Hauptsache berühmt

Ein Ratespiel für Zwischendurch

Erkennen Sie Sylvie Meis' jüngere Doppelgängerin?

06.05.14, 11:54 06.05.14, 16:46

Quizfrage: Wie viele verschiedene Personen sehen wir in den vier folgenden Bildern? 

Und nicht schummeln und in die Bildquellen schielen!

Die Lösung: Es sind zwei. Abwechselnd Kim Gloss und Sylvie Meis. Erstere hat sich kürzlich die Haare aufhübschen lassen und die neue Frisur stolz mit ihren hunderttausenden Facebook-Fans geteilt. 

Die fanden das Bild dann aber nicht alle soooo toll ... Es wäre «Fake», wie eine Plastikpuppe würde Kim Gloss aussehen – und sowieso und überhaupt: Wo bleibt die Natürlichkeit? Im Dschungelcamp sah sie viel hübscher aus trallala. 

Dabei sieht sie jetzt einfach aus wie eine junge Sylvie Meis. Und weil Sylvie Meis nicht als «Fake» gilt, kann Kim Gloss es auch nicht sein. So einfach ist das.

(lis)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

«Der Krieg muss enden»: Das sagt Beyoncé zu den jüngsten Fällen tödlicher Polizeigewalt

Nach den jüngsten Fällen von tödlicher Polizeigewalt hat US-Popstar Beyoncé ein Ende des «Kriegs» gegen Minderheiten in den Vereinigten Staaten gefordert.

Dies sei kein Appell an alle Polizisten, sondern «an jeden Menschen, der ein menschliches Leben nicht wertschätzt», schrieb die afroamerikanische Sängerin am Donnerstag auf Instagram.

«Der Krieg gegen dunkelhäutige Menschen und alle Minderheiten muss enden», so die 34-Jährige. Ihre Botschaft versah Beyoncé mit einem Link, über den US-Kongressmitglieder kontaktiert werden können, um gegen den Tod von zwei Afroamerikanern am Dienstag und Mittwoch durch Polizeischüsse zu protestieren. Sie …

Artikel lesen