Hauptsache berühmt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Amber Heards Botschaft

Das Sex-Selfie von Johnny Depps Freundin zeigen wir Ihnen nicht. Worte sagen ohnehin mehr

22.09.14, 10:59 22.09.14, 13:43

Über 50 Nacktfotos sollen von Amber Heard im Internet kursieren.  Bild: MARIO ANZUONI/REUTERS

Die armen Promi-Damen von Hollywood. Seit Anfang September schwirren Nacktfotos von Jennifer Lawrence, Kim Kardashian & Co im Internet herum. Nun wurde auch das Handy von Johnny Depps Freundin Amber Heard gehackt – und die 27-Jährige traf es besonders hart: Über 50 Nacktfotos der Schauspielerin sollen via 4chan und Reddit ins Internet gestellt worden sein.

Eines dieser Bilder ist allerdings nicht ein einfaches Nacktbild, nein! Heard hält darauf ein Schildchen vor ihre Brüste, worauf sie ein paar lüsterne Zeilen an ihren Johnny richtet:

«Schönen Nachmittag, mein geliebter Tonto-Mann. Diese blonde texanische Schlampe wird dich lebendig auffressen. Ich will. Ich brauche. Gib mir, was mir gehört.» 

Klingt fast schon wie ein Gedicht.

PS: Falls Sie sich fragen, wieso Johnny Depp mit «Tonto-Mann» angesprochen wird: So heisst er im Westernfilm «The Lone Ranger».

(rof)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

RTL zahlte ihre Strafe

Polizei setzte Patricia Blanco vor dem Aufbruch in den Dschungel am Flughafen fest

Bevor Patricia Blanco mit ihren Leidensgenossen nach Australien flog, um sich bei «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus» der Welt zu zeigen, gab es noch ein Intermezzo mit der Ordnungsmacht. Wie die Bild unter Verweis auf einen Polizeibericht berichtet, wurde die 43-Jährige am 13. Januar in Frankfurt festgesetzt.

Der Flug nach Singapur musste also vorerst warten, denn gegen Blanco lag noch ein unerledigter Strafbefehl vor. Von einem Betrugsverfahren von 2010 war noch die Summe von …

Artikel lesen