International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Konservativer Macri gewinnt laut Prognosen Präsidenten-Stichwahl in Argentinien

22.11.15, 22:20
Opposition presidential candidate Mauricio Macri waves to supporters before voting during a runoff presidential election in Buenos Aires, Argentina, Sunday, Nov. 22, 2015. Macri faces ruling party candidate Daniel Scioli. (AP Photo/Natacha Pisarenko)

Mauricio Macri am Wahltag. 
Bild: Natacha Pisarenko/AP/KEYSTONE

Der konservative Kandidat Mauricio Macri hat laut Prognosen die Stichwahl um das Präsidentenamt in Argentinien gewonnen. Vier Nachwahlbefragungen sahen Macri, der von einem breiten Bündnis unterstützt wird, am Sonntagabend klar in Führung vor Daniel Scioli von der peronistischen Regierungspartei Front für den Sieg (Frente para la Victoria/FPV), der von der bisherigen Amtsinhaberin Cristina Kirchner unterstützt wird. Mit ersten offiziellen Ergebnissen wird ab 23.30 Uhr (MEZ) gerechnet. (sda/afp)



Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Girlpower! Das sind die grossen Gewinner(innen) bei den American Music Awards 2018

Taylor Swift und Camila Cabello haben in der Nacht auf Mittwoch mehrere Preise abgeräumt. Zudem ist die legendäre Soulsängerin Aretha Franklin knapp zwei Monate nach ihrem Tod geehrt worden.

Bei einer Gala mit grossem Staraufgebot sind in der Nacht zum Mittwoch in Los Angeles die American Music Awards verliehen worden. Popstar Taylor Swift setzte sich in der Top-Sparte «Künstler des Jahres» gegen Drake, Imagine Dragons, Post Malone und Ed Sheeran durch. Die Sängerin gewann zudem die Trophäen für das beste Pop/Rock-Album («Reputation») und für die Tournee des Jahres.

Die 21-jährige amerikanisch-kubanische Sängerin Camila Cabello holte mit ihrem Hit «Havana» den Preis für den …

Artikel lesen