International

33 Landkarten, die dir einen völlig anderen Blick auf Europa verschaffen

28.06.16, 13:32 30.06.16, 15:35

Präsentiert von

Karten erklären die Welt manchmal besser als tausend Worte. Hier zeigen wir ein kleines Potpourri der besten Maps, die (fast) alles über Europa verraten, was man mal gehört haben sollte.

Alle Karten können angeklickt bzw. auf dem Smartphone angetippt werden, um sie zu vergrössern.

1. So viele Ferienwochen pro Jahr haben Primarschüler in Europa

Die Ferien-Könige in der Schweiz sind das Tessin mit 15,5 und das Wallis mit 15 Wochen Schulferien pro Jahr. bild: jakubmarian.com

2. Und so viele Wochen Sommerferien gibt's je nach Land

Kleine Korrektur zur Grafik: Im Tessin in der Schweiz haben die Kinder gar 10 Wochen Sommerferien bild: jakubmarian.com

3. So alt sind die Länder Europas

Smartphone-Nutzer können alle Grafiken antippen, um sie zu vergrössern.

4. Parlez-vous français? So viele Sprachen sprechen die Europäer im Durchschnitt. Leider fehlt die Schweiz in der Grafik

bild: jakubmarian.com

Gleich geht's weiter mit den Karten. Vorher ein kurzer Denkanstoss:

Schluss mit Vorurteilen gegenüber Europa

Die Schweiz ist ein Stück Europa - sie ist ihren Nachbarn in vielem sehr ähnlich und mit diesen vielfältig vernetzt. Warum gerade deshalb eine solide Partnerschaft für eine starke Schweiz von Bedeutung ist, erfährst du hier >>

5. Diese Fremdsprachen beherrschen Europäer am häufigsten 

bild: jakubmarian.com

6. In diesen Ländern werden gleichgeschlechtliche Ehen (dunkelblau) und Partnerschaften (blau) anerkannt

bild: Silje L. Bakke / CC BY-SA 3.0 / creativecommons.org / Via commons.wikimedia.org

7. Welche Automarken wo am meisten Käufer finden

bild: eurocrat97 / Via reddit.com

8. Wo die Recycling-Weltmeister leben – und wo die Umweltsünder

top_logger / Via reddit.com / Twitter: @MaxCRoser

9. So würden die Einwohner der USA in Europa passen. Ja, in Europa leben mehr als doppelt so viele Menschen als in den USA

In den USA leben 319 Millionen Menschen, in Europa 743 Millionen.  kaphi / Via reddit.com

10. Hier leben die letzten Monarchen Europas

bild: beic / Via reddit.com

11. Was die Frauen Europas auf Pornoseiten schauen

12. Was die Welt auf Pornhub treibt sucht

13. So viele Sonnenstunden gibt es in Europa. Arme Isländer!

bild: XL3 / CC BY-SA 3.0 / creativecommons.org / Via commons.wikimedia.org

Gleich geht's weiter mit den Karten. Zuvor kurz ein Hinweis. 

Das könnte dich auch interessieren

50 lustige und skurrile Witze, die nur Nerds verstehen

53 überraschend lustige und nützliche Karten, die du kennen musst. Zum Beispiel, wo dein Name am häufigsten vorkommt

23 überraschend nützliche Apps, die dir Geld, viel Zeit und noch mehr Nerven sparen

23 lustige und skurrile Fragen, die tatsächlich im Internet gestellt wurden

34 Dinge, die wir früher geliebt und gehasst haben – und heute kein Kind mehr versteht

41 überraschend lustige und nützliche Karten, die du kennen musst. Zum Beispiel war Deutschland öfter pleite als Griechenland

20 nervige Sprüche, mit denen Apple-Fanatiker ihre Mitmenschen zur Verzweiflung bringen

28 schrecklich frustrierende Dinge, die Kinder heute nicht mehr verstehen

21 nervige und frustrierende Situationen, die nur Mathe-Versager verstehen

Alle Artikel anzeigen

Und weiter geht's mit interessanten Karten.

14. Hier wohnen die Muttersöhnchen Europas. Ja, wir schauen auf euch, liebe Griechen, Bulgaren und Slowaken

maptitude1.tumblr.com

15. Die häufigsten Nachnamen in Europa

In der Schweiz und in Deutschland ist Müller der mit Abstand häufigste Nachname. bild: imgur

16. Ab diesem Alter sind Europäer sexuell mündig

17. Die höchsten Bauwerke: Ja, die Schweiz ist mal wieder ein Sonderfall

Die Staumauer Grande Dixence ist mit 285 Metern das höchste Bauwerk der Schweiz. bild: reddit.com

18. Fun Fact: Anzahl Metal-Bands nach Ländern

jakubmarian.com

19. So, nun wieder ernst: Die Arbeitslosenquote nach Ländern im Lauf der Zeit

Arbeitslosigkeit zwischen 2002 und 2012.
gif: telegraphy / Via reddit.com

20. Jetzt wird's Bierernst: Was du in Europa sagen musst, um ein Bier zu bestellen

bild: feorag.com

21. Wo die meisten Rothaarigen leben

22. Die Europakarte der Alphabete

In Europa gibt es das lateinische (blau), kyrillische (rot) und griechische (grün) Alphabet sowie Gebiete, wo zwei Alphabete (lila) genutzt werden. bild: eurfedling

23. Die Sprachgrenzen in Europa

bild: eurfedling

24. Die optimale Europa-Rundreise

Das ist die ideale Route, um möglichst viele Sehenswürdigkeiten in Europa zu sehen. bild: via business insider

25. Was Googles Autovervollständigung für Vorurteile gegenüber Europäern ausspuckt ...

bild: twitter / @randal_olson

26. So teuer sind die Zigaretten bei unseren Nachbarn

Zigaretten sind in der Schweiz deutlich teurer als im nahen Ausland.
bild: tobacco manufacturers association

27. Politisch Inkorrektes aus dem Atlas der Vorurteile

bild: atlasofprejudice

28. 20 Möglichkeiten, wie man Europa auch noch gliedern könnte

Aus dem «Atlas der Vorurteile» 
bild: atlasofprejudice

29. Europa aus Sicht der US-Amerikaner

30. Wo Hanf geduldet wird

Cannabis ist in den allermeisten Ländern illegal. Hanfbesitz für den Eigengebrauch in geringen Mengen wird jedoch in den grün markierten Ländern nicht/kaum verfolgt. In den grauen Ländern sollte man sich nicht mit Hanf erwischen lassen. bild: vox

31. Das Durchschnittsalter nach Ländern (Median)

Schweizer sind im Durchschnitt 42 Jahre alt (Median-Alter). In Deutschland liegt der Median-Durchschnitt bei 46,1 Jahren, während Russen im Durchschnitt 38,9 Jahre alt sind. Das heisst, dass jeweils genau die Hälfte der Russen jünger beziehungsweise älter als 38,9 Jahre alt ist.

32. So oft gingen Deutschland, Spanien oder Österreich schon pleite

2015 drohte Griechenland die grösste Staatspleite aller Zeiten – es wäre die siebte seit dem Jahr 1800 gewesen. Doch Deutschland, Spanien und Österreich – beziehungsweise ihre Vorgängerstaaten – gingen schön öfter Bankrott, wie diese Grafik des Newsportals Welt zeigt. Allerdings gilt auch: Seit seiner Unabhängigkeit im Jahr 1822 war Griechenland mehr als die Hälfte dieser Zeit zahlungsunfähig, Deutschland im gleichen Zeitraum «nur» zu 13 Prozent.

33. Europa aus Schweizer Sicht

bild: watson

Viele weitere interessante Weltkarten gibt es bei Target Map.

via washington postbuzzfeed und boredpanda

Zum Schluss noch ein wichtiger Hinweis:  

Schluss mit Vorurteilen gegenüber Europa

Die Schweiz steht gut da. Auch dank guter Beziehungen zu unseren Partnern in Europa. Diesen Platz wollen wir behalten. Nur eine vernetzte Schweizer Wirtschaft kann stark und erfolgreich bleiben. Trage Sorge dafür. Like die Facebook-Seite und setze ein Zeichen für eine konstruktive Europapolitik.

Das könnte dich auch interessieren:

11 Vorteile der bilateralen Verträge, die uns gar nicht mehr bewusst sind 

Lust auf Lernen oder Studieren im Ausland? Dann solltest du dir diese 10 Programme anschauen

Umfrage zeigt: 2 von 3 Schweizern sind die Bilateralen wichtiger als die MEI-Umsetzung 

Von WWW bis Comic – an diesen 9 grossartigen Erfindungen waren mindestens 2 Länder beteiligt

Was Studenten während der Vorlesung wirklich machen – die 71 besten Jodel

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
34
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
34Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • MLISlC 10.07.2016 23:55
    Highlight "Assad's Boyfriend" :D
    4 0 Melden
  • Caligula 01.07.2016 14:04
    Highlight Grafik 27, New Year's Party:
    Ist das Köln?
    6 9 Melden
  • elnino 29.06.2016 15:55
    Highlight Durchschnitt und Median sind nicht Dasselbe..
    17 2 Melden
    • Capoditutticapi 03.07.2016 14:00
      Highlight Hach, wie schön du das statistisch signifikant auf den Punkt gebracht hast.😄
      6 2 Melden
  • äti 28.06.2016 21:49
    Highlight Interessant und schön, dass sich "stark vernetzt" auch stärker bemerkbar macht. Gute Idee.
    14 4 Melden
    • Fred56 29.06.2016 16:36
      Highlight Kannst du mir zufälligerweise erklären, was die Ziele von "stark vernetzt" sind? Es ist mir bewusst, dass sie sich für eine "konstruktive Europa Politik" einsetzen, jedoch weiss ich nicht, was damit gemeint ist.
      3 2 Melden
    • äti 29.06.2016 17:19
      Highlight @Fred56: ganz kurz hilft vielleicht dies: "für eine konstruktive Schweizer Europapolitik". Mehr unter: www.europapolitik.ch (economiesuisse, .. ich finde einfach die Ideen der Vernetzung interessant)
      3 4 Melden
  • weisse Giraffe 28.06.2016 18:59
    Highlight Deutschlans gibts in der "heutigen Form" doch auch erst seit 1990?

    Klar, man hat die BRD-Verfassung weitergeführt... aber ohne die neuen Bundesländer ist es doch ganz wörtlich nicht die "heutige Form"?
    29 4 Melden
    • Luca Brasi 28.06.2016 21:23
      Highlight Ich verstehe auch nicht, warum Länder im Baltikum alt sein sollen, obwohl sie zur Sowjetunion gehörten, während Länder wie Polen oder Rumänien erst rund 20 Jahre alt sein sollen. Macht irgendwie alles nicht so einen schlüssigen Eindruck.
      36 6 Melden
    • Gelöschter Benutzer 29.06.2016 16:02
      Highlight Die Karte wahrscheinlich kommt aus den USA. Immerhin sind alle Länder richtig benannt, das ist schon erstaulich.
      8 2 Melden
    • norsk 07.11.2016 20:17
      Highlight Auch das Dänemark jünger sein soll als Norwegen ergibt keinen Sinn.
      Zwischen ca 1380 und 1905 waren sie praktisch durchgehend unter Schwedischer und DÄNISCHER Herrschaft. Dänemark war die ganze Zeit durch unabhängig, bis sie, wie wir auch von den Nazis erobert wurden.

      Auch Island macht wenig Sinn. Islan war von 1262 an unter Norwegischer Herrschaft und fiel 1380, gemeinsam mit Norwegen unter dänische Herrschaft, in welcher sie bis 1944 blieb.

      Auch Schweden ist viel älter.
      2 0 Melden
  • User1032 28.06.2016 18:34
    Highlight Sorry aber ich hatte 9 wochen sommerferien in der schweiz 😉
    7 18 Melden
    • HerQles 06.07.2016 13:59
      Highlight watch out everyone
      4 0 Melden
  • Hans Jürg 28.06.2016 17:18
    Highlight Warum ist die Krim auf den Grafiken nicht Teil der Ukraine?
    33 32 Melden
    • Soli Dar 29.06.2016 13:26
      Highlight Vielleicht weil die Bewohner der Krim demokratisch per Referendum entschieden haben NICHT mehr Teil der Ukraine sein zu wollen. Zudem war ja die Krim ursprünglich gar nicht Teil der Ukraine sondern von Russland. Die Schotten und evtl. auch die Katalanen werden demnächst wohl ebenfalls ein Unabhängigkeitsreferendum durchführen. Im Berner Jura gibt es auch regelmässig Volksabstimmungen, ob man als französische Minderheit einen eigenständigen Kanton gründen oder ob man sich dem Kanton Jura Anschliessend will.
      11 21 Melden
    • Soli Dar 29.06.2016 13:50
      Highlight Sorry ich wollte natürlich schreiben "französischsprachige Minderheit" und nicht "französische Minderheit".
      4 7 Melden
    • Hans Jürg 29.06.2016 15:18
      Highlight Frei war die Abstimmung aber nicht. Ausserdem wurde sie manipuliert.
      Völkerrechtlich ist die Krim immer noch Bestandteil der Ukraine.
      27 8 Melden
    • sägsali 29.06.2016 17:24
      Highlight Weil Putin bestimmt, was ihm gehört ;-)
      24 2 Melden
    • Fabio74 10.07.2016 22:01
      Highlight und due Russen haben e den Osmanen gestohlen. Also Anschluss an die Türkei.
      Südturol war nie italienisch etc... soli dar du schreibst mist
      4 1 Melden
  • pamayer 28.06.2016 16:26
    Highlight Witzig. Und überall steckt doch ein körnchen Wahrheit drin.
    39 5 Melden
  • SuicidalSheep 28.06.2016 15:29
    Highlight Echt interessanter Beitrag :) Da sieht man mal wieder, wie vielfältig Europa ist :)
    42 3 Melden
  • Joseph Dredd 28.06.2016 15:13
    Highlight Finnland = METAL!
    15 3 Melden
  • IsabelleBerz 28.06.2016 15:08
    Highlight de schweiz gibt es seit 1291?
    4 69 Melden
    • 33EVROPA 28.06.2016 17:08
      Highlight Im Märchen vielleicht, zudem ist die Rede vom Zeitpunkt der Gründung der heutigen Staatsform, das heisst bei der Schweiz wäre das der moderne Bundesstaat von 1848 wie wir ihn heute kennen.
      85 4 Melden
    • Soli Dar 29.06.2016 13:38
      Highlight Genau im Märchen gibt es auch den Weihnachtsmann, den Osterhasen und den Wilhelm Tell:-)
      19 1 Melden
  • Malina 28.06.2016 14:51
    Highlight Und ich hab immer gedacht, der häufigste Name in Polen sei Kowalski :(
    36 2 Melden
    • Stachanowist 28.06.2016 15:44
      Highlight Nein, das ist der häufigste Name auf Madagaskar ;)
      113 4 Melden
    • Malina 28.06.2016 21:22
      Highlight Chapeau, Stachanowist :D
      18 1 Melden
    • lalala ♪♫ 03.07.2016 12:38
      Highlight Ich bin mütterlicherseits ein Kowalski, das ist die Entsprechung von «Schmied», das ja bei uns im deutschsprachigen Raum auch sehr verbreitet ist, aber halt nicht Nr. 1.
      3 0 Melden
  • JaneSoda 28.06.2016 14:15
    Highlight Danke für die unterhaltsamen und auch interessanten Karten!
    57 2 Melden
  • al1989 28.06.2016 14:05
    Highlight Gehört das Tessin eigentlich nicht zur Schweiz?
    Nach meinen Erkenntnissen haben die Schüler dort 10 Wochen Ferien! (Dieses Jahr zumindest).
    14 1 Melden

Immer wieder krass: Diese Luftaufnahmen zeigen, wie ein Flüchtlingsproblem wirklich aussieht 

Im Mittelmeer soll sich erneut ein Flüchtlingsunglück mit vielen Toten ereignet haben. «Es sieht so aus, als seien Hunderte Menschen gestorben», sagte Italiens Präsident Sergio Mattarella. Offiziell ist das noch nicht bestätigt. Fakt ist aber: Jeden Monat versuchen tausende Flüchtlinge aus Nordafrika und der Türkei mit Booten nach Europa zu gelangen. 2014 starben nach Angaben der International Organization for Migration (IOM) knapp 3300 Flüchtlinge auf See, 2015 …

Artikel lesen