Hauptsache berühmt

Arm-OP auf Instagram

Miley hat Elvis im Blut. Und manchmal auch Pizza. Ja, wir haben zunächst auch gestutzt

15.12.14, 08:23 15.12.14, 10:50

Huch! Miley Cyrus liegt im Spital!

Also, nein, genauer: Sie steht. Und macht Selfies:

A photo posted by Miley Cyrus (@mileycyrus) on

«Der Spitalkittel ist soooo was von Hipster.»

Was ist passiert? «Schwanger?», «Rehab?», fragen besorgte Stimmen in der Kommentarfunktion. Entwarnung: Ganz so schlimm geht es der Guten nun auch wieder nicht: 

A photo posted by Miley Cyrus (@mileycyrus) on

«Uuuund ich esseeeeeee Cooooooookies! Ich liebe moin Leben!»

Grund für den Spitalbesuch ist offenbar eine Fleischwunde am linken Unterarm. Nein, bisher weiss man nicht, weshalb das so kam. Was die Welt aber sehr wohl weiss, ist, dass Miley gerne mit Photoshop rumbastelt und ihre Kreationen auf Instagram teilt. Und das sieht dann wie folgt aus: 

A photo posted by Miley Cyrus (@mileycyrus) on

A photo posted by Miley Cyrus (@mileycyrus) on

A photo posted by Miley Cyrus (@mileycyrus) on

«Omg Floyd-Venen!»

Diese und weitere Werke kann man auf Mileys Instagram-Feed bestaunen. Schönen Tag noch!

(obi)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Gastrolle in Krimi-Reihe

Helene Fischer am «Tatort»-Set

Mann kann viel über Til Schweiger sagen, aber nicht, dass er sich auf Rechtschreibung versteht. «heute helene's erster drehtag bei tatort hamburg...und sie war phantastisch», schrieb der deutsche Schauspieler auf Facebook und veröffentlichte ein Foto vom Set, dass ihn an der Seite von Goldkehlchen Fischer zeigt.

Fünf Drehtage sind mit der Sängerin geplant: «Bild» adelt das Gastspiel schon jetzt als «die ‹Tatort›-Sensation des Jahres». Fast schon detektivisch, mindestens aber …

Artikel lesen