Hauptsache berühmt

Besser spät als nie

Was? Kate Winslet hat noch gar keinen Hollywood-Stern?

11.03.14, 18:48 12.03.14, 11:43
FILE - This Oct. 14, 2013 file photo shows British Actress Kate Winslet at the Gala screening of "Labor Day," as part of the 57th BFI London Film Festival, in London. Winslet's recent filmography is doted with memorable mothers: "Mildred Pierce," "Carnage," "Revolutionary Road," "Little Children." She adds another portrait of motherhood with "Labor Day," which she discussed in an interview before giving birth to her third child.  (Photo by Joel Ryan/Invision/AP, File)

Hat bald auch ihren eigenen Stern: Kate Winslet. Bild: Joel Ryan/Invision/AP/Invision

Dieser Missstand wird sich bald ändern: Am 17. März soll die Oscar-Preisträgerin die Plakette auf dem «Walk of Fame» im Herzen von Hollywood enthüllen. Es ist der 1520. Stern auf dem Trottoir, der ihren Namen tragen wird. Wird auch höchste Zeit.

(lis/sda)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Guten Morgen, Sonnenschein! 

Lange Nacht gehabt, James Franco?

«GOOD MORNING - ARE YOU OUT THERE, baby?», postete ein sehr müder James Franco auf seinem Instagram-Account. Welches Baby? Hat der Schauspieler etwa wieder eine Minderjährige abschleppen wollen? Oder hat er einfach wieder mit Komiker-Kollege Seth Rogen einen durchgezogen? Wir werden es wohl nie erfahren. Wollen wir vielleicht auch nicht. 

(sim)

Artikel lesen