International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Vom Jäger zum Gejagten – Wildschwein tötet Mann nach Treibjagd

04.12.17, 15:43 04.12.17, 17:16


In Greifswald, im deutschen Bundesland Mecklenburg-Vorpommern, scheuchten Treiber Wildschweine vor sich her. Eines der Schweine griff daraufhin einen der Jäger an und tötete ihn.

Nach der Schussabgabe wurde der Jäger vom Wildschwein angegriffen und schwer am Bein verletzt. Der Jäger, der sich zu diesem Zeitpunkt im Schilf eines Sees befand, stürzte und geriet daraufhin für Sekunden mit dem Kopf unter Wasser.

An der Treibjagd in der Nähe des Kooser Sees nahmen insgesamt neun Jäger und vier Treiber teil.

Der Mann aus der Region Greifswald war bei der sogenannten Nachsuche, als er auf die angeschossene Wildsau stiess. Bei der Nachsuche werden die verletzten Tiere aufgespürt, um ihnen den Gnadenschuss zu geben.

Obwohl ein anderer Jäger schnell zu Hilfe kam und auch Notärzte vor Ort waren, starb der 50-Jährige wenig später. Der Keiler konnte entkommen. Unklar ist, ob das Tier vor dem Angriff durch einen Schuss getroffen wurde. Die Polizei leitete ein Todesermittlungsverfahren ein. 

(nfr)

Wildschweinfamilie trippelt mitten durch Aarau

Video: srf/SDA SRF

Das könnte dich auch interessieren:

Wir haben kürzlich dieses BMW-Plakat gesehen – und hatten da ein paar Fragen

Das essen wir alles in einem Jahr

Mehr als nur Sex zwischen Bäumen: Wie dieser Wald im Aargau zum «Schwulewäldli» wurde

Sex, Lügen und Politik: Der Fall Kavanaugh erinnert an die Hetze gegen Anita Hill

Trump Jr. postet dieses Fake-Bild – und wird vom Moderator komplett demontiert

Instagram vs. Realität – wie es hinter den perfekten Fotos wirklich aussieht

Genital-Check bei jungen Flüchtlingen: Jetzt intervenieren Fachleute und Politik

iOS 12 ist hier – das sind 13 nützliche Tipps für iPhone-User

«NACHBARN AUFGEPASST» – Wie eine Touristin in Deutschland zur Einbrecherin erklärt wurde

Diese 19 Comics zeigen, wie sich Depressionen und Angst anfühlen

Autistin flüchtet aus Angst vor SBB-Ticket-Kontrolle – und wird hammerhart bestraft

Das passiert, wenn Manchester-Fans beim FC Basel nach Champions-League-Tickets fragen 😂

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

29
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
29Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Alex1250 04.12.2017 22:11
    Highlight 10 Kleine Jägermeister...
    15 6 Melden
  • Drusbert 04.12.2017 21:34
    Highlight natürliche Selektion
    16 9 Melden
  • iNo 04.12.2017 21:04
    Highlight Geile Sau! Treibjagd ist eine riesige Schweinerei
    28 19 Melden
  • Grabeskaelte 04.12.2017 20:04
    Highlight Minus 1 ;-)
    9 12 Melden
  • Hugo Wottaupott 04.12.2017 18:38
    Highlight Lebenslänglich mit Verwahrung für die Wildsau!
    23 4 Melden
  • wendelsch 04.12.2017 17:53
    Highlight Das Ende von „König Robert Baratheon“ 🙈
    28 3 Melden
  • derEchteElch 04.12.2017 16:43
    Highlight Und so Gott es wollte.
    Tja. Kann passieren, so lernt man halt, dass Tiere Tiere sind und sich auch verteidigen können..
    77 22 Melden
    • grünezecke #fcksvpafd 04.12.2017 18:42
      Highlight Was wollte gott?
      17 12 Melden
    • Roterriese 04.12.2017 20:40
      Highlight Was ist gott
      25 7 Melden
    • Yolo 04.12.2017 22:34
      Highlight Warum Gott?
      10 3 Melden
    • Menel 04.12.2017 23:11
      Highlight Die Wildsau ist Gott. All hail the Wildsau! 🙌
      6 1 Melden
    • derEchteElch 05.12.2017 09:04
      Highlight Ach Menel.. 😅
      lass uns einen Kaffee trinken gehen 😜
      1 5 Melden
  • Saul_Goodman 04.12.2017 16:38
    Highlight Heisst das nun, dass er ertrunken ist oder wegen der verletzung starb?

    Die jagd ist nunmal nicht ganz ungefährlich. Normalerweise schiessen sich die besoffene kompanen ja eher gegenseitig über den haufen, aber ja, wildschweine wissen sich natürlich auch zu wehren
    99 22 Melden
  • Thinktank 04.12.2017 16:32
    Highlight Wenn man auf der Jagd Maschinengewehre zulassen würde, wäre das ganze viel tierschutzgerechter, als mit diesen gefährlichen Einzelschüssen.
    25 78 Melden
    • Echo der Zeit 04.12.2017 17:34
      Highlight Jo - Sie Scheuchen die Tiere aus dem Wald - Ich Ballere dann mal Los - und immer gut Signalisiert sein damit ich auch weiss, auf was ich Schiessen muss.
      34 2 Melden
    • AdiB 04.12.2017 17:36
      Highlight du willst ein mg zur jagt nehmen. bis du das teil positioniert hast, ist das tier schon weg. du meinst vollautomatische. die bringen gegen ein wildschwein wenig. die haut eines wildschweins ist sehr dick. und grössere kaliber haben halt einzelschuss.
      hobbyjägern die mit vollautomatischen auf jagt gehen, passieren sehr oft solche dinge wie diesem hier.
      18 3 Melden
    • *sharky* 04.12.2017 18:11
      Highlight Ich schlage vor Bazookas... 😛
      29 2 Melden
    • TactixX 04.12.2017 18:12
      Highlight Mit ner Handgranate wärs auch schnell erledigt... Raketenwerfer, oder noch besser sind Minen! (ironie off)
      25 4 Melden
    • trio 04.12.2017 18:38
      Highlight Genau, noch besser wären Agent Orange und Napalm... 😒😒
      31 1 Melden
    • Sheez Gagoo 04.12.2017 19:07
      Highlight Früher, als noch mit Schrot gejagt wurde hat man öfters auf eine Kugel gebissen und ein Stück Zahn verloren.
      9 7 Melden
    • x4253 04.12.2017 19:14
      Highlight ZSU-23-4 mit ОФЗТ und БЗТ Gechossen. Damit das Wild auch wirklich tot ist, und gleich gegrillt wird.

      Aber Achtung, das ganze kann auch nach hinten losgehen:


      Vielleicht doch besser gleich einen TOS-1 Buratino
      9 0 Melden
    • MaskedGaijin 04.12.2017 19:30
      Highlight Napalm
      8 0 Melden
    • Yolo 04.12.2017 22:38
      Highlight Oder man drückt gleich den roten Knopf...
      9 0 Melden
    • nick11 04.12.2017 22:50
      Highlight Bin da eher für etwas Zaubertrank von Miraculix.
      11 0 Melden
  • α Virginis 04.12.2017 16:18
    Highlight 1:0 für die Wildsau! (sry...)
    169 49 Melden
  • Thurgauo 04.12.2017 15:50
    Highlight Naja, ich habe nicht generell etwas gegen die Jagd. Aber in solchen Fällen habe ich nur wenig Mitleid. Der stärkere gewinnt, das gehört zur Jagd ;)
    208 53 Melden
  • chnobli1896 04.12.2017 15:49
    Highlight Karma!
    59 53 Melden
  • Roterriese 04.12.2017 15:46
    Highlight Jubelschreie der Jagdgegner, in 3.2.1...
    118 77 Melden

Hier testet Putin die neue Kalaschnikow (SPOILER: Er schoss wirklich gut)

Russlands Präsident Wladimir Putin hat im russischen Staatsfernsehen einmal mehr seine Männlichkeit zur Schau gestellt und Treffsicherheit mit einer Kalaschnikow bewiesen. Über die Hälfte der Schüsse sollen Volltreffer gewesen sein.

Das russische Staatsfernsehen zeigte am Mittwoch Bilder, wie Putin mit Schutzbrille und Kopfhörern ausgestattet ein neues Gewehr des russischen Waffenherstellers testet.

Putin habe auf dem Übungsgelände von Kalaschnikow nahe Moskau fünf Mal abgefeuert und das Ziel «in mehr als der Hälfte der Fälle» getroffen, berichtete der Sender Rossija 24.

Das Ziel sei «etwa in der grössten Entfernung» aufgestellt gewesen, lobte der Sender. Es habe so gewirkt, als habe Putin wie ein professioneller …

Artikel lesen