Indien
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Felsbrocken auf Gleis

Zug in Indien kracht in einen Felsen und entgleist: Mindestens 10 Tote 

13.02.15, 14:01 13.02.15, 15:41

Bei einem Zugunglück im Süden Indiens sind mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen. 17 Menschen seien ausserdem sehr schwer verletzt worden.

Der Zug war am Freitagmorgen auf dem Weg von Bangalore nach Erankulam, als ein Teil der Waggons in der Nähe von Bangalore aus den Schienen sprang, wie ein Polizeisprecher sagte. Indiens Eisenbahnminister Suresh Prabhu erklärte via Twitter, ein Fels sei auf die Gleise gefallen. Der Zug sei dagegen gefahren.

Zugunglücke – auch tödliche – passieren in Indien immer wieder. Der Subkontinent hat eines der längsten Schienennetze der Welt, jeden Tag fahren rund 20 Millionen Menschen mit den Zügen.

(sda/dpa)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Notfall an Bord: Swiss-Airbus bricht Flug ab und landet mit «Übergewicht»

Kurz nach dem Start eines Swiss-A330 in Zürich ereignete sich auf dem Flug LX 154 nach Mumbai ein medizinischer Notfall. 

Auf der Höhe von Innsbruck musste der Airbus (HB-JHF) umdrehen. Rund eine Stunde nach dem Start landete die Maschine am Dienstagvormittag  sicher in Zürich. 

Wegen des Notfalls konnte der Airbus aber offenbar nicht wie normalerweise üblich zuerst Treibstoff verbrennen und setzte wohl mit «Übergewicht» auf, wie Flughafen-Sprecherin Sonja Zöchling auf …

Artikel lesen