International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Jan Böhmermann kriegte es mit einer Rocker-Gang zu tun. Bild: kaltura://1789921/178992100/112000/1_mxfzb2za

Nach Schmähgedicht: Erdogan-Vertrauter hetzte Schlägertrupp auf Böhmermann

Der deutsche Satiriker Jan Böhmermann soll im Visier des Rockerklubs «Osmanen Germania» sein. Auftraggeber des Schlägertrupps ist laut einem Zeitungsbericht der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan oder dessen Vertraute.

13.12.17, 16:37 13.12.17, 19:17

Der damals amtierende Vorsitzende der UETD (Union europäisch-türkischer Demokraten) Rhein-Neckar, Yilmaz Ilkay Arin, habe am 1. April 2016 den mittlerweile in Haft sitzenden Mehmet Bagci, Präsident des Rocker- und Boxklubs «Osmanen Germania», kontaktiert, wie die Stuttgarter Nachrichten vermelden. Dies mit dem Ziel, «eine Bestrafungsaktion bei einem Kritiker des türkischen Staatspräsidenten durchzuführen».

Bei dem Kritiker soll es sich den Ermittlern zufolge um ZDF-Moderator Jan Böhmermann handeln, der am Vorabend in seiner Satire-Sendung «Neo Magazin Royale» ein Schmähgedicht auf den türkischen Staatspräsidenten vorgetragen hatte.

Das Schmähgedicht von Jan Böhmermann in voller Länge. Video: streamable

Arin soll dabei dem Chef-Osmanen den Auftrag erteilt haben, «mit seinen Leuten eine Person abzustrafen, die beim ZDF in Mainz arbeitet» und den «Reis», dem türkischen Wort für Führer, beschimpft und beleidigt habe. 

Einige Tage später soll ein weiterer Kontakt der beiden stattgefunden haben. Dabei habe Bagci dem Politiker ein Update über die Fortschritte gegeben haben. Seine Leute und er seien dabei, den Wohnort Böhmermanns ausfindig zu machen – über einen Kontakt bei den «Onkels».

«Onkels» als Tarnname für die Polizei

Bei eben diesen «Onkels» handle es sich um die Polizei, so die Ermittler. Wer dieser ominöse Kontaktmann beim eigentlichen «Freund & Helfer» ist, konnten die Fahnder bislang nicht herausfinden. Böhmermann wurde jedoch gewarnt, musste sich verstecken und erhielt Polizeischutz.

In einem anderen Telefonat mit einem in Deutschland lebenden türkischen Migranten habe Arin deutlich gemacht, dass er seine Aufträge von einem gewissen Metin Külünk entgegennehme: «Mein Chef ist Metin Külünk. Ich mache, was er mir sagt.» Külünk ist ein AKP-Abgeordneter und Erdogan-Freund.

Der AKP-Abgeordnete Metin Külünk habe mehrfach Geld an führende Mitglieder der «Osmanen Germania» übergeben oder übergeben lassen. 

Einige Tage später nahm Külünk das Heft gar selbst in die Hand: Während einem Telefonat mit einem UETD-Mitglied habe er dieses aufgefordert, weitere Mitglieder zu mobilisieren, Strafanzeige gegen Jan Böhmermann wegen der Beleidigung des türkischen Staatsoberhauptes zu stellen.

Razzia gegen «Osmanen Germania»

Wie der nordrhein-westfalische Innenminister Herbert Reul (CDU) kürzlich in einem Bericht festhielt, bestünden «Kontakte zwischen den Führern der ‹Osmanen Germania› und Vertretern der AKP sowie Beratern von Staatspräsident Erdogan».

Die Polizei war in den vergangenen Monaten mehrfach mit Razzien gegen die Rockergang vorgegangen. Dabei ging es unter anderem um Geldwäsche, Urkundenfälschung, Erpressung und Drogendelikte. 

Die «Osmanen Germania»: Keine Kinder von Traurigkeit. Bild: EPA/DPA

Die Ermittler kommen zum Schluss: «Die Übertragung von Aufträgen an die Gruppierung der ‹Osmanen Germania› verdeutlicht die Absichten des türkischen Staates, unter tatkräftiger Unterstützung von in Deutschland verankerten Parteien und Unterstützern – wie es die UETD und die ‹Osmanen Germania› als Schlägertrupp sind – unter anderem Einfluss auf die Medienlandschaft, die Meinungs- und Pressefreiheit in Deutschland zu nehmen.»

(bal)

Ist Erdogan ein Crazy Boy?

Video: watson

Jan Böhmermann trollt Trolle

Das könnte dich auch interessieren:

Vergesst Russland und USA: In Syrien droht ein Krieg zwischen Iran und Israel

Stoppt die Essensdiebe! 9 Etiketten, die du brauchst, wenn du im Büro arbeitest

Liebe Baslerinnen und Basler, das passiert jetzt mit eurer BaZ ...

10 Fragen, die dem SBB-Kundendienst im Internet tatsächlich gestellt wurden 🙈

Hätten die Echo-Verantwortlichen doch diesen Film gesehen ...

Dreht Obama durch? Dieses Video zeigt eine der grössten Gefahren für Demokratien

«Ohne Fiat Money wäre unser Wohlstand undenkbar»

«Sitz, du Sau!» – Als Hockeybanausin am Playoff-Finalspiel

John Oliver attackiert die Schweiz – das sagt der Steuerexperte dazu

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
56
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
56Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • SonShine 14.12.2017 09:28
    Highlight Erdogans Strategie scheint zu funktionieren. Mit lächerlichen Forderungen seiner Entourage zum Erhalt seiner Majestätswürde im Ausland rückt er konstant ins Rampenlicht und schafft so ein verzerrtes Bild der Türken in Europa. Mit Gewaltandrohung einer prominenten Person erzwingt er eine gesellschaftliche Reaktion.

    Teile und herrsche.

    Mit der entstehenden Feindseligkeit werden die in Europa lebenden Türken zunehmend gesellschaftlich isoliert. Das spielt Erdogan in die Hände und gibt den Schädlingen einer stabilen Gesellschaft jenes Rampenlicht, das sie nicht verdienen.
    3 3 Melden
  • HansKolpak 14.12.2017 08:37
    Highlight Dass so viele Menschen Gefallen an den Geschmacklosigkeiten des Herrn Böhmermann finden, lässt tief blicken. Er wird es aushalten müssen, dass es auch unbequemes Echo gibt.

    Die kritische Masse für ein gutes kulturelles Niveau erwächst daher aus einer Minderheit: wenn schön Verblödung durch Dauerberieselung, dann bitte kultiviert und ohne Zwangsfinanzierung!

    Wir sind auf einem guten Weg! www.Rundfunkbeitrag.video
    4 9 Melden
    • Datsyuk 14.12.2017 20:16
      Highlight Hast du schon einmal eine ganze Sendung von ihm gesehen?
      4 0 Melden
  • Wald Gänger 13.12.2017 21:36
    Highlight Diversity is strenght!
    7 9 Melden
  • Shin Kami 13.12.2017 21:14
    Highlight Wie lange wird sich Deutschland eigentlich noch Erdogans Erpressung beugen? Würden die Deutschen und die EU diesem Möchtegern-Diktator mal gehörig den Marsch blasen, wäre bald Ruhe am Bosporus.
    35 3 Melden
  • kettcar #lina4weindoch 13.12.2017 20:23
    Highlight Böhmi auf die Fresse hauen? Na dann bitte mal brav hinten anstellen.
    10 29 Melden
  • Bombastus 13.12.2017 20:16
    Highlight der heisst in Wirklichkeit Halünk und nicht Külünk
    42 1 Melden
  • Roy Bär 13.12.2017 19:48
    Highlight ..wenn uns da der gute Herr Böhmermann nur nicht alle an der Nase rumführt!
    10 53 Melden
  • Roaming212 13.12.2017 18:57
    Highlight Ist die Liveversion vom Böhmermann-Lied: Ich hab Polizei.
    25 1 Melden
  • .:|GüggoldKukuk|:. 13.12.2017 18:50
    Highlight Ein Exemplarisches Beispiel für Erdogan und co.:
    "Die Feder ist mächtiger als der Schw...eh das Schwert"

    Wer drohen muss hat ja meistens keinen Plan zur Hand, sondern handelt aus purer Überforderung und Verzweiflung der Situation.

    Schön das wenigstens ein Böhmerman den Mächtigen noch den Schlaf rauben kann xD
    32 3 Melden
  • Gelöschter Benutzer 13.12.2017 17:57
    Highlight Jetzt kann er ja ein Lied über die Rocker machen ;-)
    30 8 Melden
    • Laut_bis_10 13.12.2017 18:58
      Highlight "Zwischen Tayyip und den Onkels schlägt ne Kuschelrock LP" ;)
      20 0 Melden
  • äti 13.12.2017 17:53
    Highlight Irgendwie ist der Job von Erdogan sehr simpel und einfach, nur so kann er viel Zeit für Schabernak vertrödeln.
    45 2 Melden
  • M3DUS4 13.12.2017 17:41
    Highlight Und wo sind die Fakten zu dieser hanebüchenen Behauptung? Es ist eine effektive Taktik, jemanden einfach mal mit Dreck zu beschmeissen, auch wenn es keine Gerechtfertigung gibt. Etwas bleibt ja immer haften, und damit ist das Ziel erreicht.
    12 119 Melden
    • Datsyuk 14.12.2017 20:18
      Highlight Ja, sicher eine gute Taktik bei Erdogan. Weil er ja ein regelrechtes Saubermann-Image hat...

      ...
      3 0 Melden
  • Datsyuk 13.12.2017 17:16
    Highlight Erding, du bist sooooo klein.
    42 4 Melden
  • Wilhelm Dingo 13.12.2017 17:07
    Highlight Da hilft nur hammerhartes Durchgreifen unter Nutzung aller Überwachungstechnischen Möglichkeiten. Und dann sollte der deutsche Staat die verantworlichen AKP-Politiker oder Erdogan persönlich anklagen. Allenfalls sollten die Erdogan Helfer aufgrund ihrer Vergehen ausgewisen werden.
    306 9 Melden
    • axantas 13.12.2017 17:43
      Highlight Dann beginnt der Sultan eben Touristen zu verhaften. Was willst du gegen einen grössenwahnsinnigen Irren denn unternehmen.....
      14 48 Melden
    • Firefly 13.12.2017 19:50
      Highlight "Was willst du gegen einen grössenwahnsinnigen Irren denn unternehmen"

      Und von denen haben wir momentan einige "in charge" überall auf der Welt.
      31 5 Melden
    • welefant 13.12.2017 22:28
      Highlight und das alles angi? hilfee
      0 0 Melden
  • silver*star 13.12.2017 16:59
    Highlight "... Einfluss auf die Medienlandschaft, die Meinungs- und Pressefreiheit in Deutschland zu nehmen."

    Nicht nur in Deutschland.

    Wie lange wollen wir eigentlich noch so naiv sein?
    222 10 Melden
    • Murky 13.12.2017 17:32
      Highlight Wer ist hier naiv? Wer aktuell ohne Bullshit- und Propagandafilter durchs Internet geht ist schon länger nicht mehr sicher.
      19 13 Melden
  • Dharma Bum(s) 13.12.2017 16:57
    Highlight Osmanen Germania, mit extra Scharf, der Kebab der Stunde.

    Die Ziege ging wohl nach hinten los ...
    114 2 Melden
  • Schnuderbueb 13.12.2017 16:55
    Highlight Somit fällt diese Machobande und weiter Gruppierungen des Sultans unter Terrororganisation.
    280 4 Melden
    • M3DUS4 13.12.2017 19:02
      Highlight Genau das ist das Ziel dieser Propaganda.
      Oder denken Sie es sei Zufall, dass just nach dem OIC Entscheid diese Haltlose Behauptung aufgestellt wird..?
      5 53 Melden
  • ErklärBart 13.12.2017 16:44
    Highlight Gibt so ein Sprichwort: wer austeilt, muss/soll auch einstecken können.

    Viel Glück Herr Böhmermann. Die paar Rocker schaffen Sie ;)
    25 195 Melden
    • ShiMpanZeh 13.12.2017 17:33
      Highlight Aha, also muss man nun wenn man mit Worten ausgeteilt hat, mit Fäusten einstecken können? Hätten sie ein Schmähgedicht über Böhmermann gemacht, ja dann wäre dieser Kommentar evtl. angebracht. Aber so sicherlich nicht. Dazu kommt: Eine ganze Gang gegen eine Person? Wenn dann Erdogan gegen Böhmermann. Alle anderen haben überhaupt nichts damit zu tun.
      68 2 Melden
    • ovialop 13.12.2017 17:57
      Highlight Aber das passende Sprichwort müsste dann wohl "Wer verbale Kritik austeilt, muss auch körperliche Gewalt einstecken können" heissen.
      Sie haben das Sprichwort falsch verstanden, ErklärBart... Suchen Sie doch ein anderes, das Sie verdrehen können, damit es Ihrer Schadenfreude dient...
      55 1 Melden
    • iNo 13.12.2017 18:00
      Highlight Ach, also ist es ok Satire mit Physischer Gewalt zu erwiedern?

      Der Sultan hat genug Dung verzapft, um das Schmähgedicht verdient zu haben.
      56 0 Melden
    • ErklärBart 13.12.2017 18:05
      Highlight Hmmm... bei Erdi empören sich alle. Bei Trump zuckt man einfach mit den Schultern wenn er was gleiches oder schlimmeres macht.
      9 82 Melden
    • Datsyuk 13.12.2017 18:14
      Highlight Deine Erklärungen gefallen mir oft nicht.
      50 1 Melden
    • JJ17 13.12.2017 18:24
      Highlight Verbale Satire und physische Gewalt sind jedoch zwei sehr unterschiedliche Dinge, findest du nicht?
      39 0 Melden
    • Grabeskaelte 13.12.2017 18:28
      Highlight Ja aber bitte mit denselben Waffen austeilen und einstecken Herr SchlagBart...
      33 0 Melden
    • meine senf 13.12.2017 18:32
      Highlight Der Spruch mag zutreffen, aber nur wenn die Revange mit der selben Waffe (in diesem Fall: Wörter) erfolgt. Einem Poetry Slam-ähnlichem Wettkampf würde er sich sicher stellen.
      35 0 Melden
    • Super 13.12.2017 19:15
      Highlight Was genau denn soll Bömermann einstecken Bartli?
      14 1 Melden
    • Raembe 13.12.2017 19:20
      Highlight Hier regen sich alle über Trump auf!!!! Was für ne Rechtfertigung ist das denn Bart??

      Geh mal aufs eigentliche Thema ein und weich Kritik nicht aus...
      26 0 Melden
    • ErklärBart 13.12.2017 19:31
      Highlight Tja liebe Freunde - so geht Krieg.

      Euren Argumenten nach, darf man nur so zurück schlagen wie man angegriffen wird?

      Also anstatt dass man z.b. gegen Trump medial und somit verbal vorgeht, sollte man ihn einfach auch sexuell missbrauchen? Ihr seid lustig.

      Verbale Gewalt wirkt stärker als physische. Vor allem nachhaltiger, wie man bei Erdi sieht. Böhmermann geht im schlimmsten Fall drauf, Erdi muss bis er stirbt mit diesem Gedicht leben und damit dass sich alle über ihn (und seine Wähler/Sympathisanten) lustig machen. Lieber tot als psychisch zu leiden..
      4 64 Melden
    • iNo 13.12.2017 20:28
      Highlight Gott, hast du ein kaputtes Weltbild. Du denkst also ernsthaft, der Sultan leidet unter dem Schmähgedicht?
      24 1 Melden
    • α Virginis 13.12.2017 21:05
      Highlight @ErklärBart: Was sind denn DAS für Argumente? "Die Anderen aber auch!", der arme Edi muss mit der Mega-Schmach einer Satire leben, auch wenn Böhnermann umgebracht wird???
      Welche Realität dringt noch unverfälscht zu Ihnen durch?
      Dieser Logik nach darf jeder jeden umbringen, nur, weil der andere einen als Idioten bezeichnet hat. Willkommen in Erdoganistan.
      23 0 Melden
    • Raembe 13.12.2017 21:44
      Highlight 1. Erdi leidet nicht, er bringt erst alle in den Knast bevor er leidet.

      2. Man geht ja nur medial gegen Trump vor?! Wie du auf das mit dem belästigen kommst ist mir sowieso ein Rätsel? Wer will den btw scho freiwillig anfassen...

      3. Rechtfertigt ein Gedicht die Ermordung eines anderen Menschen? Nein!

      4. Erdi hat sich selbst in die Scheisse geritten mit seinen Aktionen, da hab ich kein Mitleid sry. Der Typ gehört nach Den Haag...
      23 1 Melden
    • ErklärBart 13.12.2017 21:58
      Highlight Die Welt ist nun mal ziemlich kaputt. Bin einfach realistisch. Ein Böhmer macht sie mit Hass- und Schmähgedichten nicht besser.

      Weiss nicht wieso Erdi von allen schlecht gemacht wird.

      Wird vermutlich wie bei Gaddafi, Sadam, etc. laufen - man macht ihn im Westen zur Hassfigur (obwohl er, wie die anderen 2 vor ihm genannten Herren, dem Westen nichts angetan) und irgendwann eliminiert man ihn.

      Nach ein paar Jahren wird man sagen und schreiben (ähnlich wie erst kürzlich bei Gaddafi), dass Erdi eigentlich gar nicht so schlecht war.

      Vor Erdi kommen noch Trump, Merkel, May, Kim und Netanjahu.

      3 37 Melden
    • Raembe 13.12.2017 22:42
      Highlight Ich habe türkische Freunde, deren Familien wurden verhaftet, weil sie an einer friedlichen Demo gegen Erdogan teilnahmen. Oder weil sie die kurdische Partei gewählt bzw sich für sie online stark gemacht haben....

      Erdogan sperrt Lehrer und Proffessoren weg um die Bildung im Land zu schwächen.

      Christen und Kurden werden nachweislich verfolgt.

      Nun sag mir doch was daran nicht schlimm ist????!!
      10 0 Melden
    • Raembe 13.12.2017 22:45
      Highlight Nachtrag: Böhmermann wollte mit seinem Gedicht die Grenzen der Satire austesten bzw ausreizen. Er wurde dafür verurteilt, da muss man doch keinen Schlägertrupp organisieren.....
      6 0 Melden
    • ErklärBart 13.12.2017 22:47
      Highlight Ach ja: wenn ich einem "Machtmensch" ans Bein pisse, sollte ich auch mit Konsequenzen rechnen. Wie der Typ der ein Kim Poster zerstört hat.

      Zu dem noch "Erdi soll es persönlich regeln". Der Böhmer hat ja keine Eier nach Ankara zu reisen und Erdi persönlich die Meinung zu geigen. Er heult lieber wie ein kleines Mädchen und rennt wegen ein paar Rockern gleich zu den Medien. Was für ein Weichei.
      0 12 Melden
    • silver*star 13.12.2017 23:00
      Highlight Erdi Bart
      Schon krass ungebildet was du da von dir gibst.
      Red mal mit den türkischen Oppositionellen oder einfach Journalisten, die in der Türkei in den Foltergefängnissen sitzen.
      Bist du türkischstämmiger Erdoanhänger?
      11 0 Melden
    • beaetel 13.12.2017 23:08
      Highlight Wer den Unterschied zwischen Recht und Unrecht nicht mehr interessiert, weil es nur noch um die eigene Macht und deren Erhalt geht, und sich somit legitimiert fühlt, alle anders Denkende als Terroristen hinzustellen, unliebsame Leute in den Zu verhaften, obwohl nichts anderes verbrochen, als eine andere Meinung zu haben, ist schlicht ein ganz grosser Verbrecher, wie das bei Diktatoren fast nicht anders möglich ist, weil eben nur auf einen Kopf zentriert. Eine Demokratie lebt davon, Fehttritte ihrer Mächtigen, an der Urne und via Presse abzustrafen.
      4 0 Melden
    • andybelle 13.12.2017 23:36
      Highlight @ErklärBart: Weiss grad nicht, ob ich lachen oder weinen soll. Deine Kommentare hier. Himmelarsch nochmal. What went wrong with you?
      8 0 Melden
    • ujay 14.12.2017 03:32
      Highlight @Bart. Man kann sich auch in die Sch...se plaudern😂
      5 1 Melden
    • silver*star 14.12.2017 08:30
      Highlight Schlimm was sie hier von sich geben.
      Reden sie mal mit Türkischen Oppositionellen oder einfach nur Journalisten, die wegen ihrer Meinung in einem Türkischen Foltergefängnis sitzen.
      5 0 Melden
    • ErklärBart 14.12.2017 09:09
      Highlight Nein, bin kein Türke und auch kein Erdi Anhänger.
      Bin aber auch kein Erdi Feind. Finde er ist kein Diktator.

      Mundtot wird man überall gemacht (siehe Malta). Ist Malta jetzt deswegen eine Diktatur?

      Bei Türken (generell Moslems) schaut man einfach genauer hin und ist sehr pingelig. Während man in westlichen Ländern vieles unter den Teppich kehrt und erst gar nicht drüber schreibt.

      Bin mir sicher dass auch die Amis ganz viele Journis und so inhaftieren oder gleich eliminieren. Dort sagt ja der Präsi auch, dass Medien Bullshit sind. Trotzdem huldigen ihn alle, keiner nennt ihn aber Diktator.
      0 12 Melden
    • α Virginis 14.12.2017 10:51
      Highlight Jetzt kommts Dicke:
      "Bin mir sicher dass auch die Amis ganz viele Journis und so inhaftieren oder gleich eliminieren. Dort sagt ja der Präsi auch, dass Medien Bullshit sind."

      Nebst den "Amis", "Journis" und "Präsis" zeugt dieser Kommentar von absoluter Realitätsverweigerung.

      @ErklärBart: Beim Barte des Propheten! Was behauptest Du da nur? Hast Du da Hintergrundinformationen, die uns allen unbekannt sind, oder gar BEWEISE?

      Ansonsten läuft Du langsam Gefahr, von allen als das erkannt zu werden, was Du vermutlich nicht wirklich magst.
      4 0 Melden
    • Raembe 14.12.2017 11:32
      Highlight 1. Für Erdogans Taten gibts Beweise.

      2. Trump ist ein Arsch hat aber meines Wissens noch keinen Journalist eliminiert..

      3.In Malta regieren kriminelle Organisationen, dies ist bekannt.

      Dein Halbwissen das du hier herausposaunt ist erschreckend....

      6 0 Melden
    • ErklärBart 14.12.2017 11:40
      Highlight Erschreckend oder unbequem?
      0 5 Melden
    • silver*star 14.12.2017 11:44
      Highlight Um Himmels Willen.
      Und so einer nennt sich noch Erklär Bart.
      Früher hiess es noch Papier ist geduldig.
      Und heute?
      Eigentlich müsste bei solchem Weltbild der Display unter den Händen wegschmilzen.

      Da würde wohl nur noch ein paar Wochen im Türkischen Knast helfen.
      Als Schocktherapie.
      5 0 Melden
    • Datsyuk 14.12.2017 12:12
      Highlight ErklärBart:
      Manchmal sollte man seine Argumentation nochmals neu betrachten und nicht mit weiteren Erklärungsversuchen noch unglaubwürdiger machen.
      4 0 Melden
    • α Virginis 14.12.2017 13:58
      Highlight @ErklärBart: Halbwissen ist bestenfalls dumm und Dummheit ist gefährlich, siehe Erdogan, Kim und Trump.
      Mit solcher Innbrunst an den Tag gelegtes Halbwissen führt nur ins Verderben und DAS ist erschreckend. Wie gesagt, Erdogan, Kim und Trump führen uns das ja vor Augen.
      Erschreckend ist auch, wie Leute mit Halbwissen die Realität hartnäckig leugnen.
      3 0 Melden

Zwei ARD-Journalisten an griechisch-türkischer Grenze festgenommen

Zwei deutsche Journalisten sind am Freitag nach Angaben der griechischen Behörden im Grenzgebiet zur Türkei festgenommen worden. Die beiden ARD-Reporter seien wegen Betretens einer Sperrzone in Gewahrsam, teilte die Polizei mit. Sie sollen am Samstag von der Staatsanwaltschaft vernommen werden.

Bei den Festgenommenen handelt es sich laut Berichten um einen 31-jährigen Mann und seine 33 Jahre alte Kollegin. Dies bestätigte unterdessen die deutsche Botschaft in Athen der Nachrichtenagentur DPA. …

Artikel lesen