Hauptsache berühmt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Daily Kardashian

Geht sie jetzt doch nicht zum Opernball?

Dieses Hin und Her muss ja die reinste Folter für Richard Lugner sein! Das Rahmenprogramm des Wiener Opernballs ist nicht nach Kim Kardashians Gusto. Jetzt besteht die Gefahr, dass sie sich gar nicht blicken lässt. Aber das ist dem Gastgeber egal: «Ich habe einen Vertrag, da kommt sie nicht raus!», erklärt Lugner gegenüber der Nachrichtenagentur APA. Und wenn eines ihrer Po-Implantate platzt und sie doch nicht kommt? «Dann könnte zur Not Dschungel-Prinzessin Larissa Marolt einspringen» – ah, beruhigend!

(lis/sda/apa)



Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

So macht's der «Blick» – Wie würdest du diese Story tit(t)eln? Wir hätten schon mal 9 Vorschläge

Steffi Buchli ist leicht irritiert über die heutige Morgenschlagzeile vom «Blick». Die Sportmoderatorin ziert damit die erste Seite der People-Slideshow:

Ihre Reaktion («Hä?») ist verständlich. Denn die Sportmoderatorin zeigt rein gar nichts von ihren Brüsten. Sie sitzt – vollständig angezogen – im «Wohnzimmer» der Schweizer Künstlerin Pipilotti Rist.

Dabei handelt es sich um eine Kunstinstallation mit überdimensional grossen Sofas, was auch dem «Blick» sofort ins Auge gesprungen ist – siehe …

Artikel lesen
Link to Article