International

«Starker Cannabisgeruch»: Bekiffter Gras-Dealer vor Polizeirevier eingeschlafen

Auf dem Weg zum Nachtdienst machte ein deutscher Polizist eine nicht ganz alltägliche Entdeckung: Ein Mann unter Drogeneinfluss lag vor dem Hintereingang des Polizeireviers und schlief - den halb gerauchten Joint hielt er noch in der Hand.

13.09.17, 12:24

Dieser junge Mann hatte wohl etwas zu viel intus. Bild: KEYSTONE

Am Dienstagabend wollte ein Polizist seine Nachtschicht antreten, als er vor dem Hintereingang des Reviers einen schlafenden Mann fand. Wie das Polizeipräsidium Freiburg mitteilt, drang ihm dabei ein «starker Cannabisgeruch in die Nase». In der Faust habe der 24-jährige Mann einen halb gerauchten Joint gehalten. 

Ausserdem wurde in seiner Jackentasche eine Plastiktüte mit 90 Gramm Marihuana und ein hoher Bargeldbetrag gefunden. «Das lässt den Verdacht aufkommen, dass der Mann mit den Drogen Handel betreiben könnte», schreibt das Präsidium. 

Die Polizei habe die Ermittlungen aufgenommen.  (aargauerzeitung.ch)

Aktuelle Polizeibilder: Auto kollidiert mit drei Mofas

Das könnte dich auch interessieren:

12 geniale Erfindungen, die deinen Koch-Alltag einfacher machen

Die 10 witzigsten Rezensionen bei Amazon – zum Beispiel für diese Huhn-Warnweste

Mit Vollgas in die Vergangenheit – was der Tesla-Chef falsch macht

HÄSSIG! So käme es heraus, wenn du deinen Aggressionen immer freien Lauf lassen würdest

Wir müssen uns dringend über die 00er-Jahre unterhalten! Sitzung! Sofort!

Peter Pan ein Kindermörder? Die absurdesten Fan-Theorien im Filmuniversum

Trump-Kenner Kim Holmes: «US-Verbündete sollten Trumps Tweets nicht allzu ernst nehmen»

Lohnt sich der Umstieg auf den neuen Firefox Quantum? Dieser Speed-Vergleich zeigt es

Liam füdliblutt – wieso Eltern denken müssen, bevor sie ihre Kinder zu Insta-Stars machen

Und dann war das Model zu dick ... Der Zürcher Walter Pfeiffer lebt im Glamour-Himmel

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
6
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Saraina 14.09.2017 10:45
    Highlight Legalize it! Die Polizei hat gescheiteres zu tun als bekiffte eingeschlafene Typen zu jagen.
    1 0 Melden
  • Blutgrätscher 13.09.2017 14:59
    Highlight "Das ist alles nur ein Missverständnis.
    Das war nämlich Gras aus dem Jahre 2084, in dem alles Legal ist.
    Nur macht dich das 'Silver Doomsday '73' mittlerweile so high, dass man damit in einer anderen Dimension durch Raum und Zeit reisen kann.
    Das ist auch die simple Erklärung, weshalb ich hier vor ihnen liege, herr Polizist. Ich schwöre!"
    13 0 Melden
  • Hugo Wottaupott 13.09.2017 13:34
    Highlight Das war keinsesfalls wegen dem Gras. Der hat den Polizisten beim Arbeiten zugeschaut!
    19 1 Melden
  • mukeleven 13.09.2017 13:27
    Highlight stoney 🎈
    5 0 Melden
  • TheDude10 13.09.2017 12:49
    Highlight Ich hätte das gras genommen und den joint vertig geraucht.
    9 6 Melden
  • Angelo C. 13.09.2017 12:39
    Highlight Kein geiler, dafür ein dummer Siech 😂!
    25 1 Melden

«Lieber nicht regieren als falsch»: FDP lässt Jamaika-Koalition platzen

Polit-Beben in Deutschland: Die FDP hat die Jamaika-Sondierungen mit CDU, CSU und Grünen nach vier Wochen abgebrochen. Parteichef Christian Lindner begründete das am Sonntagabend mit fehlendem Vertrauen.

Es sei den vier Gesprächspartnern nicht gelungen, eine Vertrauensbasis oder eine gemeinsame Idee für die Modernisierung des Landes zu finden, sagte Lindner. Dies wäre aber eine Voraussetzung für eine stabile Regierung gewesen.

«Nach Wochen liegt heute Papier mit zahllosen Widersprüchen, offenen …

Artikel lesen