Hauptsache berühmt

Einlullende Online-Umfrage

Welche Schweizer sind sexy? Michelle vorne, Missen dabei, Roger dabei und Gölä ... nicht

22.10.14, 17:42

«Schweizer, Schweizer an der Wand, wer ist die oder der Sexyeste im ganzen Land», fragte das Meinungsforschungsinstitut «Marktagent» und setzte den Bürgern die Pistole auf die Brust. 500 Personen gaben umgehend Auskunft und das Ganze ist auch noch repräsentativ. 

Nicht dabei: Gölä. Bild: KEYSTONE

Repräsentativ vielleicht, aber null überraschend. Deshalb hier schnöde die Ergebnisse.

1. Michelle Hunziker, 2. Christa Rigozzi, 3. Melanie Winiger, 4. Roger «König» Federer, 5. Dominique Rinderknecht, 6. Ursula Andress, 7.  Xenia Tchoumitcheva, 8. Renzo Blumenthal, 9. Bastian Baker.

So, nun bitte wieder aufwachen, lieber Leser. Oder falls sie abgeschweift sind: Ja, die Steigerung von sexy ist sexyer, der Superlativ wirklich am sexyesten.

(phi, via Blick)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wie geht es den «Meeedchen» nach der Bombendrohung? Und wo findet nun das Finale statt? GNTM-Juror Thomas Hayo klärt uns auf 

Einen Tag nach der abgebrochenen Live-Show von «Germany's Next Topmodel» sprach Juror Thomas Hayo in einem Interview über die Nacht des Schreckens. Auch an ihm ist die Bombendrohung und der Tumult nicht spurlos vorbeigegangen. «Es ist jetzt erst Tag eins, nachdem das ­passiert ist. Wir müssen das jetzt erst einmal alles verdauen. Wir wünschten uns alle, es wäre nicht passiert», so Hayo gegenüber der Bild-Zeitung. 

Und was ist mit den Model-Finalistinnen Ajsa, Anuthida und …

Artikel lesen