Hauptsache berühmt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Neeeeiiinnnn!

Motörhead sagt Europa-Tournee ab

24.01.14, 13:36
British musician Ian 'Lemmy' Kilmister of the band Motorhead performs on the main stage at the Rock Oz'Arenes festival in Avenches, Switzerland, Thursday, August 4, 2011. (KEYSTONE/Peter Klaunzer)

Bild: KEYSTONE

Jetzt müssen wir alle mal ganz stark sein: Motörhead hat ihre geplante Europa-Tournee abgesagt! Das heisst: Nicht nur das Konzert am 27. Juni in der Schweiz wird nicht stattfinden, wir können auch in kein Nachbarland reisen, um Lemmy Kilmister live zu sehen. Eine Erklärung liefert die Band in diesem Brief an ihre Fans.



Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Same same, but different

Und schon wieder ein sexistisches Musikvideo – nur umgekehrt

Jennifer Lopez sei Dank: Für einmal sind es die Männer, die in einem Musikvideo als Sexobjekte herhalten müssen.

Soooo, J.Lo dreht den Spiess um und zeigts uns allen!

Wirklich? 

Nun, einen echten Paradigmenwechsel im Musikbusiness wird sie mit dem Videoclip zu «I Luh Ya Papi» kaum bewirken. Dazu kommt Frau Lopez eben doch etwas zu narzisstisch rüber; Ästhetik und Aussage des R’n’B-Protzvideo-Genres werden hingegen zu wenig unterminiert.

Trotzdem: Die Damenwelt (und etliche Herren auch) dürfen sich hier mal so richtig an den schönsten Männerkörpern erlaben, die Jennifers Budget hergeben. Da verzeiht …

Artikel lesen