International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Möchtegern-Heimwerker scheitert an Einbauküche und dreht völlig durch

ZUM THEMA DER WOHNUNGSUEBERGABE STELLEN WIR IHNEN HEUTE, DONNERSTAG, 25. AUGUST 2016, FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG --- A flat handover of the housing association ABZ, on June 3, 2015, in Zurich, Switzerland. (KEYSTONE/Christian Beutler)

Eine Wohnungsabnahme der Wohngenossenschaft ABZ, am 3. Juni 2015, in Zuerich. (KEYSTONE/Christian Beutler)

Einfacher, als es aussieht: Der Einbau einer Küche.  Bild: KEYSTONE



Ein 25-jähriger Mann hat in Ludwigshafen tagelang versucht, eine Einbauküche zu installieren. Ohne Erfolg. Und dann geschah dies...

Eine Nachbarin hörte am Montagabend Geschrei und Gepolter in einer Wohnung und alarmierte daraufhin die Polizei. Mit Blaulicht rückten die Einsatzkräfte zur Wohnung aus, sie gingen von häuslicher Gewalt aus. 

Nichts da. Ein Familienvater war durchgedreht, weil der Möchtegern-Heimwerker den Kücheneinbau nicht schaffte. Deshalb sei er am Abend ausgerastet und habe die Küche vor Wut kurz und klein geschlagen.

Der Mann gab selbst zu, dass er nicht mit den «optimalen Kenntnissen» für einen Küchenaufbau ausgestattet sei. 

«Hierbei zeigte der 25-Jährige deutlich mehr Talent, die Küche war ein Trümmerfeld, Möbel und Einbaugeräte waren nur noch Schrott», teilte die Polizei Ludwigshafen in einem Communiqué mit. 

(amü)

Endlich sagt mal jemand, wie's ist: Waschen in der Schweiz ist sch*****

Play Icon

Video: watson

Das könnte dich auch interessieren:

Miet-Weihnachtsbäume sind in Hipster-Hochburgen in – doch die Sache hat einen Haken

Link to Article

Führerscheinentzug nach 49 Minuten – so witzelt die Polizei über den «Tagesschnellsten»

Link to Article

Welche dieser absolut dämlichen Studien gibt es tatsächlich?

Link to Article

So läuft das Weihnachtsessen mit den Arbeitskollegen ab. Immer. Jedes Jahr. Die Timeline

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Diese 13 Bilder zeigen, wieso «Doppeladler» völlig zu Recht das Wort des Jahres ist

Link to Article

«14 Uhr: Claras Haut ist rot»: Kitas informieren Eltern neu per Liveticker über ihre Kids

Link to Article

Du regst dich über die Migros-Suppe auf? Dann kennst du diese Gender-Produkte noch nicht!

Link to Article

«Es war alles ein verdammter Fake»: Schweizer Adoptiveltern packen aus

Link to Article

In diesem Land wohnt nur ein einziger Schweizer. Wir haben mit ihm gesprochen

Link to Article

Brennende Leichen und blühender Aberglaube – ein Besuch in Indiens heiligster Stadt

Link to Article

Der Super-Beau, der in weniger als 15 Minuten alles verkackt!

Link to Article

Das Sexismus-Dinner des FC Basel sorgt weltweit für Schlagzeilen

Link to Article

Jetzt ist es da! Das geilste Polizeiauto der Schweiz

Link to Article

Nach SBI-Niederlage: Jetzt beginnt der nächste Streit in der Aussenpolitik

Link to Article

Viva la nonna! – weshalb ich mega Fan vom neuen Jamie-Oliver-Buch bin (dazu 5 Rezepte)

Link to Article

11 Dinge, die du schon immer von einem orthodoxen Juden wissen wolltest

Link to Article

Netflix killt die nächste Superhelden-Serie

Link to Article

Queen Ariana Grande singt sich mit neuem Song auf den YouTube-Thron 👀

Link to Article

«Hi-Tech-Roboter» in russischer Fernsehshow entpuppt sich als verkleideter Mensch

Link to Article

Herzschmerz pur! 15 Leute erzählen, wie sie vom Seitensprung ihres Partners erfuhren

Link to Article

Tumblrs neuer Pornofilter ist ein riesiger Fail – wie diese 19 Tweets beweisen

Link to Article

7 Duschmomente, die uns (vermutlich) allen bekannt vorkommen 

Link to Article

Die Weihnachtswünsche dieser alten Leute sind so bescheiden, dass es dir das Herz bricht

Link to Article

«Meine 20 Jahre ältere Affäre erniedrigt mich»

Link to Article

Warum die Chinesen die Amerikaner im KI-Wettrennen schlagen werden

Link to Article

Selbst Trump spricht nun von einem Impeachment

Link to Article

Über Zürich fliegen jetzt Viren-Drohnen

Link to Article

Wutbürger nehmen Grossrätin wegen Baby ins Visier– und so reagiert der Grossvater 

Link to Article

Doch noch geeinigt! 30 Minuten vor Ablauf der Deadline rief Nylander in Toronto an

Link to Article

Ade Pelz: Schweizer zeigen Canada Goose die kalte Schulter

Link to Article

7 ausgefallene Punsch-Rezepte, die du diesen Winter unbedingt ausprobieren solltest!

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Netflix' zweite deutsche Original-Serie ist da – und ein riesiger Fail

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

16
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
16Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Goon (Zeuge Del Curtos) 20.09.2017 08:19
    Highlight Highlight Ich fühle mit ihm. Ergeht mir immer so beim Möbelzusammenbau
    • Alterssturheit 20.09.2017 14:35
      Highlight Highlight Genau darum habe ich längst damit aufgehört und lass den Fachmann ran. Es gibt halt Sachen, da macht es schon Sinn, warum jemand eine mehrjährige Lehre absolviert und Berufspraxis sammelt - und dann kommt der Hobbybastler und meint, er könne das genau so.
      Siehe z.B. die vielen "selber Teppichbödenverleger" - siehst meist einfach nur Sch..aus.
  • OmegaOregano 20.09.2017 07:32
    Highlight Highlight Wie ein Schreiner, kann's keiner!
  • Ruefe 20.09.2017 06:57
    Highlight Highlight Der scheint noch Schwein gehabt zu haben. Wenn ein Einbaugerät bereits angeschlossen gewesen wäre hätte er einen Stromschlag riskiert. Wäre vielleicht sogar ein Fall für die Darwin-Awards geworden.
  • The Origin Gra 20.09.2017 06:44
    Highlight Highlight Die Arme Küche ☹
  • Leguan 20.09.2017 06:43
    Highlight Highlight Auch als Schreiner war ich schon kurz davor 😂
  • mitch01 20.09.2017 06:34
    Highlight Highlight Handwerk hat goldenen Boden
    • Wilhelm Dingo 20.09.2017 07:25
      Highlight Highlight Leider nimmt das Qualitätsniveau stetig ab, die Preise bleiben aber hoch. Ich ärgere mich fast jedes Mal wenn ich einen Handwerker brauche. Es gibt aber auch positive Ausnahmen.
  • trio 20.09.2017 05:39
    Highlight Highlight Hoffentlich muss er den Polizeieinsatz auch bezahlen. Als total unfähige Person eine Einbauküche probieren einzubauen, daran scheitern und völlig auszurasten. Das ist doch nicht normal, sondern ein Verhalten von einem Kleinkind.
    • meine senf 20.09.2017 06:51
      Highlight Highlight Es hat doch ein jeder das Recht, mit seinem Eigentum zu tun und lassen was er will. Das Zerstören der eigenen Küche ist doch nicht verboten.

      Allenfalls die Lärmbelästigung oder dass er die Nachbarn nicht vorgewarnt und somit erschreckt hat könnte man beanstanden und als Grund für eine Kostenbeteiligung sehen.
    • Baba 20.09.2017 07:54
      Highlight Highlight ...aber es zeugt auch von unserer rückgratlosen Zeit, dass wegen jedem Sch***s gleich die Polizei gerufen wird...
    • henkos 20.09.2017 08:05
      Highlight Highlight Und hier ist er wieder, der sprichwörtliche Schweizer Stock im A****
    Weitere Antworten anzeigen

Deutschland hat eine neue starke Frau – und die Welt verzweifelt an der Aussprache

Annegret Kramp-Karrenbauer – ein ganz normaler deutscher Name. Kein Problem, denken wir Deutschsprachigen und gehen zur Tagesordnung über. 

Für den Rest der Welt gestaltet sich die Sache ein wenig komplizierter. Denn ob in Frankreich oder Japan, in den USA oder Lateinamerika – überall scheitern die Menschen an der Aussprache des Namens Annegret Kramp-Karrenbauer. Wie dieses Video des deutschen Medienmagazins «Übermedien» zeigt: 

Krärenbauä, Anngreat Kämp-Käenbowä oder Anigät …

Artikel lesen
Link to Article