International

Dieses Schloss hätte dir gehören können – gemeinsam mit 6799 anderen Besitzern

05.12.17, 02:08 05.12.17, 06:37

Ein verfallenes Wasserschloss im Westen Frankreichs hat künftig über 6800 Besitzer. Organisationen und die Internet-Finanzierungsplattform Dartagnans.fr sammelten gemeinsam mehr als die nötigen 500'000 Euro für das wild-romantische Gemäuer.

Bild: Pierre Mairé - www.pixAile.com

Jeder Geldgeber mit einem Mindesteinsatz von 51 Euro sei Anteilseigner einer Aktiengesellschaft, die das überwucherte Schloss La Mothe-Chandeniers südöstlich der Loire-Stadt Saumur übernehme, schrieb die Nachrichtenagentur AFP am Montag unter Berufung auf Dartagnans-Mitgründer Romain Delaume.

Das Anwesen im Département Vienne solle im Januar übergeben werden. Ziel sei es, auf Dauer eine Million Euro zu sammeln, um architektonische Gutachten zu bezahlen und die Ruine abzusichern. Das aktuelle Gebäude stammt laut Bericht aus dem 19. Jahrhundert, ein solches Schloss sei aber schon seit dem 13. Jahrhundert erwähnt. (sda/afp/dpa)

Frauen der Geschichte

Sabina Spielrein: Die Frau, die viel mehr war als C.G. Jungs Patientin im Burghölzli

Macht, Mord und Monobrauen: Im Harem des persischen Schahs

Gebär du mal 16 Kinder wie Maria Theresia und verteidige gleichzeitig dein Reich

Lucrezia Borgia: Die päpstliche Bastardbrut der Renaissance

Das bittere Ende der Frau, die den «Vater des Gaskriegs» nicht stoppen konnte

Von geliebten Männern weggesperrt: Das traurige Schicksal von Johanna der Wahnsinnigen

Kaiserin Theodora von Byzanz: Die Frau, die ihre Vagina mitten im Gesicht trug

Kaiserin Agrippina: Das herrschsüchtige Teufelsweib, das ganz Rom verführte und die Männer zu Sklaven machte

Die keltische Kriegerkönigin Boudica, die tausende Römer niedermetzelte

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Axt-Räuber räumen Ritz-Hotel in Paris aus und machen Millionen-Beute

Filmreifer Überfall: Fünf mit Äxten bewaffnete Männer haben am Mittwochabend das Luxushotel Ritz in Paris überfallen. Die Räuber erbeuteten Schmuck im Wert von mehreren Millionen Franken. 

Wie die Polizei mitteilte, schlugen die fünf Täter Vitrinen in dem Hotel ein. 

Darin waren Schmuckstücke verschiedener Juweliere ausgestellt. Die Polizei konnte drei der Räuber festnehmen. Die beiden anderen flüchteten mit einem Scooter. Die Polizei sprach von einer Beute im Wert von «mehreren …

Artikel lesen