Hund
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

«Ugliest Dog Contest»: Pitbull-Schäferhund-Bastard Quasi Modo ist der «hässlichste Hund der Welt»

27.06.15, 15:30 27.06.15, 15:46

Der Pitbull-Schäferhund-Bastard Quasi Modo ist zum hässlichsten Hund der Welt gewählt worden. Der zehn Jahre alte braune Vierbeiner setzte sich beim «Ugliest Dog Contest» im kalifornischen Petaluma gegen 26 Konkurrenten durch.

Quasi Modo, der mit seinem verformten Rücken eher an eine Hyäne erinnert, «verkörpere herausragende Hässlichkeit», hiess es am Freitag (Ortszeit) zur Begründung von der Jury.

1500 Dollar Preisgeld

Für die in der Stadt Loxahatchee in Florida lebenden Besitzer des Hundes gibt es einen Preis in Form von 1500 Dollar. Sie hatten den Hund aus einem Tierheim geholt. 

Quasi Modo, der bereits zum zweiten Mal am Wettbewerb zum hässlichsten Hund teilnahm, hat zahlreiche Geburtsschäden, die seinen Rücken zu kurz für seinen Körper aussehen lassen. Deswegen wirke er so gruselig, dass schon erwachsene Männer aus Angst auf ihre Autos gesprungen seien, sagten die Besitzer. Dabei sei der Hund eigentlich sehr freundlich und verspielt.

Starke Konkurrenz

Quasi Modo setzte sich gegen starke Konkurrenz durch. Dem Chihuahua Pork waren sogar extra die Zehennägel blau angemalt worden. Die Jury urteilt nach Angaben der Veranstalter nach dem ersten Eindruck, ungewöhnlichen Merkmalen, natürlicher Hässlichkeit, Persönlichkeit und der Reaktion der rund 500 Zuschauer.

Den Spass-Wettbewerb gibt es bereits seit den 70er Jahren. Im vergangenen Jahr hatte der Vierbeiner Peanut gewonnen, der unter anderem wegen Verbrennungen hervorstehende Zähne, keine Lippen und keine Augenlider hat. (dhr/sda/dpa)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
7
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Gelöschter Benutzer 27.06.2015 18:33
    Highlight Herausragende Hässlichkeit kann ich nur bei Menschen mit schlechtem Charakter erkennen. Und sonst nirgendwo auf der ganzen Welt.
    14 5 Melden
    • Mia_san_mia 28.06.2015 06:39
      Highlight Da muss ich dir Recht geben... Es gibt z.B. solche, die online andere Leute als minderwertig gegenüber sich selbst hinstellen und mit besserwisserischen Kommentaren nerven.
      6 1 Melden
  • Gelöschter Benutzer 27.06.2015 18:04
    Highlight Er ist gar nicht hässlich. Schaut mal das Köpfchen an. So härzig❤️
    14 2 Melden
    • Kaiserin 27.06.2015 23:57
      Highlight und er hat schönes Fell! Er ist seltsam, aber nicht wirklich hässlich... die Nummer zwei schon!
      2 0 Melden
    • Gelöschter Benutzer 28.06.2015 06:26
      Highlight Er ist nicht richtig gewachsen, hat eine komische Körperform. Aber stimmt: Hässlich ist er nicht. :)
      4 0 Melden
  • Gelöschter Benutzer 27.06.2015 17:53
    Highlight Und trotz allem kommt es wie beim Menschen auf den Charakter an.

    Was haben Menschen die beim Yulin 2015 mitmachen wohl für einen Charakter, Tradition hin oder her! Ein Spruch aus der deutschen Literatur: Ich kann alleine nicht so viel essen wie ich kotzen möchte!
    Um diesen Satz zu verstehen müssen sie die Bilder googeln: yulin 2015.
    Und dann denken sie lange darüber nach! Bitte!
    8 3 Melden
    • River 27.06.2015 19:20
      Highlight In Indien finden sie es ganz furchtbar, dass in unserer Kultur Rinder gegessen werden.
      8 0 Melden

Komm spielen! Der Picdump ist da!

Eine Sensation! Es gibt wieder Gifs im Picdump!

Hast du ein lustiges Bild geschossen oder bist irgendwo in den Weiten des Webs auf eines gestossen? Schick es uns für den nächsten Picdump!

Und so einfach geht's: 

1. watson-App öffnen ...

... oder allerspätestens jetzt downloaden, hier: iPhone / Android

2. aufs Menü (3 farbige Strichli rechts oben) klicken

3. Unten Push-Einstellungen antippen und bei Picdump auf «ein» stellen, FERTIG.

Artikel lesen