International

Überraschung am Filmfestival: Hauptpreis in San Sebastián geht nach Island

27.09.15, 00:25 27.09.15, 09:06

Das Jugenddrama «Sparrows» (Spatzen) des Isländers Runar Runarsson hat überraschend den Hauptpreis der Goldenen Muschel für den besten Film beim internationalen Filmfestival in San Sebastián gewonnen. Dies gab die Jury am Samstag auf der Abschlussgala bekannt.

Goldene Muschel für Runar Runarsson. 
Bild: EPA/EFE

Das Drama handelt vom Eintritt eines 16-jährigen Jugendlichen in die Welt der Erwachsenen. Es spielt in einem isländischen Dorf, das unter der Finanzkrise in dem Inselstaat zu leiden hat. Insgesamt 18 Filme hatten am Hauptwettbewerb teilgenommen.

Trailor des Siegerfilms «Sparrows».
YouTube/Nimbus Film

Der Belgier Joachim Lafosse erhielt mit seinem Film «Les Chevaliers Blancs» (Die weissen Ritter) die Silberne Muschel für die beste Regie. Der Argentinier Ricardo Darín und der Spanier Javier Cámara wurden für ihre Rollen im Film «Truman» des Katalanen Cesc Gay als beste männliche Hauptdarsteller ausgezeichnet.

Yordanka Ariosa.
Bild: Getty Images Europe

Die Kubanerin Yordanka Ariosa erhielt die Silberne Muschel für die beste weibliche Hauptrolle in «El Rey de La Habana» (Der König von Havanna) des Spaniers Agustí Villalonga.

Das Festival in der baskischen Metropole zählt – neben Berlin, Venedig und Cannes – zu den grossen Filmfestspielen in Europa. Bei der diesjährigen Ausgabe hatte es unter den gezeigten Filmen keine klaren Favoriten gegeben. Grosse Hollywoodstars waren dem Festival weitgehend ferngeblieben. (kad/sda/dpa)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Nach diesem Artikel wirst du Filmplakate mit völlig anderen Augen sehen

Du bist ein junger ambitionierter Grafiker? Kreativ und so? Dann empfiehlt es sich, einen grossen Bogen um die entsprechende Abteilung eines Filmstudios zu machen. Denn offenbar kann man seiner Kreativität nirgendwo sonst derart wenig Lauf lassen.

Eigentlich gibt es nur eine knappe Handvoll origineller Filmposter – und die werden dann in alle Ewigkeit recycelt. 

Bestimmt kennt ihr das bereits. Zumindest unbewusst. Superhelden-Filmplakate sehen zum Beispiel immer wie folgt aus:

Der Held …

Artikel lesen