International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Narcos im realen Leben: Mächtige Kartellchefin in Mexiko gefasst



Die Polizei hat die mutmassliche Anführerin des mexikanischen Drogenkartells Beltrán Leyva festgenommen. Die Frau sei in der Stadt Hermosillo im Bundesstaat Sonora im Nordwesten des Landes gefasst worden, sagte der Chefermittler der Bundespolizei, Omar García Harfuch, am Dienstag.

Bei der Verdächtigen handle es sich um die Ehefrau des früheren Kartellchefs Héctor Beltrán Leyva, der vor zwei Jahren verhaftet worden war. Die Frau sei eine der Hauptverantwortlichen für die kürzliche Gewaltwelle im Badeort Acapulco. Sie stand auf der Liste der meist gesuchten Verbrecher Mexikos.

Das Verbrechersyndikat Beltrán Leyva ist eine Splittergruppe des Sinaloa-Kartells. Die Gruppe hatte zuletzt einige Rückschläge hinnehmen müssen. Sie ist in Drogenhandel, Erpressungen und Entführungen verwickelt. In Acapulco kämpft sie mit anderen Banden um die Vorherrschaft. (sda/dpa)

So richtig elegante Verbrecher: Australische Mugshots aus den 1920ern

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Steueroasen und Geldwäsche: USA erhebt erste Anklage in Zusammenhang mit «Panama Papers»

Die US-Justizbehörden haben im Zusammenhang mit den sogenannten «Panama Papers» Anklage gegen vier Verdächtige erhoben, darunter zwei deutsche Staatsbürger. Bei den Verdächtigen handle es sich um Angestellte und Kunden der Anwaltskanzlei Mossack Fonseca.

Die Kanzlei stand im Mittelpunkt des Skandals. Sie wurde in diesem Jahr geschlossen. Es ist das erste Mal, dass ein Fall in Zusammenhang mit den «Panama Papers» in den USA vor Gericht kommt.

In der Anklageschrift heisst es, zwei der Verdächtigen …

Artikel lesen
Link to Article