International

Pilot stirbt bei Absturz seines Sportflugzeugs im Schwarzwald

31.07.15, 04:40 31.07.15, 09:30

Beim Absturz eines Sportflugzeuges in Baden-Württemberg ist am Donnerstag der 74-jährige Pilot ums Leben gekommen. Das Flugzeug stürzte bei Villingen-Schwenningen kurz nach dem Start aus ungeklärten Gründen auf ein Lagerhaus und durchbohrte das Dach teilweise.

Wie die Polizei mitteilte, war der Mann am Nachmittag vom Flugplatz Schwenningen gestartet. Kurz darauf sei es zum Absturz gekommen. Der herbeigerufene Notarzt habe nur noch den Tod des erfahrenen Piloten feststellen können. Die Polizei nahm Ermittlungen auf. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens konnte sie zunächst keine Angaben machen. (sda/afp)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Pädosex-Drama in Freiburg: Hauptverdächtiger hatte Kontaktverbot zu Kindern

Einer der Hauptverdächtigen im Fall des vermutlich über Jahre sexuell misshandelten neunjährigen Jungen bei Freiburg im Breisgau hätte nach Zeitungsberichten keinen Kontakt zu Kindern haben dürfen.

Gegen den einschlägig wegen Missbrauchs von Minderjährigen vorbestraften 37-Jährigen habe ein Kontaktverbot zu Kindern und Jugendlichen bestanden, berichtete die «Badische Zeitung».

Auch die «Stuttgarter Zeitung» und «Stuttgarter Nachrichten» berichteten unter Berufung auf Oberstaatsanwalt Michael …

Artikel lesen