International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

In China wurde gerade die längste Glas-Brücke der Welt eröffnet – Stöckelschuhe sind verboten

21.08.16, 05:15 21.08.16, 08:13

In China ist am Samstag die längste gläserne Brücke der Welt eröffnet worden. Die 430 Meter lange Brücke führt in bis zu 300 Metern Höhe über einen Canyon in den Zhangjiajie-Bergen und kann künftig von bis zu 8000 Menschen am Tag überquert werden.

Die Besucher dürfen allerdings nicht mit Stöckelschuhen über die 99 durchsichtigen Glaspaneele laufen, ausserdem dürfen sie keine Kameras und Selfie-Sticks mitnehmen, weil fallende spitze Gegenstände das Glas zerkratzen könnten.

Mit dem Hammer darauf eingeschlagen

Die Glaskonstruktion ist nichts für Menschen mit Höhenangst. Um die Tragfähigkeit der von dem israelischen Architekten Haim Dotan entworfenen Brücke zu beweisen, wurden in den vergangenen Wochen Extrembelastungen vorgeführt: Ein Journalist durfte mit einem Hammer auf die Glaskonstruktion einschlagen, eine mit Fahrgästen beladene Limousine fuhr über die sechs Meter breite Brücke.

Die Brücke hält: Ein Journalist durfte mit dem Hammer die Stabilität testen.  Bild: STAFF/REUTERS

Im Alltag sollen bis zu 800 Menschen gleichzeitig auf die Brücke gelassen werden. Der Eintrittspreis beträgt umgerechnet 20 Franken. Das Ticket muss einen Tag vor der Überquerung der Brücke gelöst werden.

Der Zhangjiajie-Park ist bei Touristen beliebt. Die Berge des Parks dienten als eine der Inspirationsquellen für den Animationsfilm «Avatar». Wer beim Überqueren der Brücke noch nicht genug Nervenkitzel verspürt, kann von dort aus Seilrutschen oder Bungee-Springen. (sda/afp)

Die weltbesten Bauwerke

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
4
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Karl33 21.08.2016 11:35
    Highlight Was da wohl bei der Planung schiefgelaufen ist, dass da noch so zwei klobige Anhängsel untendran hängen, nahe der Mitte der Brücke?
    3 2 Melden
  • Calvin WatsOff 21.08.2016 09:25
    Highlight Schwindelerregend ... So schön die Brücke ist, ins Bild der Natur passt sie trotzdem nicht
    2 13 Melden
  • Alidan 21.08.2016 06:26
    Highlight Beeindruckende Bilder der weltbesten Bauwerke! Aber wie man von einem Haus bei Sao Paolo (Bild 3) Meerblick haben soll ist mir schleierhaft; da liegt doch noch ein ganz schönes Stück Geographie dazwischen...
    14 3 Melden
    • Nosgar 21.08.2016 10:10
      Highlight Das Haus liegt in Guarujá im Bundesstaat São Paulo. Das ist direkt am Meer gleich neben Santos.
      6 1 Melden

USA und China nähern sich im Handelsstreit an

Die USA und China nähern sich in ihrem Handelsstreit an. Ein einer gemeinsamen Erklärung beider Länder am Samstag in Washington hiess es, man habe wirksame Massnahmen vereinbart, um das US-Handelsdefizit mit der Volksrepublik deutlich zu verringern.

China werde künftig mehr US-Produkte vor allem aus den Bereichen Landwirtschaft und Energie kaufen. «Das wird dabei helfen, das Wachstum und die Beschäftigung in den USA zu stützen», hiess es.

US-Präsident Donald Trump sieht sein Land benachteiligt, …

Artikel lesen