International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Canada's Prime Minister Justin Trudeau looks on as athlete Rosie MacLennan waves the Canadian flag after being named as the flag bearer for the upcoming Summer Olympics Thursday July 21, 2016 in Ottawa. (Adrian Wyld/The Canadian Press via AP)

Zu den Geschlechtsangaben «M» und «F» soll das «X» hinzukommen. Bild: AP/CP

M oder F? X! Kanada will künftig Ausweise mit neutralem Geschlecht ausgeben

25.08.17, 01:40 25.08.17, 06:56


Menschen, die sich weder als weiblich noch als männlich empfinden, sollen in Kanada künftig Ausweise ohne Geschlechtsangabe erhalten können. In den Ausweisen und Pässen wird ein «X» an Stelle von «M» oder «F» für männlich oder weiblich markiert.

Damit sollten die Betroffenen Papiere erhalten, die «ihrer sexuellen Identität besser entsprechen», erklärte die Regierung am Donnerstag in Montréal.

In einer Übergangszeit könnten die Betroffenen zunächst ihren Wunsch vermerken lassen, dass ihr Geschlecht als «nicht spezifiziert» eingetragen wird, erklärte die Regierung weiter. Die definitive Lösung mit einem «X» soll in den Ausweisen und Pässen dann eingetragen werden, sobald dies technisch möglich sei. (viw/sda/afp)

Wir haben es gefunden – das absolut unschweizerischste Produkt mit Label «Swiss»!

Video: watson

Das könnte dich auch interessieren:

5 Mal, in denen Sacha Baron Cohen in seiner neuen Show definitiv zu weit gegangen ist 😂

Fox-Moderatorin lästert über Dänemark – die dänische Antwort ist genial 👊

Das Mädchen von der Babyfarm

«Kein Leben, kein Geld und einen kaputten Körper» – so hart ist es, eine Ballerina zu sein

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

33
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
33Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Sebastian Wendelspiess 25.08.2017 11:18
    Highlight Wie wärs mit nem leeren Feld? Dann kann jeder selber was reinschreiben, je nachdem wie er sich gerade fühlt, am besten mit Bleistift, kann ja jederzeit ändern.
    9 2 Melden
  • Asmodeus 25.08.2017 09:48
    Highlight Finde ich gut so.
    9 17 Melden
    • FancyFish 25.08.2017 10:00
      Highlight Weshalb?
      8 4 Melden
    • Asmodeus 25.08.2017 10:45
      Highlight Weil ich ein grosser Supporter der LGBT-Community bin, insbesondere auch von Transmenschen.

      Mein Ehepartner ist Trans und wäre glücklich im Pass ein X stehen zu haben anstatt ständig als Frau angeschrieben zu werden.

      Im Gegensatz zu den meisten der Kommentatoren hier, bricht mir kein Zacken aus der Krone wenn ich jemanden mit Brüsten als "Er" bezeichnen soll. Oder jemand mit Penis als "Sie"
      Oder das Plural-Sie für jemanden verwende der Genderfluid/Neutrois/Agender ist.

      Da ich auch einige Trans-Freunde habe, weiss ich, dass das nichts mit "ich fühle mich als Helikopter" zu tun hat.
      3 9 Melden
    • Asmodeus 25.08.2017 15:21
      Highlight Ich habe einen Freund der es diesen Monat geschafft hat, dass er ENDLICH von Amtes Wegen als Mann akzeptiert wird und seinen Namen ändern konnte.

      Er hat zwar noch Brüste, aber ist bereits auf dem Weg dazu auch körperlich ein Mann zu werden (nimmt Hormone etc.).

      Warum sollte man ihn also als Frau bezeichnen? Welchen Nutzen bringt es überhaupt in Mann und Frau zu unterscheiden behördlich?

      Wir schreiben ja auch nicht die Haarfarbe in den Pass. Oder die Hautfarbe.

      Irgendwann wurde entschieden, dass wir die Gesellschaft in Penis und kein Penis aufteilen. Und nun wird das halt in Frage gestellt.
      2 5 Melden
  • Midnight 25.08.2017 08:29
    Highlight Viel Glück damit bei der Einreise in die USA 😄😄
    35 4 Melden
    • Asmodeus 25.08.2017 10:46
      Highlight Wer will da schon hin?
      5 5 Melden
  • FancyFish 25.08.2017 08:27
    Highlight Ein Wunder, dass Schweden diesen Seich noch nicht eingeführt hat
    37 9 Melden
  • Roterriese 25.08.2017 08:17
    Highlight Das ist eine offene Diskriminierung der AH-64 Menschen. Wir können uns nicht als männlich oder weiblich identifizieren, sind aber auch sicher nicht X, sondern eben AH-64!
    43 8 Melden
    • Genital Motors 25.08.2017 08:37
      Highlight God save the Longbow Apache!!
      30 4 Melden
  • Karl Müller 25.08.2017 07:25
    Highlight Wozu macht es dann überhaupt noch Sinn, in den Ausweisen das Geschlecht anzugeben? Entweder die Angabe ist als biologisches Merkmal wichtig oder nicht, aber irgendeine "Empfindung" muss ja nicht im Ausweis vemerkt werden ...
    55 4 Melden
    • Asmodeus 25.08.2017 09:49
      Highlight Ehrlich gesagt macht es keinen Sinn ein Geschlecht im Pass anzugeben.

      Der einzige Ort an dem das biologische Geschlecht relevant wäre, ist beim Arzt. Ansonsten sollte es eigentlich überall komplett egal sein.
      9 17 Melden
    • cactusbrain 25.08.2017 10:05
      Highlight Ach, und es ist nicht wichtig ein Dokument bei sich zu tragen welches bei einem schweren Unfall schnell sagen kann, wie alt man ist und welches Geschlecht man hat? Ich fände einen kürzel für Leute, die sich umoperieren liessen, oder Hormone nehmen wichtig, falls denen was passiert, muss auch geholfen werden.
      4 6 Melden
    • Roterriese 25.08.2017 10:07
      Highlight @Asmodeus, gut, ich wird ab heute in der Badi nur noch die Frauendusche benutzen und im öffentlichen Raum nur noch die Frauentoilette aufsuchen. Mal schauen wie egal das biologische Geschlecht ist.
      14 2 Melden
    • Asmodeus 25.08.2017 10:48
      Highlight @roterriese
      Ich vermute bei Dir wird man das nicht mal gross bemerken :)

      @cactusbrain
      Wenn ich von einem Auto angefahren werde, ist dann wichtig wie alt ich bin?
      Oder ob ich Männlich bin?

      Ich verstehe Deine Argumentation, dass für gewisse medizinische Abklärungen (Nebenwirkungen von Medikamenten etc.) es wichtig ist zu wissen ob jemand regelmässig Medikamente nimmt, welche Hormone sie im Körper haben etc.

      Aber dafür sollten die Leute einen Notfallausweis immer bei sich tragen (Wie Menschen die allergisch gegen Penicilin sind). Das braucht aber meiner Meinung nach nicht im Pass zu stehen.
      1 4 Melden
  • Kronrod 25.08.2017 07:21
    Highlight Ich fühle mich grösser, als der Massstab angibt. Darf ich jetzt 2.15 Meter in den Pass schreiben?
    44 11 Melden
    • Genital Motors 25.08.2017 08:38
      Highlight ich trage mein Geschlecht immer offensichtlich...
      33 6 Melden
    • Asmodeus 25.08.2017 09:50
      Highlight @Genital Motors
      Dagegen gibt es zum Glück Gesetze :)
      7 10 Melden
    • Genital Motors 25.08.2017 10:00
      Highlight @Amodeus
      Ja leider kann ich nur lange Hosen tragen... :D
      5 0 Melden
    • Kronrod 25.08.2017 10:58
      Highlight @imrs: das heisst, Du fändest es ok, beim Geburtsdatum was anderes reinzuschreiben, wenn man sich jünger fühlt, als man ist? Das Alter sieht man ja oft auch nicht so genau.
      7 1 Melden
    • Asmodeus 25.08.2017 13:04
      Highlight @kronrod
      Das Alter ist nicht vom Gehirn abhängig. Das Geschlecht allerdings schon.

      Betrachte es quasi als ein iPhone auf dem aber Android als Betriebssystem läuft.
      1 4 Melden
    • Genital Motors 25.08.2017 13:54
      Highlight @asmodeus
      dann musst du aber zwischen dem offensichtlichen Geschlecht und der gefühlten zugehörigkeit unterscheiden ( haha habe scheide gesagt.. :D )
      1 0 Melden
    • Asmodeus 25.08.2017 14:23
      Highlight Die deutsche Sprache ist in diesem Bereich (wie in so vielen) absolut unbrauchbar.

      Das äussere/körperliche Geschlecht (Sex) und das innere Geschlecht (Gender) sind nicht dasselbe.


      Ich könnte Dir den Penis abschneiden, Brüste anpappen und Dich mit Hormonen vollstopfen, dass Du aussieht wie Scarlett Johannson. Dein Gehirn würde Dir aber weiterhin sagen, dass Du ein Mann bist.

      So ähnlich ist es bei vielen Transmenschen. Das Gehirn sagt ihnen (und das ist nicht veränderbar) dass ihr Körper nicht der ist, den sie haben sollten.
      1 0 Melden
    • Kronrod 25.08.2017 19:14
      Highlight @Asmodeus: das mag sein, aber in den Pass gehört meiner Meinung nach das äussere Geschlecht (sex) und nicht das "inner Geschlecht" (gender). Bei allen anderen im Pass festgehaltenen Merkmalen schaut man ja auch auf das objektiv Messbare.
      2 0 Melden

Neuer Skandal: Jan Ullrich soll Prostituierte misshandelt haben

Rad-Star Jan Ullrich in einem 5-Sterne-Hotel in Frankfurt eine Prostituierte misshandelt haben, meldet das deutsche Boulevard-Blatt «Bild». Polizisten sollen ihn festgenommen haben. Gemäss deutschen Medien untersuche die Mordkommission wegen Mordversuch und gefährlicher Körperverletzung gegen Ullrich. Wie lange Ullrich in Haft bleibt, steht noch nicht fest.

Ullrich geriet bereits vor Wochenfrist in die negativen Schlagzeilen. Der 44-jährige Deutsche war am vergangenen Freitag von der …

Artikel lesen