Hauptsache berühmt

Lange nicht zusammen gesehen: Eva Mendes und Ryan Gosling. Bild: Getty Images North America

Twitter erzittert

Nachwuchs für Ryan Gosling: Eva Mendes bringt Tochter zur Welt – und die Fans sind am Boden zerstört

So schnell kann es gehen: Erst vor wenigen Wochen war bekannt geworden, dass die Freundin von Ryan Gosling schwanger ist, nun ist das Baby anscheinend schon da. Eva Mendes habe am Freitag eine Tochter zur Welt gebracht, berichtet das Promi-Magazin «US Weekly».

17.09.14, 03:00 18.09.14, 07:14

Ein Artikel von

Der 33-jährige Gosling habe sich schon auf seine neue Vaterrolle eingestellt, zitiert das Klatsch-Blatt einen anonymen Informanten: Er kaufe Lebensmittel ein und koche Nudeln. Auf diese Information hätten viele Gosling-Fans sicherlich gern verzichtet. Als Reaktion auf die ersten Schwangerschaftsgerüchte hatten sie sich auf Twitter schon gegenseitig Erste Hilfe geleistet. 

So sieht Eifersucht auf Twitter aus.

Die Beziehung der beiden Schauspieler verfolgen weibliche wie männliche Fans mit Argusaugen, denn: Sowohl Gosling als auch die 40-jährige Mendes gehören zu den «Sexiest People Alive». Das Paar lernte sich 2011 bei den Dreharbeiten zu dem Film «The Place Beyond the Pines» kennen. 

Schauspielkollegin Demi Lovato wusste es bereits.

Das «Super-Baby» der beiden werde die Bedeutung des Wortes «hinreissend» revolutionieren, witzelt das US-Magazin «Vanity Fair»: Anna Wintour habe die Kleine schon für das «Vogue»-Cover für das Jahr 2034 gebucht. 

«Das ist lächerlich.»

Eva Mendes

Gosling und Mendes haben die Schwangerschaft offiziell nie bestätigt. Die beiden wurden seit November nicht mehr zusammen fotografiert, von ihr gibt es seit März keine Bilder. In der US-Talkshow von Ellen DeGeneres hatte die Schauspielerin im Februar ihre Schwangerschaft noch geleugnet: «Das ist lächerlich», sagte sie damals. Die Gerüchte seien nur aufgekommen, weil sie am Flughafen nicht durch einen Körperscanner habe laufen wollen. (vet/kad)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Kei Schwiizerdüütsch

Sagen Sie mal «Chuchichäschtli», Herr Jürgens!

Wir könnten an dieser Stelle ganz viele gemeine Sachen über Udo Jürgens schreiben. Halt in Schweizerdeutsch. Machen wir aber nicht. 

Seit über 30 Jahren lebt der österreichische Chansonnier Udo Jürgens in der Schweiz, aber den Dialekt versteht er nur ein bisschen. «Ehrlich gesagt gebe ich mir keine besondere Mühe damit», gesteht er. Mundart zu sprechen, versucht er erst gar nicht. «Das goutieren die Schweizer nicht», vermeint er zu wissen. 

Dennoch betrachtet der …

Artikel lesen