International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Frau hat genug vom Sexismus – und kämpft mit Selfies von den «Catcallers» dagegen an



Die 20-jährige Studentin Noa Jansma hatte eines Tages die Schnauze voll. Sie wollte die dummen Sprüche und Anmachen von Männern, denen sie fast jeden Tag ausgesetzt ist, nicht mehr länger einfach so hinnehmen. «Catcalling» heisst es auf Englisch. 

So gründete die 20-Jährige kurzerhand den Instagram-Account «DearCatcallers» und fotografierte einen ganzen Monat lang Männer, die sie blöd anmachten.

Auf dem Account zu sehen sind zahlreiche Bilder. Selfies von der ernst dreinblickenden Jansma zusammen mit wildfremden Männern, die ihr hinterherriefen, sie blöd anmachten oder ihr nachpfiffen. Neben die Bilder schreibt Jansma jeweils, was die Catcallers zu ihr sagten. Da steht zum Beispiel: «Ich weiss, was ich mit dir machen würde, Baby!» oder «Wenn ich dich sehe, dann krieg ich wilde Gedanken, Darling!»

Bildunterschrift: Mmmmmmm beautiful sweet girl. 

Bildunterschrift: Hmmmm you wanna kiss?

Den Bildern nach zu urteilen, halten viele Männer das Ganze für einen Scherz. Einige werfen sich in den Selfies gar in Pose. Jansma geht es aber alles andere als um Spass. Sie will mit dem Account mehr Aufmerksamkeit auf die Thematik lenken. Und aufzeigen, wie unangenehm, unangebracht und allen voran sexistisch diese Sprüche sind. (ohe)

Bildunterschrift: "Babyyyyyyyy! THANKYOU" *blowkiss*.

Bildunterschrift: Classic 2.0 "psssst, whoooooop, Can he have your number?"

Wie spricht man jemanden an? Mach es nicht wie DIESE Typen

Play Icon

Video: watson/Knackeboul, Madeleine Sigrist, Lya Saxer, Emily Engkent

Das könnte dich auch interessieren:

«14 Uhr: Claras Haut ist rot»: Kitas informieren Eltern neu per Liveticker über ihre Kids

Link to Article

Selbst Trump spricht nun von einem Impeachment

Link to Article

«Hi-Tech-Roboter» in russischer Fernsehshow entpuppt sich als verkleideter Mensch

Link to Article

Tumblrs neuer Pornofilter ist ein riesiger Fail – wie diese 19 Tweets beweisen

Link to Article

Netflix' zweite deutsche Original-Serie ist da – und ein riesiger Fail

Link to Article

Miet-Weihnachtsbäume sind in Hipster-Hochburgen in – doch die Sache hat einen Haken

Link to Article

In diesem Land wohnt nur ein einziger Schweizer. Wir haben mit ihm gesprochen

Link to Article

Welche dieser absolut dämlichen Studien gibt es tatsächlich?

Link to Article

Brennende Leichen und blühender Aberglaube – ein Besuch in Indiens heiligster Stadt

Link to Article

Jetzt ist es da! Das geilste Polizeiauto der Schweiz

Link to Article

Viva la nonna! – weshalb ich mega Fan vom neuen Jamie-Oliver-Buch bin (dazu 5 Rezepte)

Link to Article

Über Zürich fliegen jetzt die Viren-Drohnen

Link to Article

«Meine 20 Jahre ältere Affäre erniedrigt mich»

Link to Article

Diese 13 Bilder zeigen, wieso «Doppeladler» völlig zu Recht das Wort des Jahres ist

Link to Article

Ade Pelz: Schweizer zeigen Canada Goose die kalte Schulter

Link to Article

Doch noch geeinigt! 30 Minuten vor Ablauf der Deadline rief Nylander in Toronto an

Link to Article

Queen Ariana Grande singt sich mit neuem Song auf den YouTube-Thron 👀

Link to Article

11 Dinge, die du schon immer von einem orthodoxen Juden wissen wolltest

Link to Article

So läuft das Weihnachtsessen mit den Arbeitskollegen ab. Immer. Jedes Jahr. Die Timeline

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Warum die Chinesen die Amerikaner im KI-Wettrennen schlagen werden

Link to Article

Der Super-Beau, der in weniger als 15 Minuten alles verkackt!

Link to Article

Netflix killt die nächste Superhelden-Serie

Link to Article

Die Weihnachtswünsche dieser alten Leute sind so bescheiden, dass es dir das Herz bricht

Link to Article

7 ausgefallene Punsch-Rezepte, die du diesen Winter unbedingt ausprobieren solltest!

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Herzschmerz pur! 15 Leute erzählen, wie sie vom Seitensprung ihres Partners erfuhren

Link to Article

7 Duschmomente, die uns (vermutlich) allen bekannt vorkommen 

Link to Article

Du regst dich über die Migros-Suppe auf? Dann kennst du diese Gender-Produkte noch nicht!

Link to Article

Wutbürger nehmen Grossrätin wegen Baby ins Visier– und so reagiert der Grossvater 

Link to Article

Nach SBI-Niederlage: Jetzt beginnt der nächste Streit in der Aussenpolitik

Link to Article

Das Sexismus-Dinner des FC Basel sorgt weltweit für Schlagzeilen

Link to Article

«Es war alles ein verdammter Fake»: Schweizer Adoptiveltern packen aus

Link to Article

Führerscheinentzug nach 49 Minuten – so witzelt die Polizei über den «Tagesschnellsten»

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

158
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
158Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Chrigi-B 07.10.2017 17:53
    Highlight Highlight Hmmm, was ist den eine "feministisch" konformer "Abmachspruch"? Dein Gehirn ist so schön? Die Ausprägung deiner linken Gehirnhälfte spricht mich total an?
  • solani 07.10.2017 11:26
    Highlight Highlight Dieses Verhalten ist doch nur ein Weg vermeindliche Überlegenheit zu zeigen/zelebrieren. Und nicht eine Art zu zeigen, dass sie die Frau wirklich toll finden. Sogar die größten Machos geben sich doch ein wenig mehr Mühe, wenn sie eine Frau wirklich gut finden.
    Deshalb kann man so ein Verhalten auch nicht wirklich als Kompliment betrachten.
  • rodolofo 07.10.2017 08:14
    Highlight Highlight Diese "Nachpfeifer" von schönen Frauen sehen genau so aus, wie die anzüglichen Sprüche, die sie den belästigten Frauen zurufen.
    Und mit der eingefrorenen Mimik drückt die unfreiwillig "beglückte", weibliche Schönheit auch hervorragend aus, was sie von solchen Typen hält.
    Sehr witzig!
    (Aber nicht im Sinne der aufdringlichen Bauarbeiter.)
  • Hops 07.10.2017 01:04
    Highlight Highlight Ich finde das eher plump als sexistisch. Es ist unangenehm, wenn ungepflegte, ältere, nicht so gut aussehende Männer das tun. Sind es aber solche im gleichen Alter, die gut ausschauen, muss ich dabei schon mal grinsen. Wenn man gewisse Frauen im Ausgang gackern hört, wenn ein Typ vorbei geht, ist das ja dasselbe.
    Muss man, um Sexismus zu bekämpfen bei solchen Dingen anfangen? Bin ich abgestumpft, dass ich das nicht so schlimm finde? Oder ist das jammern auf hohem Niveau? Ich bin unschlüssig.


  • Iko5566 06.10.2017 21:17
    Highlight Highlight Traurig wie hier wieder alle die Männer in Schutz nehmen. Solche Dinge gehen einfach nicht. Seien wir doch mal ehrlich. Wie viele Frauen denen ihr nachgepfiffen oder ein dummes hey baby amgebrüllt habt, konntet ihr ins Bett bekommen. Genau!! Keine!! Ich habe gelernt Frauen mit Respekt zu behandeln, dies schliesst ein kecker Spruch nicht aus, das wann, wie etc. ist dabei entscheidend. Oder wie ein guter Freund von mir zu sagen pflegt: wer ficken will muss nett sein.
  • goncman 06.10.2017 20:41
    Highlight Highlight "beautiful sweet girl"
    Ich glaub es einfach nicht! Wie kann man nur so etwas sagen?
    Sooooo sexistisch 😂😂😂

    Jetzt aber mal im Ernst:
    Was dürfen Männer denn noch zu Frauen sagen? Das ist doch lächerlich, einen Mann als Sexisten zu bezeichnen, weil er einer Frau sagt sie sei schön und süss...
  • Hashtag 06.10.2017 17:50
    Highlight Highlight Kommentarspalten nach solchen Artikel sind immer der beste Beweis, dass es tatsächlich ein Sexismus Problem gibt;)
  • Angelinaa24 06.10.2017 17:10
    Highlight Highlight Haha, die übertreibt es aber auch. 😂 Und ihr öffentlicher Pranger mit den Fotos, die ohne Einwilligung der Herren veröffentlicht wurden - nehme ich mal an -, ist moralisch gesehen auch nicht gerade ohne.
    Glaube, diese Herren überlegen sich bei den Bemerkungen nicht gross was. Man kann das Ganze ja einfach ignorieren, teilweise muss man aber auch echt lachen über gewisse Bemerkungen. Klar nervt es manchmal, die ganze Zeit angestarrt zu werden, aber es gibt echt Schlimmeres, als vom Umfeld als sehr attraktiv wahrgenommen zu werden. Andere Zeiten kommen bestimmt, wenn die Schönheit verblasst ;-)
  • Rumbel the Sumbel 06.10.2017 16:51
    Highlight Highlight Auf den Bildern ist nichts zu hören! Und was ist schlimm daran? Warum nicht mit Video, da hätte man die Sprüche gehört! Da tauchen Fragen auf. Wahrscheinlich gehts nicht mehr lange, dann ist angucken auch noch Sexistisch!
    • Rumbel the Sumbel 06.10.2017 18:01
      Highlight Highlight Und übrigens, ich habe auch schon Daumen nach oben gezeigt, ein Auge zugedrückt, oder die Augen verdreht ab einer Schönheit einer Frau. Ist das sexistisch? Ist klar, bei einer Frau, welche aus meiner Sicht nicht gut aussieht oder mir nicht gefällt, mache ich es nicht. Kann diese Person etwas dafür, oder muss sich betroffen fühlen. Zudem würde ich denselben auch mit Anstand gegenüber treten.
    • peeti 06.10.2017 19:10
      Highlight Highlight Ähm, vielleicht wurde das Bild nach der plumpen Anmache gemacht?? Mit video würde ja bedeuten, die ganze Zeit die Kamera laufen zu lassen..🙈
    • aerdbeerimoeuch 07.10.2017 01:04
      Highlight Highlight schon mal daran gedacht, dass catcalling nicht irgendwie mit vorwarnung passiert? wenn also nicht andauernd ALLES gefilmt werden soll, ist es quasi unmöglich diese momente zu erwischen. und ehrlich: wer so einen blödsinn wie "bald ist angucken auch noch sexistisch" rauslässt beweist gleich wunderbar, wie er sich noch nie mit sexismus befasst hat. es geht nicht darum, dass nicht mehr geflirtet werden darf oder "geguckt". es geht um grenzüberschreitungen. und sorry, wenn irgend ein dude mich im bus 5 minuten durchgehend anstarrt, dann ist das einfach scheisse und sexistisch.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Fly Baby 06.10.2017 16:40
    Highlight Highlight Ich bin über 50 und sehe verdammt gut aus. In meinem Leben habe ich nie eine Frau blöd angemacht, nachgepfiffen, war und bin immer charmant und mit dem grössten Respekt gegenüber allen Frauen. Und das hat mir mein Vater beigebracht und der ist über 80. Von wem hier gewisse Männer ihr Verhalten gelernt haben möchte ich lieber nicht wissen. Also wie war das es steckt in allen Männern drin?
    • JR67 06.10.2017 17:12
      Highlight Highlight Hier 🎈 ein Ballon für deine herausragende Leistung!
    • Menel 06.10.2017 19:55
      Highlight Highlight Danke ☺ ich liebe Männer wie sie, denn sie sind eine wirkliche Bereicherung unserer Gesellschaft und auch als Väter 👍
  • JR67 06.10.2017 16:33
    Highlight Highlight Ist es eigentlich auch sexistisch wenn man von einer Frau plump angemacht wird? Ist mir letzten Freitag passiert!
    • who cares? 06.10.2017 17:22
      Highlight Highlight Ja, ist auch sexistisch. Laut den Kommentatoren hier sollst du es aber als Kompliment nehmen und die Aufmerksamkeit geniessen.
    • Citation Needed 06.10.2017 19:04
      Highlight Highlight Wenn es plump war, dann war es wohl einfach das: plump. Ich unterscheide ja zwischen Catcalling und persönlichen, aber verunglückten Anmachen. Vermutlich war es zweiteres, nicht? Hast du das Gefühl, sie hat jeden halbwegs valablen Typen im Raum mal probehalber angebaggert? Wenn nicht, dann hat sie es einfach nicht schlau angestellt, kann passieren..

      Ich bin, seit ich in einer Beziehung lebe, mit Anmachversuchen extrem grosszügig. ich lehne klar und dankend ab, will aber niemanden frustrieren. Das Single-Leben ist doch hart genug, da muss man die Leute aufbauen, wo man kann! ;-)
    • rodolofo 07.10.2017 08:17
      Highlight Highlight Ich würde sagen, das ist ein (sehr unwahrscheinlicher) Glücksfall, wenn die Frau nicht so aussieht, wie die Männer auf den Selfies, welche wir gerade besprechen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Turi 06.10.2017 13:56
    Highlight Highlight Wer fremde Menschen fotografiert, kann ja schwerlich behaupten, er/sie würde nichts von ihnen wollen bzw nicht mit ihnen kommunzieren.
    Die Typen könnten sie allenfalls noch wegen Veröffentlichung privater Aufnahmen ohne Einwilligung verklagen.

    Shit Storm = Sturm um einen Scheiss.
  • Dr. Atom 06.10.2017 12:46
    Highlight Highlight Action ist ganz Ok.
    Aber ich hab hier etwas bedenken, sie steckt sehr viel Energie hier rein, was folglich durch falsches erwachsen werden in umgekehrter Richtung verlaufen kann.
    Schlechteste Situation:
    In 15-20 Jahren, wenn sie keiner mehr beachtet und sie dann zurück denkt, wie ihr der Hof gemacht wurde und sie nun dies nicht mehr hat, sogar leicht vermisst, wird hoffendlich dann ihre stillgelegt Energie nicht umgekehrt entfacht, denn sonst wird sie dann den
    Jüngeren Männern nachhimmeln.
    • MikoGee 06.10.2017 13:43
      Highlight Highlight Oh ja, und Minderheiten werden es natürlich auch eines tages vermissen respektlos und wie Menschen zweiter Klasse behandelt zu werden, weil Sie sich doch nach all der Zeit schon daran gewöhnt hatten!?!?
      Tolle Logik, echt...NICHT!!!
    • Menel 06.10.2017 19:50
      Highlight Highlight Genau! Wäre sie damals bloss mit dem Bauarbeiter, der ihr nachgepfiffen hat, in die Kiste gesprungen und hätte sich ein Kind machen lassen, dann wäre sie doch endlich eine ehrbare Frau geworden 🙄
    • Lichtblau 07.10.2017 19:09
      Highlight Highlight @Menel: Nicht nur einer meiner heute kinderlosen, partnersuchemässig überambitionierten Bekannten hätte vielleicht genau dies gut getan. Auch pfeifende Bauarbeiter sind lernfähig.
  • neutrino 06.10.2017 12:46
    Highlight Highlight An all diejenigen die ein solches Balzverhalten normal finden: geht mal mit einer weiblichen Begleitung in Kairo rumspazieren. Dieses respektlose penetrante Verhalten vieler Männer nervt nur noch. Ich hoffe persönlich nicht, dass solche Zustände auch in der Schweiz Einzug halten.
    • 4kant 06.10.2017 14:55
      Highlight Highlight @Rendel:
      Weil die Männer lieber auf ihr Handy starren, als den Hintern ihrer Begleitung zu bewundern?

      Das ist dann wirklich Pech und zieht Ihr Ego ganz weit runter.
    • Citation Needed 06.10.2017 19:14
      Highlight Highlight Rendel: es heisst in diesem Fall 4quer! ;-)
      Oder schlicht chauvinistisch. Dachte ja, diese Sorte sei seit den 60ern langsam obsolet geworden und Ende der 90er ganz verschwunden. Scheinbar lebt sie aber noch und erlebt im Schatten kommentarspalterischer Anonymität grad ein Revival. Am besten nicht füttern.
    • Lichtblau 07.10.2017 19:17
      Highlight Highlight Ist es nicht eher so, dass sich "unsere" Männer gerade bei besonders gut aussehenden Frauen kaum mehr trauen, auch nur einen Mucks zu machen? Aber auch bei den anderen, die es noch wagen, ist längst nicht alles böse oder sexistisch gemeint. Warum in solchen Fällen nicht ein bisschen Resthumor aktivieren?
  • Sapere Aude 06.10.2017 11:09
    Highlight Highlight War ja klar, dass die Chauvinisten hier gleich versuchen, dieser Frau ihre Glaubwürdigkeit abzusprechen. Dabei geht es um eine ganz einfache Unterscheidung. Seht ihr eine Person auf der Strasse, die ihr hübsch, schön oder attraktiv findet, ist das kein Problem. Wie ihr aber das zum Ausdruck bringt ist entscheidet. Dass ihr umbedingt mit dieser Person ins Bett wollt, halltet bitte für euch. Wildfremden Personen auf der Strasse in welcher Form auch immer mitzuteilen, dass man sie gerne knallen würde, ist nie ein Kompliment.
    • peterli90 06.10.2017 13:41
      Highlight Highlight Ok, und inwiefern sehen sie auf dem Bild, WIE nach der Handynummer gefragt wurde? Sind sie Hellseher? Nein, ich glaube eher, dass auch sie nur mutmassen...
    • 4kant 06.10.2017 14:21
      Highlight Highlight https://de.wikipedia.org/wiki/Chauvinismus
    • Sapere Aude 06.10.2017 23:59
      Highlight Highlight @Captain Downtown, du verwechselst Prüdheit und respektvollen Umgang mit deinen Mitmenschen miteinander. Was wer mit wem macht interessiert mich nicht wirklich. Jeder darf im Bett oder wo auch immer mit anderen machen was er will, wenn alle damit einverstanden sind. Dann sprichst du hier von Diskussionskultur und willst über das sprechen was die Geschlechter wollen, wirfst aber in deinem Kommentar weiter unten die Männer in den einen Topf die Frauen in den anderen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • who cares? 06.10.2017 10:57
    Highlight Highlight - Es sind doch nur Komplimente! ("Ich weiss was ich mit deinem Körper anstellen würde" hm ok)
    - Insgeheim freut sie sich doch darüber (von 20 Jahre älteren Männer belästigt zu werden)
    - Sie ist ein Model und will nur Aufmerksamkeit (Models dürfen keine Meinung/Persönlichkeit haben)
    - Wie soll man sonst Frauen ansprechen?! (gibt ja keine Alternative als Frauen nachzupfeifen. Respekt? Gott bewahre!)
    - Sie soll sich gefälligst nicht daran stören, von random Männern auf der Strasse als Sexobjekt wahrgenommen zu werden! (boys will be boys)

    Liebe Grüsse
    Die Kommentarspalte
  • Don Sinner 06.10.2017 10:15
    Highlight Highlight Die ist falsch. Sie provoziert, inszeniert die Situationen. Und freut sich sowieso insgeheim über die Sprüche.
    • who cares? 06.10.2017 10:46
      Highlight Highlight Provoziert? Mit Kleidung? Oder einfach nur weil sie eine Frau ist?
    • Don Sinner 06.10.2017 12:34
      Highlight Highlight Fotos ankucken. Lesen. Sie provoziert die SITUATION.
    • Citation Needed 06.10.2017 13:35
      Highlight Highlight Nein, Don.
      Sie hat den Blog gestartet (und wird ihn einen Monat lang betreiben), um auf etwas hinzuweisen, was andauernd passiert und sie scheinbar nervt: Catcalling.

      Wichtiges Detail: sie macht die Bilder NACHDEM sie angemacht wurde.
      Wo ist da die Provokation?

      Sie wurde auch angemacht, als sie noch keinen Blog führte. Wo war da die Provokation?

    Weitere Antworten anzeigen
  • Atlantar 06.10.2017 10:00
    Highlight Highlight Naja, so ganz nehm ich ihr die, ich leide unter grassierendem Sexismus, welcher sich in billigen täglichen Anmachen äussert, Attitüde, nicht ab. Allein schon der Gesichtsausdruck spricht Bände - das wirkt derart gekünstelt, sodass ich annehme, dass sie sich insgeheim jedes Mal so richtig freut, wenn sie gecatcalled wird und sie Abends dann der ganzen Welt von ihrem Elend als junge attraktive Frau auf der Strasse angesprochen zu werden berichten kann und das nicht etwa zum Zweck purer narzistischer Selbstbeweihräucherung tut, sondern um auf ein brennendes soziales Problem aufmerksam zu machen.
    • Don Sinner 06.10.2017 10:46
      Highlight Highlight Sehr schön gesagt. Genau so isses.
    • PrincessCrazy 06.10.2017 11:50
      Highlight Highlight Wenn ich solche Kommentare lese, wird mir klar, warum viele Männer offenbar tatsächlich denken, dass eine Frau sowas mag....

      Klar, heimlich freut man sich und brüstet sich damit und tut nur so, als wäre es beleidigend.

      Träum weiter...
    • Atlantar 06.10.2017 12:40
      Highlight Highlight Du verstehst mich falsch. Ich sage nicht, dass Frauen grundsätzlich gern gecatcalled werden. Ich bezweifle lediglich die Authenzität, den Nutzen und die Bewertung dieser Aktion und werfe dieser Frau zu einem gewissen Teil Kalkül vor. Schau, diese Frau arbeitet (googeln, siehe FB und Insta) als Model. Sie wurde durch diese Aktion international bekannt (Berichte von vice, bbc etc) und verknüpft nun ihre Person mit dieser Aktion und schlägt Kapital daraus. Gleichzeitig finde ich es Schade und unglaubwürdig, wenn Sie die Catcallers offenbar nicht zur Rede stellt...
    Weitere Antworten anzeigen
  • Gasosio 06.10.2017 09:53
    Highlight Highlight Aber sie sieht halt auch verdammt gut aus. Da darf man doch schonmal nach der nummer fragen oder?
    • 4kant 06.10.2017 10:46
      Highlight Highlight Man darf jeden Menschen fragen, was man will.
      Man sollte nur die Antwort nicht scheuen.
    • PrincessCrazy 06.10.2017 11:50
      Highlight Highlight Es geht darum, WIE man fragt...
    • peterli90 06.10.2017 13:38
      Highlight Highlight @princesscrazy: aha, und das sehen sie auf dem Bild?! Ja klar.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Typu 06.10.2017 09:51
    Highlight Highlight In ihren breitengraden sind die sprüche und gesten weitaus weniger diskret als bei uns. Glaube ihr schon, dass das nervt.
    • 4kant 06.10.2017 10:47
      Highlight Highlight Aber warum ist sie es sich nicht gewohnt, wenn es dort normal ist?
    • Typu 06.10.2017 12:34
      Highlight Highlight Echt jetzt??
    • aerdbeerimoeuch 07.10.2017 01:12
      Highlight Highlight tja, 4kant, nicht alle menschen auf diesem planeten finden sich einfach ab mit dem das falsch läuft und dass sie stört, sondern werden aktiv gegen diese missstände. nennt sich auch "eine meinung haben und für diese einstehen".
  • AfterEightUmViertelVorAchtEsser 06.10.2017 09:37
    Highlight Highlight Oje, im Bild 2 wird sie sogar vom alten Lüstling begrabscht :(
    • 4kant 06.10.2017 10:47
      Highlight Highlight Grabschen geht anders.
    • AfterEightUmViertelVorAchtEsser 06.10.2017 11:33
      Highlight Highlight Auf mich macht es den Eindruck als wären seine Finger nicht sehr weit von ihren Brüsten entfernt.
    • 4kant 06.10.2017 14:23
      Highlight Highlight "nicht sehr weit" können auch 10 Kilometer sein.
  • Petrum 06.10.2017 09:23
    Highlight Highlight Der passt auch hier hin....
    User Image
    • 4kant 06.10.2017 10:48
      Highlight Highlight Wegen seines aufälligen Hutes, die viele lüsterne Blicke auf ihn ziehen?
  • 4kant 06.10.2017 09:21
    Highlight Highlight In wenigen Jahren schon wird sie sich die Anmache der Männer zurückwünschen.
    Sie soll ihre Atrraktivität lieber einfach Geniessen und mit Humor nehmen.
    • Sapere Aude 06.10.2017 11:49
      Highlight Highlight Genau wegen Leuten wie dir gibt es solche Accounts und die Sexismusdebatte. Von einer wildfremden Person auf der Strasse zu hören, dass diese dich gerne knallen würde, ist für sie vielleicht kein Genuss.
    • Baccara - Team Nicole 06.10.2017 12:22
      Highlight Highlight Ich weiss ehrlich nicht, warum eine Frau es geniessen soll, von wildfremden Männern gesagt zu bekommen, dass man sie am liebsten tagelang knallen möchte.
      Stells dir umgekehrt vor - jede x-beliebige Frau würd dir in aller Öffentlichkeit lauthals mitteilen, dass dir einen runterh**** möchte. Würde dich das glücklich machen?
    • Fabio74 06.10.2017 14:14
      Highlight Highlight @baccara Vermutlich ja
    Weitere Antworten anzeigen
  • Steimolo 06.10.2017 09:21
    Highlight Highlight schon wieder so ein bescheuertes englisches wort.
    • Pisti 06.10.2017 12:47
      Highlight Highlight Bitchcalling wäre die Alternative! 😂
  • Alex_Steiner 06.10.2017 09:10
    Highlight Highlight Ist das wirklich sexismus? Ich gehe davon aus, dass diese Männer, wenn sie Schwul wären, auch anderen Männern hinter her rufen würden...
    • Baccara - Team Nicole 06.10.2017 12:23
      Highlight Highlight Meinst du das ernst oder ist deine Ironie gut versteckt?
    • Alex_Steiner 06.10.2017 16:07
      Highlight Highlight @Baccara: Natürlich mein ich das ernst. Glaubst du diese Menschen wären als Schwule anders drauf?
  • peterli90 06.10.2017 08:55
    Highlight Highlight "Can I have your number" - seit neustem sexistisch. Diese Frau sucht nur Aufmerksamkeit, wie so viele "Feministinnen" heutzutage.
    • Darth Unicorn #Häschtäg 06.10.2017 10:59
      Highlight Highlight - "Peter, 27, hatte kaum Kontakt zu echten Frauen"
      User ImagePlay Icon
    • peterli90 06.10.2017 12:08
      Highlight Highlight Was sind "echte" Frauen?
      Zudem: kann mir einer der Blitzer nun erklären, was daran sexistisch ist?
    • Darth Unicorn #Häschtäg 06.10.2017 13:24
      Highlight Highlight Also meine Gründe fürs Blitzen sind, das verallgemeinern der Frauen resp Feministinnen und die Annahme Frauen suchen immer nur Aufmerksamkeit. Das ist in etwa so als würde ich kommentieren: männer haben niedrige Instinkte und ihre Triebe nicht im Griff, vorallem "chauvinisten". So eine Aussage fändest du auch nicht in Ordnung, nehme ich an?
      Zumal es nun halt a löcher gibt und nicht a löcher und dies ist nicht abhängig vom Geschlecht.
      Meine Antwort ist in diesem Kontext ist auch nicht Grade politisch korrekt da ich dir unterstelle keine Ahnung von Frauen zu haben. Entschuldigung
    Weitere Antworten anzeigen
  • mogad 06.10.2017 08:47
    Highlight Highlight Meine Erfahrung: Früher wars schlimmer mit der Anmache. Wobei Winken und Pfeifen noch harmlos waren. Schlimm waren jene fremden Männer, die sich in der Oeffentlichkeit an mich heranmachten und nach einem Nein noch aufdringlicher wurden. Oft half nur wegrennen. Das Schlimme daran war, dass ich mich in der Oeffentlichkeit nicht wohl fühlte, dauernd mit Anmache rechnen musste, gewisse Orte mied. Ich trug nie aufreizende Outfits. Ich war einfach eine halbwegs attraktive junge Frau. Heute bin ich um die 50 und hab meine Ruhe, gottseidank.
  • .:|Caballito de Mantequilla|:. 06.10.2017 08:39
    Highlight Highlight Mann kann ja auch auf Augenhöhe einen Anmachspruch machen. Dazu benötigt man aber eine IQ der höher als die Zimmertemperatur ist. Sobald der Schwellkörper wieder im Aggregatzustand "minipic" ist, kann der Kopf auch wieder durchblutet werden und dann klappt es ja eventuell sogar mit einem veritablen Spruch.
    • opwulf 06.10.2017 12:43
      Highlight Highlight Auch wenn es heute modern ist, gutes mit einem hohen IQ zu verbinden und schlechtes dem entsprechend mit tiefem IQ gleichzusetzen, aber braucht es nicht viel eher einfach eine Priese Respekt? Respekt für dein Gegenüber? Man kann respektvoll und gleichzeitig charmant und witzig sein. Dann kriegt man meistens ein Lächeln, selbst dann wenn du nicht ihr Typ bist! Und falls man als Mann doch ihr Typ ist, dann vielleicht sogar die Nummer! Ob etwas kitschig oder billig klingt hat viel eher damit zu tun wie man was sagt als die Wörter die man benutzt um sie zu umschmeicheln! Meine Erfahrung...
  • Chrigi-B 06.10.2017 08:32
    Highlight Highlight Man schaue sich die Herren an. Die Herkunft, sprich der Respekt gegenüber seinen weiblichen Mitmenschen, ist nicht verkennbar.
    • EvilBetty 06.10.2017 13:40
      Highlight Highlight Genau, als ob es keine primitiven Schweizer gäbe, gell?
  • Theor 06.10.2017 08:25
    Highlight Highlight Und der Countdown für den nächsten "Wo sind nur all die richtigen Männer hin?!"-Artikel hat so eben begonnen....
  • peterli90 06.10.2017 08:19
    Highlight Highlight Wow, mega krasse sexuelle Belästigungen. Wo ist Netzcourage, wenn man den Verein braucht?

    #ironieoff
  • JR67 06.10.2017 07:55
    Highlight Highlight Interessiert sie das wirklich, oder tut sie das einfach weil sie nebenbei noch als Model arbeitet?
    • JR67 06.10.2017 08:22
      Highlight Highlight Schaut selbst...
      User Image
    • Bruno Wüthrich 06.10.2017 09:09
      Highlight Highlight Genau so ist es.

      Und Watson macht mit. Die Frau sieht gut aus und will sich in Szene setzen. Sexismus ist ein Thema, das auf einem linken Portal interessiert (bzw. scheinbar interessieren muss). Hinzu kommt, dass sich durch die Verallgemeinerung gewisse Männer angegriffen fühlen. Die Kombination generiert Klicks, obwohl die Story ohne eigentlichen Wert ist und ausser dem Model und Watson niemandem etwas bringt.

      Ich kann mir aber gut vorstellen, dass sich die Autorin dieses Artikels einen gewissen erzieherischen Wert vorgaukelt. Da kann ich nur hoffen, dass sie sich irrt.
    • Citation Needed 06.10.2017 09:47
      Highlight Highlight Im Zweifel für den Angeklagten: es interessiert sie wirklich. :-)

      Erinnerung aus meinen Twenties: Catcaller-Anmachen sind nicht leicht zu ignorieren, sie nerven sehr. Wenn halbwegs passende Männer (Alter, way of life) Blickkontakt suchen oder Flirten wollen, kann das charming sein. Die Catcaller sind nur mühsam.

      Also interessiert es sie wahrscheinlich auch deshalb, um wenigstens 'irgendwas' dagegen zu tun. Und sei es nur zu zeigen, womit sie sich täglich in der Öffentlichkeit abmüht..
    Weitere Antworten anzeigen
  • loplop717 06.10.2017 07:31
    Highlight Highlight Ich bin keine Frau, aber passiert das hier auch? Mir ist es noch nie aufgefallen. Es kann schon sein das ich es nicht merke, aber ich hoffe auch das die Männer hier nicht so dumm sind.
    • who cares? 06.10.2017 08:45
      Highlight Highlight Ja doch. Der häufigste Fall ist, wenn ich an einer Bushaltestelle stehe und Männer irgendwas aus dem Auto rufen. Von Männern, die zu Fuss unterwegs sind hört man weniger. Da wird bloss gestarrt.
    • JR67 06.10.2017 08:55
      Highlight Highlight Doch kommt auch hier vor. Und zwar mehr als man(n) denkt. Aber die Frage ist eher, muss ich als Frau dem Beachtung schenken? Nein, muss sie nicht! Wenn sie sich umdreht, hat der andere sein Ziel erreicht und aus Sicht des Dummkopfs ihn sogar bestätigt.
    • Misel 06.10.2017 09:07
      Highlight Highlight Ja es passiert hier durchaus auch... wahrscheinlich viel weniger aber auch 4-5 mal die Woche ist meiner Meinung nach zu viel!
    Weitere Antworten anzeigen
  • Anam.Cara 06.10.2017 07:12
    Highlight Highlight Gute Idee, Noa. Ich habe mich schon öfter gefragt, warum Menschen "catcallen" (das gibts ja auch umgekehrt, aber eher seltener. Heisst das dann "bullcalling"?)
    Funktioniert das evtl. manchmal? Ergibt sich daraus manchmal eine Affäre? Sonst würden die caller wohl was neues ausprobieren...?
    Oder ist der Zweck dieses Verhaltens ganz ein anderer?
    Wie gesagt: ich verstehe es nicht....
    • 4kant 06.10.2017 09:25
      Highlight Highlight @Anam.Cara
      Das Weibe lockt mit optischen Reizen.
    • Citation Needed 06.10.2017 10:02
      Highlight Highlight Der Zweck ist ein anderer. Ich behaupte, es funktioniert nie. Es ist frustrierend, weil objektivierend. Wenn es ein Mann schafft, einer Frau das Gefühl zu geben, es gehe auch um Persönlichkeit, Stil (auch Ausdruck der Persönlichkeit), Wesen, etc. und nicht nur um Aussehen, Körper, Sex, dann hat er Chancen. Bei Catcalling fehlt jeglicher Kontext, der auf ersteres hinweisen könnte. Also glaube kaum, dass es je klappt. Hat es bei mir nie, im Gegenteil, mich hat es, wie gesagt, geärgert, oft auch weil die Typen ungepflegt, viel zu alt, ungehobelt, wasweissich waren. Gute Flirter catcallen nicht.
    • schrupatelli 06.10.2017 10:10
      Highlight Highlight In unserer Gesellschaft haben Männer gelernt stark und Frauen gelernt schön zu sein. Ich denke es geht beim Carcalling um eine Bewertung der Äusserlichkeiten der Frau und indem Mann ihr das mitteilt auch um eine subtile Form der Machtausübung über ihren Körper - im Sinne von 'Ich bin in der Lage und Position Dir zu sagen wie schön Du bist.' Werden Sie als Frau lieber nach Ihrem Äusseren bewertet oder ob Sie Ihren Job gut machen? Je nach Kontext kann Catcalling eine ganz andere Bedeutung entfalten eher seltener schmeicheln mich Komplimente bezüglich meines Äusseren, aber dann eher von Kollegen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • User03 06.10.2017 07:11
    Highlight Highlight Erstaunlich wie diesen Typen die Dummheit ins Gesicht geschrieben steht.

    Die denken sicher sogar, dass ihr Catcall der Frau so gefallen hat, dass sie ein Selfie mit dem Held persönlich machen will.

  • moedesty 06.10.2017 06:52
    Highlight Highlight vor allem möchte sie auf sich selbst aufmerksam machen.
  • Roterriese 06.10.2017 06:02
    Highlight Highlight Miau!
  • MaxHeiri 06.10.2017 05:41
    Highlight Highlight Sind die meisten Bilder aus Amsterdam?
  • saugoof 06.10.2017 04:06
    Highlight Highlight Was mich hier am meisten wundert, hoffen sich diese Typen dabei auf Erfolg? Hat sich schon jemals, irgendwo, eine Frau umgedreht und sich so über das "Kompliment" gefreut dass das zu etwas geführt hat?
    • Darth Unicorn #Häschtäg 06.10.2017 08:27
      Highlight Highlight he ja immer, es ist total sexy vom auto aus angehupt zu werden, ich denk mir immer, bei so einer geilen Hupe , muss der Fahrer voll der Hengst sein ;)
      /sarcasm off
    • Alex_Steiner 06.10.2017 09:04
      Highlight Highlight Naja, hier hat es ja zum Beispiel funktioniert. Sie ist stehen geblieben und hat nach einem gemeinsamen Foto gefragt...
    • 4kant 06.10.2017 09:27
      Highlight Highlight Schon einma daran gedacht, dass sie gar keinen Paarungserfolg haben wollen, sondern einfach nur ein Kompliment loswerden wollen?
    Weitere Antworten anzeigen
  • bastardo 06.10.2017 03:03
    Highlight Highlight die jungs auf bild 4. "psssst, whoooooop, Can he have your number?" was für eine krasse sexuelle belästigung! ich bin schockiert. nach der nummer fragen sollte mindestens mit 2 jahren unbedingt bestraft werden.
    • The IT Guy 06.10.2017 10:16
      Highlight Highlight Der Punkt ist eben, er fragt nicht einfach höflich um die Nummer..
    • Mss.Fork 06.10.2017 11:03
      Highlight Highlight Jap da fehlt der kniefall und handkuss
    • bastardo 06.10.2017 11:04
      Highlight Highlight es geht doch um verhältnismässigkeit. auch wenn die typen auf bild 4 nicht auf die feine englische art gefragt haben - das ist nicht mal ansatzweise sexistisch.
  • Bruno Wüthrich 06.10.2017 01:19
    Highlight Highlight Ich kann mir vorstellen, dass solche Sprüche und Anmachen total nerven können. Doch inzwischen nervt das ewige Sexismus-Gstürm eben auch. Es scheint, als wolle heute jede jeden (oder umgekehrt) erziehen. Damit wir immer mehr eine klinisch saubere, völlig langweilige, aber dafür politisch korrekte Welt erhalten.

    Doch das klappt nicht. Es wird nie klappen. Weil ein nicht unwesentlicher Teil der Bevölkerung diese politische Korrektheit nicht, aber dafür etwas Sexismus will.

    Es gibt Menschen, die heitern sich selbst mit solchen Sprüchen auf.

    Übrigens: Die vielen Selfies nerven auch!
    • mogad 06.10.2017 08:31
      Highlight Highlight Dass Sie diese Aktion als "Sexismus-Gstürm" bezeichnen zeigt, dass das "Sexismus-Gstürm" auch in Zukunft unverzichtbar sein wird.
  • KarlWeber 06.10.2017 00:45
    Highlight Highlight Eine sehr hübsche Frau, muss ich zugeben.
    • Citation Needed 06.10.2017 10:09
      Highlight Highlight Das find ich auch. Deshalb kriegt sie wohl auch überdurchschnittlich viele solcher Anmachen..
  • Namenloses Elend 06.10.2017 00:33
    Highlight Highlight Ja gut, da stehen ein paar möchtegern Gigolos, Bauarbeiter und alte Glüstler. Und das die Frauen hinterherpfeiffen und dumme Sprüche machen ist ja auch nicht gerade etwas neues. Unangenehm ist das bestimmt für euch Frauen, das kann ich schon verstehen. Aber die Insta Aktion finde ich auch nicht so wirkungsvoll. Lexy Roxx (wenn ich mich nicht irre) postet jeweils bei Facebook die Nachrichten und Dickpics mit Name vom Absender. 😁
  • Karl33 06.10.2017 00:28
    Highlight Highlight die frau macht selfis mit fremden männern und beklagt sich dann über sexismus? wtf.
    • Citation Needed 06.10.2017 10:18
      Highlight Highlight Exakt. Die machen sie ja nur an, weil sie vorher schon wissen, dass sie dann ein Selfie mit ihnen macht. Und ein Selfie NACH DER ANMACHE hebelt jeglichen Sexismus einer ZUVOR ERFOLGTEN ANMACHE aus. Richtig?
      PS: ich verstehe die Logik hinter diesem Post wirklich nicht: inwiefern darf sie sich wegen der Selfies nicht mehr über Sexismus beklagen? Angenommen, sie machte keine Selfies mit den fremden Männern. Wären die Anmachen (fremder Männer) dann sexistisch oder nicht?

    • Citation Needed 06.10.2017 10:23
      Highlight Highlight PS: ich meine DIESE Anmachen DIESER fremden Männer. Nicht jede Anmache fremder Männer. Denn grundsätzlich finde ich Anmachen Fremder nicht sexistisch, auf Situation und Inhalt kommt es an..
    • Karl33 06.10.2017 10:44
      Highlight Highlight Citation, das Selfi dokumentiert nicht Anmache der Männer, sondern Anmache der Frau, die ein Foto von wildfremden Männern schiesst.

    Weitere Antworten anzeigen
  • ThomasHiller 05.10.2017 23:35
    Highlight Highlight Na ja, wer so direkt vor anderen Menschen Selfies macht, sollte sich nicht wundern, wenn die Menschen dann im Hintergrund Faxen machen - oder ihr sagen, sie solle gefällst keine Fotos wildfremder Menschen machen...

    Ob das, was die Männer angeblich zu ihr sagen, stimmt, kann ja keiner Nachprüfen.
    Ich hab's aber noch nie erlebt, daß Männer in der Weise Frauen Sprüche hinterherwerfen wie sie das behauptet. Aber vielleicht ist das in ihrem Land ja anders.


    • Flexon 06.10.2017 08:06
      Highlight Highlight @ Hiller
      "Ich hab's aber noch nie erlebt, daß Männer in der Weise Frauen Sprüche hinterherwerfen wie sie das behauptet."

      Meine Hypothese: du bist ein Mann.
    • nor 06.10.2017 08:13
      Highlight Highlight Könnt dran liegen dass du ein Mann zu sein scheinst...
    • Nausicaä 06.10.2017 08:20
      Highlight Highlight Das hat nicht zwingend (aber zugegebenermaßen auch) mit Ländern zu tun, sondern auch mit dem erlernten / angelernten Respekt vor Frauen. Klar ist der in sehr patriarchalischen Gesellschaften sehr niedrig. Es gibt aber auch ziemlich patriarchalisch eingestellte Schweizer Männer (ich meine die in der konservativen Ecke der CH-Kultur sozialisierten). Die werfen den Frauen eher keine doofen Sprüche nach, aber Abwertung und Objektifizierung von Frauen kennt x-Formen.

Linksautonome Schweizer marschierten an «Gilets-jaunes»-Protesten mit

Unter die «gilets jaunes» in Paris mischten sich am Samstag auch Mitglieder der linksradikalen «Revolutionären Jugend». Sie wollten Solidarität bekunden, «Erfahrungen in Strassenkämpfen» sammeln und «untersuchen, inwiefern sich Rechtsextreme an den Protesten beteiligen.»

Proteste der «Gelbwesten» mit Krawallen und Ausschreitungen haben Frankreich an diesem Wochenende erneut in Atem gehalten. Unter die Demonstranten mischten sich anscheinend auch Schweizer Linksautonome.

Mitglieder der Revolutionären Jugend Bern schreiben auf Facebook, sie hätten sich in Paris ein Bild der Bewegung machen können, das «sehr positiv und motivierend» ausfalle. Darunter publizieren sie ein Foto eines brennenden Autos. 

Auch die Zürcher Sektion der Bewegung berichtet von …

Artikel lesen
Link to Article