Hauptsache berühmt

Herzlichen Glückwunsch!

«Gosh. Wir gehen als zwei Personen hinein – und kommen als eine wieder raus.» Stephen Fry heiratet seinen 30 Jahre jüngeren Freund

18.01.15, 14:48

Der britische Schauspieler und Autor Stephen Fry hat seinen Freund geheiratet. Das teilte der 57-jährige Filmstar am Samstag via Twitter mit. Er veröffentlichte ein Foto von ihm und seinem 27-jährigen Bräutigam Elliot Spencer.

Dazu schrieb er: «Elliot G. Spencer und ich gehen als zwei Personen in einen Raum, unterschreiben ein Buch und kommen als eine wieder raus. Unglaublich.»

Vorab hatte das Paar bekanntgegeben, dass es sich in Dereham in der ostenglischen Grafschaft Norfolk trauen lassen wolle. In der Nähe war Fry aufgewachsen.

Homo-Ehen sind in England erst seit März vergangenen Jahres erlaubt. Für seine Darstellung des homosexuellen Schriftstellers Oscar Wilde in dem gleichnamigen Film von 1997 war Fry für einen Golden Globe nominiert worden.

(sda/afp)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Guten Morgen, Sonnenschein! 

Lange Nacht gehabt, James Franco?

«GOOD MORNING - ARE YOU OUT THERE, baby?», postete ein sehr müder James Franco auf seinem Instagram-Account. Welches Baby? Hat der Schauspieler etwa wieder eine Minderjährige abschleppen wollen? Oder hat er einfach wieder mit Komiker-Kollege Seth Rogen einen durchgezogen? Wir werden es wohl nie erfahren. Wollen wir vielleicht auch nicht. 

(sim)

Artikel lesen