International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Jean-Marie Le Pen aus der Front National ausgeschlossen

20.08.15, 20:56

Ein «Lätsch» der Monsieur Le Pen. Bild: CHRISTIAN HARTMANN/REUTERS

Die rechtsextreme französische Partei Front National (FN) hat ihren Gründer Jean-Marie Le Pen ausgeschlossen. Das Exekutivkomitee habe dies mit der nötigen Mehrheit beschlossen, teilte der FN am Donnerstagabend in einer kurzen Erklärung mit.

Die komplette Begründung der Entscheidung soll dem wegen wiederholter antisemitischer Provokationen unter Druck geratenen Le Pen demnach in Kürze zugestellt werden.

Zuvor hatte Le Pen selbst noch auf einen versöhnlichen Ausgang im Führungsstreit mit seiner Tochter und Front-National-Chefin Marine Le Pen gehofft. «Ich habe den Wunsch ausgedrückt, dass diese etwas polemische Episode eine Etappe auf dem Weg zur Wiedervereinigung der Front National ist», hatte er nach einer Anhörung vor dem Exekutivbüro in Nanterre gesagt.

Die Parteispitze hatte im Frühjahr mit dem 87-Jährigen gebrochen, nachdem dieser die Gaskammern der Nazis erneut als «Detail der Geschichte» verharmlost hatte. Die Partei setzte die Mitgliedschaft Jean-Marie Le Pens danach aus und wollte seine Ehrenpräsidentschaft aus ihren Statuten streichen.

Le Pen verhinderte dies aber vor Gericht. Zudem hatte er seine Tochter und die FN-Spitze mehrfach scharf angegriffen. Marine Le Pen will der Rechtsaussenpartei seit Jahren ein bürgerliches Image verpassen. (sda/dpa/afp)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Gelöschter Benutzer 21.08.2015 06:03
    Highlight Schöne Überschrift, herrliches Bild.
    Jetzt müsste sich nur noch der Rest der Partei ausschliessen.
    3 1 Melden

Frankreichs Studenten legen seit Wochen den Lehrbetrieb lahm – sie sind wütend auf Macron

Seit einem Monat protestieren in Frankreich tausende Studenten gegen Emmanuel Macrons Reform der Studienplatzvergabe. Jetzt beginnt die Polizei mit Räumungen.

Blaulicht, Sirenen, Sperrgitter: Dutzende von Mannschaftswagen sind vor den Hochhaustürmen des Centre Pierre Mendès France aufgefahren. Kräfte der Mobilen Bereitschaftspolizei (CRS) patrouillieren vor dem Eingang der Pariser Hochschule an der Rue Tolbiac. Weitere Sicherheitskräfte sind auf den Terrassen positioniert.

Ein paar Hundert Meter weiter ist die Feuerwehr im Einsatz, ein Müllcontainer ist in Flammen aufgegangen, Rauchwolken verbreiten den Gestank von verbranntem Gummi. «Das erinnert …

Artikel lesen