Hauptsache berühmt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Katherine Heigl

«Nein, ich habe nicht ins Porno-Business gewechselt» 

03.10.14, 10:01 03.10.14, 11:00

Nacktszenen, Bettszenen, Sexszenen – dies sind meist nicht die angenehmsten Aspekte eines Schauspielerdaseins. Doch für Katherine Heigl, die gegenwärtig mit den Dreharbeiten für die neue NBC-Serie «State of Affairs» beschäftigt ist, kann eine einfühlsame Kameracrew ihr eigen nennen. So einfühlsam, dass sie sich aus Solidarität mit ihrer strauchelnden Hauptdarstellerin spontan ihrer Kleider entledigen. Da wird die Stimmung doch gleich viel lockerer! 

Bonus! So sah sie am Drehtag zuvor aus:

(obi)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Hunzikers Tochter ist verliebt

Aurora und ganz viel Amore 

Während ihre Halbschwester Sole noch im Kinderwagen durch die Gegend kutschiert wird, hat Aurora bereits andere Interessen: Ihr Freund Luca und dessen unwiderstehlichen Lippen. Die Einzelheiten und die unglaublichen (!) Knutsch-Fotos hat das italienische Klatschblatt Oggi. Und natürlich die Bild.

(sim)

Artikel lesen