International

Konservativer Macri gewinnt laut Prognosen Präsidenten-Stichwahl in Argentinien

22.11.15, 22:20

Mauricio Macri am Wahltag. 
Bild: Natacha Pisarenko/AP/KEYSTONE

Der konservative Kandidat Mauricio Macri hat laut Prognosen die Stichwahl um das Präsidentenamt in Argentinien gewonnen. Vier Nachwahlbefragungen sahen Macri, der von einem breiten Bündnis unterstützt wird, am Sonntagabend klar in Führung vor Daniel Scioli von der peronistischen Regierungspartei Front für den Sieg (Frente para la Victoria/FPV), der von der bisherigen Amtsinhaberin Cristina Kirchner unterstützt wird. Mit ersten offiziellen Ergebnissen wird ab 23.30 Uhr (MEZ) gerechnet. (sda/afp)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Jetzt gilt's ernst – entscheidender Tag der GroKo-Sondierungen hat begonnen

Am voraussichtlich letzten Tag der Sondierungsgespräche für eine neue grosse Koalition haben in Berlin die Beratungen von CDU, CSU und SPD begonnen. In der SPD-Zentrale kamen am Donnerstag Arbeitsgruppen der drei Parteien zusammen.

Die grössten Knackpunkte dürften bis spät in die Nacht verhandelt werden. Bis zuletzt waren zentrale Steuer- und Finanzfragen sowie wesentliche Entscheidungen in den Bereichen Migration, Arbeitsmarkt, Gesundheit, Pflege, Renten und Europa offen. Am Freitag soll ein …

Artikel lesen