Hauptsache berühmt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Project Runway Judges Michael Kors, left, Heidi Klum,right, and Victoria Beckham attend Bravo Networks

Bild: KRAPE

Freundschafts-Aus?

Sind Heidi Klums Dates mit «Toyboys» und ihre «exhibitionistischen Selfies» zu viel für Victoria Beckham? 

24.06.14, 08:28

Das «OK!»-Magazin will von einem Insider wissen, dass Victoria Beckham der Klum die Freundschaft gekündigt hat. Anscheinend habe sich die schöne Blondine seit der Scheidung von Seal verändert: Sie mache «exhibitioistische Selfies» und date einen «Haufen Kerle», die der Designerin mächtig gegen den Strich gehen würden. Bereits der erste Anwärter Heidis, ihr Leibwächter Martin Kirsten, empfand Posh der plauderwütigen Quelle zufolge als «grauenvoll». Klums aktuelles Turteln mit Herrn Vito Schnabel soll das Freundschaftsfass zum Überlaufen gebracht haben.  

Obwohl die Sprecher der beiden Damen die Gerüchte über die zerbrochene Schwesternschaft dementieren, will der Insider genau wissen: Wenn sie zusammen gesichtet würden, zögen sie nur eine Freundschaftsshow ab. 

(rof)



Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Nacktbilder gibts auch nicht

Sylvie steckt nicht selbst hinter ihrem Facebook-Fake

Am 17. Februar berichtete «Bild» über einen Facebook-Account mit dem Namen Sylvie van der Vaart. Doch böse Überraschung: Es ist gar nicht Sylvie Meis (so heisst sie inzwischen) selbst, die dort Nacktbilder verspricht (die man übrigens nicht bekommt). Offenbar ist die Geschichte gut gelaufen, denn einen Tag später heisst es nun: «Wer steckt hinter Sylvies Fake-Account?» Keine Antwort darauf (aber dafür grob gepixelte Bilder) bei «Bild».

Artikel lesen