Hauptsache berühmt

Show-Combo trauert

Fan überfährt versehentlich Pudel der Jacob Sisters

23.09.14, 10:33 24.09.14, 10:55

Eva, Rosie und Johanna Jacob im Mai 2008 bei der Trauerfeier für ihre verstorbene Schwester Hannelore. Bild: AP

Die Jacob Sisters sind seit Jahrzehnten im Showgeschäft, ihr Markenzeichen sind ihre Pudel. Doch in letzter Zeit haben die Schwestern viel einstecken müssen. Der neueste Schicksalsschlag: Rosi, Jahrgang 1941, hat ihren Pudel Snoopy verloren. Der Unfall mit dem 14 Jahre alten Tier ereignete sich vor der Haustür der Jacob Sisters in Dreieich nahe Frankfurt.

«Eine Frau winkte mir aus ihrem Auto zu. Sie freute sich, weil sie mich erkannte. Sie hat nicht auf die Strasse geguckt. Snoopy wurde überrollt. Er hat fürchterlich geschrien», sagte Rosi Jacob der Bild. Snoopy musste eingeschläfert werden. 

Warum das ein weiterer Verlust für die Show-Damen ist? Ursprünglich waren sie als Quartett unterwegs, dann erlag 2008 die älteste der viere Schwestern einem Herzversagen. «Erst stirbt Hannelore ganz unerwartet, dann kriegt Johanna Demenz, ist jetzt in einem Pflegeheim, wo ich sie zweimal in der Woche besuche. Jetzt wird mein Hund getötet. Ich kann nicht mehr.»

New York 1967: Damals waren Johanna 16, Hannelore 21, Rosemarie 20 und Eva19 Jahre alt. Bild: AP

(phi)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Eine wie keine

Kim Kardashian ist Frau des Jahres. Kim. Kardashian. Frau des Jahres. Und Kanye West singt über ihren Po, der in Gold gegossen gehört

Zusammen mit ihrem Gatten schwamm Meerjungfrau Kim Kardashian (siehe Foto unten) nach London an die Verleihung des Titels «Man of The Year» vom Magazin GQ. Dort posierte sie ein bisschen auf dem roten Teppich und nahm dann den Titel «Woman of The Year» entgegen. Kim Kardashian. «Woman of The Year». Lassen Sie sich das mal auf der Zunge zergehen!

Kardashian dankte es mit den Worten: «Ich danke ‹GQ›, dass sie mich zur ‹Frau des Jahres› erkoren haben, und meinem Ehemann, dass er mir …

Artikel lesen