Indien

Felsbrocken auf Gleis

Zug in Indien kracht in einen Felsen und entgleist: Mindestens 10 Tote 

13.02.15, 14:01 13.02.15, 15:41

Bei einem Zugunglück im Süden Indiens sind mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen. 17 Menschen seien ausserdem sehr schwer verletzt worden.

Der Zug war am Freitagmorgen auf dem Weg von Bangalore nach Erankulam, als ein Teil der Waggons in der Nähe von Bangalore aus den Schienen sprang, wie ein Polizeisprecher sagte. Indiens Eisenbahnminister Suresh Prabhu erklärte via Twitter, ein Fels sei auf die Gleise gefallen. Der Zug sei dagegen gefahren.

Zugunglücke – auch tödliche – passieren in Indien immer wieder. Der Subkontinent hat eines der längsten Schienennetze der Welt, jeden Tag fahren rund 20 Millionen Menschen mit den Zügen.

(sda/dpa)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Indien

Acht Frauen bei Massensterilisierung in Indien gestorben

Bei einer Massensterilisierung in Indien sind nach Angaben der Regionalregierung acht Frauen gestorben. Sie hatten sich der Operation im Rahmen eines Programms zur Familienplanung im Bundesstaat Chhattisgarh unterzogen.

Ein Vertreter der Regierung des zentralen Bundesstaats Chhattisgarh, wo die Sterilisierungsaktion stattfand, sagte am Dienstag der Nachrichtenagentur AFP, seit Montag seien wegen des Eingriffs acht Frauen ums Leben gekommen. Mindestens 64 weitere Frauen wurden demnach ins …

Artikel lesen