International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Prahlen mit Papis Kohle: Rashed hat jetzt seinen Ferrari – fahren darf er in 3 Jahren

662'000 Insta-Follower, 779'952 Anhänger auf YouTube und fast unendlich viel Geld – dürfen wir vorstellen: der 15-jährige Rashed.



Rashed Saif Belhasa ist der Sohn des Dubai'schen Bau-Mogul Saif Ahmed Belhasa. Und mit Papis Geld prahlt der Kleine auf Social-Media – wo er sich übrigens «Money Kicks» nennt – mit dicken Schlitten und teuren Accessoires, als wäre es das Normalste auf der Welt.

Sein letzter Coup? Der Jüngling lässt seinen 6,3 Liter V12 Ferrari F12 Berlinetta (ein Schnäppchen für rund 250'000 Franken) in ein rotweisses Louis-Vuitton-Kleid packen. Passend zu seinen Lieblingsklamotten. Kann man machen.

«Bentley? Den brauche ich bald einmal.» – Vielleicht dann, wenn Rashed selber Autofahren darf?

Play Icon

Video: YouTube/Money Kicks

Für was braucht Rashed sonst noch Geld? Für allerlei wichtige Dinge. Zum Beispiel Schuhe. Gemäss der britischen «The Sun» hat seine Turnschuh-Sammlung einen Wert von über einer Million Franken. Immerhin muss er bei diesen nicht noch drei Jahre warten, bis er sie tragen darf.

Und nun, lasst uns doch einmal schauen, was Rashed sonst noch so anstellt mit seiner Zeit.

Mit seinen Brudis Tigerlis streicheln.

Cool vor dicken Schlitten stehen.

Mit DJ Khaled abhängen.

Böötlen. (Auf dem Zürisee?!)

Mit seinem Vater, der immer an ihn geglaubt hat, essen. (Jetzt hat's Rashed ja geschafft, stimmt.)

Mit Fussballern chillen.

Hauptsache berühmt. (Als nächstes könnte er ja Neymar kaufen)

Ah, Leo wollte auch noch ein Bild mit ihm.

Zwischendurch muss Rashed aber auch mal einen Deal abschliessen. Von nichts kommt ja bekanntlich nichts.

Aber lassen wir ihn nun weiterziehen. Mit 15 Jahren soll man auch noch genug Zeit haben, seine Kindheit zu geniessen.

(lae)

11 weitere Arten, mit Geld umzugehen:

Play Icon

Video: watson

Noch so einer mit viel Geld und Insta-Fame: Dan Bilzerian!

Das könnte dich auch interessieren:

Das tun die Kantone im Kampf gegen den Terrorismus

Link to Article

Brexit – diese unbarmherzigen Cartoons bringen das Chaos auf den Punkt

Link to Article

Vergiss Partys, Speed-Dating und Tinder: Bei Glühwein lernt man sich kennen!

Link to Article

Per Rohrpost auf den Friedhof – wie die Wiener ihr Leichenproblem «begraben» wollten

Link to Article

Wie Bush senior sich den Broccoli vom Halse hielt

Link to Article

Danach suchen Schweizer und Schweizerinnen auf Pornhub am meisten

Link to Article

Mit diesem einfachen Trick kannst du günstiger auf ausländischen Webseiten einkaufen

Link to Article

Ein Bild, viel zu schade fürs Archiv: So reiste die Fussball-Nati vor über 20 Jahren

Link to Article

In diesem Land wohnt nur ein einziger Schweizer. Wir haben mit ihm gesprochen

Link to Article

«14 Uhr: Claras Haut ist rot»: Kitas informieren Eltern neu per Liveticker über ihre Kids

Link to Article

«Hi-Tech-Roboter» in russischer Fernsehshow entpuppt sich als verkleideter Mensch

Link to Article

Fahrplanwechsel und 7 weitere Dinge, die nur uns Schweizer ernsthaft beschäftigen

Link to Article

Selbst Trump spricht nun von einem Impeachment

Link to Article

Tumblrs neuer Pornofilter ist ein riesiger Fail – wie diese 19 Tweets beweisen

Link to Article

Solidarität mit «Gilets Jaunes»: Wenn Linke das Wutbürgertum «umarmen»

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

6
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Steven86 11.08.2017 10:17
    Highlight Highlight Ganz ehrlich? da bin ich mit meinem Leben mit wenig Geld glücklicher.
  • Kiril 11.08.2017 01:26
    Highlight Highlight Und da will mir einer sagen, dass Kapitalismus funktioniert, ah ja.. 😅
  • baBIELon 10.08.2017 12:53
    Highlight Highlight Soll mir noch einmal einer sagen es wäre ungerecht dieses 1% der Welt zu enteignen und das Vermögen an die Ärmsten zu verteilen!
  • Alterssturheit 10.08.2017 11:34
    Highlight Highlight Der Junge tut mir nur leid und noch "leider" seine Tausenden Followers.
  • Against all odds 10.08.2017 11:27
    Highlight Highlight Widerlich
  • buschu 09.08.2017 21:05
    Highlight Highlight stop making stupid people famous

Die Akte Arsch – können wir aus dem neuen Schönheitskult etwas lernen?

Entfernte Rippen, Herzinfarkte, warnende Ärzte – alles egal. Trotzdem wird es immer schwieriger, den Drang des Menschen zum körperlichen «Do It to Yourself» zu kritisieren.

Nach der Geburt ihres dritten Kindes hat Leah Cambridge aus Leeds genug. Sie lässt sich einen Termin der Elite-Aftercare-Klinik im türkischen Izmir geben. Leah Cambridge will den perfekten Hintern. Den von Kim Kardashian, der seit Kims  Shooting für das «Paper Magazine» 2014 dem sogenannten «Brazilian Butt Lift» (BBL) zu seinem Durchbruch verholfen hat.

Kim Kardashian, Inbegriff der erfolgreichen Self-Made-Businesswoman. Was auch immer das Business sein soll – ihr «Butt» ist jedenfalls …

Artikel lesen
Link to Article