International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Handschellen statt Fingerring – so hatte sich diese Braut ihre Hochzeit nicht vorgestellt

13.03.18, 08:23 13.03.18, 08:43


Die Polizei in Marana kannte keine Gnade. Sie verhaftete am Montag im US-Bundesstaat Arizona die 32-jährige Amber Young. Die Frau baute auf dem Weg zu ihrer eigenen Hochzeit mit dem Auto einen Unfall, wie US-Medien berichten. Weil die Braut schon leicht beschwipst war, schnappten die Handschellen zu. 

Die 32-jährige Braut wird in Handschellen abgeführt. Bild: AP/Marana Police Department

Anstatt in der Kirche landete Amber Young auf dem Polizeiposten, wo sie einem Alkoholtest unterzogen wurde. Anschliessend wurde sie wieder auf freien Fuss gesetzt. Ob sie noch rechtzeitig zu ihrer eigenen Hochzeit kam, ist dem Polizeibericht leider nicht zu entnehmen. (whr)

Aktuelle Polizeibilder

Das könnte dich auch interessieren:

Familientrennungen an der US-Grenze: TV-Moderatorin bricht in Tränen aus

Haris Seferovic: «Irgendwann ist genug und dann platzt der Kragen»

EXKLUSIV: Hier erfährst du, wer die WM gewinnen wird! (Spoiler: Ich, der Picdump 😒)

«Die roten Linien werden eher dunkelrot»: Wie man in Brüssel die Schweiz sieht

Traum oder Albtraum? So ist es, als CH-Rock'n'Roll-Band in den USA auf Tour zu sein

Erdogans Schlägertrupp auf dem Vormarsch in die Schweiz

Mit dieser Begründung brechen 37 Studenten Prüfung ab

Schweizer Fussballfans verirren sich an die ukrainische Front

Netta sang zum Abschluss der Pride – aber vorher gab es wüste Szenen

13 seltsame Dinge, die uns am Trump-Kim-Gipfel aufgefallen sind

«Wieso sagen Schweizer gemeine Dinge über meine Schwester?»

Das absurdeste Museum der Welt und wir waren da – und bereuen es jetzt noch

Diese 7 Zeichnungen zeigen dir, wie es am Open Air wirklich wird

Du weisst noch nicht, wem du an der WM helfen sollst? Hier findest du DEIN Team!

präsentiert von

Diese 19 Fails für bessere Laune sind alles, was du heute brauchst

Warum das Kämpfchen gegen Netzsperren erst der Anfang war

Eine Szene – viele Wahrheiten 

Anschnallen bitte! So sieht der Formel-E-Prix von Zürich aus der Fahrerperspektive aus

15 Jahre ist es her: Das wurde aus den «DSDS»-Stars der 1. Stunde

Die Bernerin, die für den Sonnenkönig spionierte

Plastik ist das neue Rauchen – wie ein Material all seine Freunde verlor

Fertig mit Rosinenpicken: Es ist Zeit, dass auch Frauen bis 65 arbeiten

Wegen hoher Verletzungsgefahr: Diese Sportarten mögen Versicherungen gar nicht

Diese 18 genialen Cartoons über die Liebe und das Leben haben uns kalt erwischt 😥😍

«Pöbel-Sina» scheitert bei «Wer wird Millionär» an dieser super einfachen Frage – und du?

Was vom Bordmenü übrig bleibt – das kannst du gegen den Abfallwahnsinn im Flugzeug tun

Shaqiri ist der «dickste» Feldspieler – und 9 weitere spannende Grafiken zur Fussball-WM

Die ausgefallensten Hotelzimmer der Schweiz

Als muslimische Piraten Europäer zu Sklaven machten 

33 unfassbar miese Hotels, die so richtig den Vogel abgeschossen haben

Unerträgliche Regelschmerzen: Melanies Kampf gegen Endometriose

Diese Frau stellt absurde Promi-Fotos nach – 17 Lektionen, die wir von ihr lernen

Alle Artikel anzeigen

Jastina Doreen Riederer ist die schönste Schweizerin

Video: srf/SDA SRF

Abonniere unseren Daily Newsletter

12
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
12Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Mitsch 13.03.2018 13:04
    Highlight ...Regeln sind Regeln - auch für Bräute...

    ...wär aber schon "bürgernah" gewesen, Sie in dieser doch sehr speziellen Situation anschliessend wenigstens noch mit dem Streifenwagen zur Kirche zu fahren oder die administrativen Arbeiten bis nach der Trauung sein zu lassen!
    49 1 Melden
  • Sir Konterbier 13.03.2018 12:16
    Highlight Anstatt betrunken in ein Auto zu steigen hätte sie lieber ein bisschen mit einer Kalashnikov rumgespielt. Dann hätte die Polizei sicher nicht eingegriffen...
    97 10 Melden
  • TheDude10 13.03.2018 11:16
    Highlight Einfach lächerlich, das die Polizei in den USA wegen jeder Kleinigkeit den Leuten Handschellen anlegt und die Leute unnötig erniedrigt.
    110 23 Melden
    • Seppetoni Chueschwanz 13.03.2018 11:47
      Highlight Unfall bauen, abhauen und besoffen fahren ist auch in den USA keine Kleinigkeit
      49 32 Melden
    • Pedro Salami 13.03.2018 12:13
      Highlight Von abgehauen steht aber kein Wort. ;)
      61 3 Melden
    • pedrinho 13.03.2018 12:36
      Highlight @dude - und wenn der schugger angegriffen wird, schreibst du, "warum hat er den delinquenten nicht in handschellen gelegt um sich zu schuetzen"


      ps.
      angetrunkene meninas koennen ganz schoen gefaehrlich werden ;)
      6 14 Melden
    • Seppetoni Chueschwanz 13.03.2018 12:37
      Highlight Warum hätte die Polizei sie ansonsten "abgeholt"?
      4 13 Melden
    • Mitsch 13.03.2018 13:33
      Highlight @ Seppetoni

      Ich weiss zwar nicht genau, welchen Artikel Du gelesen hast. In diesem hier steht aber weder etwas von "abhauen" noch von "abholen"...
      21 0 Melden
    • Schmirinskis 13.03.2018 15:52
      Highlight Betrunken ein Auto zu fahren ist keine Kleinigkeit.
      5 1 Melden
    • osaliven 13.03.2018 16:07
      Highlight Das hat mit der Problematik der USA zu tun. Im Gegensatz zu hier müssen Polizisten in den USA immer damit rechnen das sein Gegenüber bewaffnet ist und auf sie schiessen könnte. Darum sind zum Beispiel wie jeder weiss, der in Amerika schon Mal in eine Verkehrskontrolle kam, komplett anders als bei uns. Die Handschellen sind weder bloss zum Schutz der Polizisten angelegt und nicht primär um die Betroffenen zu erniedrigen.
      4 1 Melden
    • Der Tom 13.03.2018 16:39
      Highlight Ja wenigstens sollte ein Sack über den Kopf gestülpt werden. Damit man nicht erkannt wird.
      4 1 Melden
    • ands 13.03.2018 17:40
      Highlight @ osaliven: Absolut korrekt. Hinzu kommt, dass in den USA Polizisten häufig alleine unterwegs sind.
      1 0 Melden

Ach, Alkohol: Besoffener fährt masturbierend auf Güterwagen in Hauptbahnhof ein

DienstagMORGEN im deutschen Koblenz. Die Pendler auf Perron 109 staunen nicht schlecht, als sie sehen, wer da wie in ihren Bahnhof einfährt.

Auf einem Waggon eines Güterzugs stehen zwei Männer, 19- und 20-jährig. Einer der beiden lässt seine Hosen runter und beginnt, sich fröhlich selbst zu befriedigen.

Beide waren sturzbetrunken – wie die Bundespolizeiinspektion Trier mitteilt. Trotzdem konnten sie vom Zug abspringen und vorerst zu Fuss flüchten. Sie wurden später von einer Polizeistreife …

Artikel lesen