International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Helge Schneider ist derzeit die beste Waffe gegen Terror – schau mal, wie er sich aufregt

18.11.15, 04:10 18.11.15, 10:42

Helge Schneider ist gerade auf Lesereise in Hannover. Doch aus Sicherheitsgründen musste er seine Lesung vom Dienstagabend absagen.

Schneider filmt sich in seinem Hotelzimmer. Er schält eine Mandarine. Und sagt: «Wenn das so weitergeht... Wenn ich morgen nochmals absagen muss... Dann komme ich Donnerstag wieder.»

(dwi)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
7
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Tatwort 18.11.2015 11:59
    Highlight Helge Schneider ist der Chuck Norris der Mandarinen.
    9 1 Melden
  • Alex23 18.11.2015 07:22
    Highlight Also, so recht weiss ich nicht, was das Video soll. Zugegeben, ich finde diesen Helge reichlich dämlich und bin somit vorbelastet. Aber was er da von sich gibt, ist, unabhängig von allen Ressentiments, sowas von irrelevant. Nein, auch nicht komisch.
    Seine Mandarine soll er, bitte schön, alleine vor sich hin schmatzen.
    3 66 Melden
    • Sagitarius 18.11.2015 07:31
      Highlight Mal abgesehen vom "schmatzen" gebe ich Helge schon recht! Es darf nicht sein, dass wir uns von solchen Ereignissen beeinflussen lassen! Ich denke das war die Kernaussage; wenn auch in einer reichlich speziellen Art vorgetragen.
      66 2 Melden
    • tomtom1 18.11.2015 09:35
      Highlight So wie ich das sehe, war er alleine im Zimmer und hat
      alleine vor sich hingeschmatzt. Und du hast ihm dabei zugekuckt.
      26 2 Melden
    • Ismiregal 18.11.2015 10:10
      Highlight Es ist vielleicht irrelevant dass watson darüber berichtet aber halt eben nicht für den helge. Wer ihn ein wenig kennt merkt dass er ziemlich wütend über die absage ist und das auf seine unverkennbar komische art mitteilen wil.
      25 2 Melden
    • Alex23 18.11.2015 12:50
      Highlight Oh je. Ein Meer von Blitzen! Da muss ich ja in ein Nest glühender Helge-Verehrer gestochen haben.
      Und klar doch, der wollte nicht, dass ich ihm beim Essen zuschaue. Drum hat er's auch ganz allein und ohne Filmen und Posten gemacht. Dass ich das aber auch nicht kapiert habe, zu blöd ...
      2 9 Melden

Fünf koreanische Megastars drehen eine Sendung in Zürich – und keiner merkt's

Fünf der grössten Popstars Südkoreas reisen gerade durch die Schweiz. Unter dem Motto «The Romance of European Vacation» drehen sie eine Reality-TV-Show, beziehungsweise tingeln sie für ein PR-Projekt für Schweiz Tourismus Südkorea durch das Land. Ein möglichst kurzer Besuch am ersten Drehtag.

Ein Mann mit halblangem schwarzem Haar, Schlangenleder-Hosen und Gitarrenkoffer in der Hand schlendert auf eine Betontreppe zu. Sie gehört zu einem Gebäude, das nach Agglo oder Raststätte oder Autogarage aussieht, es schneit (unter einem Dach), das Licht flackert, es ist Nacht. Alles sehr kitschig und sehr romantisch und sehr trashig. Eine Frau entsteigt einem roten Auto. Schmachtende Blicke hinter farbigen Sonnenbrillen und farbigen Haarsträhnen. We can take it slow.

Das sieht alles ein …

Artikel lesen