Hauptsache berühmt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Hä?

Bodyguard sagt: «Zac Efron hat mein Leben gerettet»

28.03.14, 06:36 28.03.14, 09:42
Zac Efron attends the "That Awkward Moment" premiere on Wednesday, Jan. 22, 2014, in New York. (Photo by Charles Sykes/Invision/AP)

Schlegi? Bild: Charles Sykes/Invision/AP/Invision

Während einer Ausfahrt durch ein Drogenviertel (!) in Los Angeles sei Zac Efron und seinem Bodyguard das Benzin ausgegangen. Während sie auf der Strasse auf den Pannendienst warteten, wurden sie von einer Gruppe Männern provoziert. So schreibt es TMZ

Als der Streit in eine Schlägerei ausartete, soll der Schauspieler erst hart eingesteckt und dann noch härter ausgeteilt haben. Angeblich soll Efron sogar seinen Bodyguard verteidigt haben. Der sagte dem Portal danach: «Zac hat mein Leben gerettet!»

Wir wollen das jetzt mal glauben.

(sim)



Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Und jetzt mal zu etwas wirklich Wichtigem

Admiral James T. geht nach 20 Jahren in Rente

«Liebe Freunde, seit 20 Jahren bin ich als Admiral unterwegs» – so beginnt die Facebook-Nachricht, die der Schweizer Musiker Admiral James T. an seine 1800 Fans richtete. Und eigentlich weiss man nach diesem Einstieg bereits: Wenn ein Mitteilung so anfängt, ist es vermutlich ein Abschieds-Brief. 

Und so ist es leider auch: Ein Hörsturz letzten Dezember, Stress, psychische Belastung – der Admiral kann nicht mehr. Er bringe die Kraft nicht mehr auf, weiterhin etwas zu wollen, …

Artikel lesen