Esra ist nicht nur knallhart, sie sieht auch super aus!»

Paolo Manduca (34), Geschäftsführer des «Alice Choo», zum Blick

Das ist doch mal ein Wort! Und was sagt die Dame selbst zu dieser Nachricht? Welches Frage ist noch unebwantwortet? Na, naaa, naaa??? Genau – der «Blick» entlockte «Prügel-Esra» noch das: «Ich werde bestimmt niemandem mehr die Nase brechen.» Na also, geht doch!

(phi)



Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Hollywood-Schauspieler schliesst sich den Kurden an und kämpft in Syrien gegen den IS

Michael Enright hat zwar in bekannten Filmen wie «Fluch der Karibik 2» und «Knight and Day» und in Serien wie «Alias», «Castle», «Criminal Minds» oder «Law & Order» mitgespielt, sein Gesicht wird dir mit grösster Wahrscheinlichkeit aber trotzdem nichts sagen.

Michael Enright ist ein schauspielerischer Hinterbänkler. Im wahren Leben aber kämpft er an vorderster Front. In Syrien. Gegen den IS.

Nach einer riskanten Reise über Istanbul und Sulaimaniyya traf er an einem geheimen Ort auf 30 andere …

Artikel lesen