International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Fick dich, BILD-Zeitung!» – Satiriker antworten auf Hetzkampagne gegen Griechen

Das deutsche Massenblatt polemisiert gegen Griechenland und die Griechen. Gernot Hassknecht antwortet. 

11.04.15, 17:46 11.04.15, 21:26


Ein Artikel von Infosperber

Die deutsche BILD-Zeitung schürt Emotionen gegen Griechenland und die griechische Bevölkerung. 

Als bisheriger Höhepunkt schrieb die BILD-Zeitung sämtlichen Abgeordneten des deutschen Bundestags, sie sollen mitteilen, ob sie bei einer Abstimmung im Bundestag über ein drittes Hilfspaket für Griechenland mit «Ja», «Nein» oder «Enthaltung» stimmen werden. Die Zeitung würde alle Namen veröffentlichen, auch die Namen derer, die bis zur Deadline nicht geantwortet haben.

So hat die satirische «Heute Show» vom ZDF die BILD-Zeitung gestern, am 10. April 2015, auf die Schippe genommen.

video: ZDF/Youtube

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.

Abonniere unseren Daily Newsletter

5
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • saukaibli 11.04.2015 20:36
    Highlight Wieder mal herrlich, typisch heute-show. Schade gibt's in der Schweiz keine Politsatire am TV.
    6 4 Melden
  • Adonis 11.04.2015 20:25
    Highlight Gernot Hassknechts Inhalte wären gut. Wenn mich nur nicht sein Gebrülle an die Nazis erinnern würde............
    3 11 Melden
  • Nick Name 11.04.2015 18:45
    Highlight ¦-P
    2 0 Melden

«Pöbel-Sina» scheitert bei «Wer wird Millionär» an dieser super einfachen Frage – und du?

In Österreich wird gerade ein Kandidat gefeiert, der bei «Wer wird Millionär» tatsächlich die Million abgeräumt hat.

In Deutschland sah die Situation am Montagabend etwas anders aus. Dort hat nämlich Kandidatin Sina Gerisch (27) einen Moment erlebt, der sie wohl noch lange Zeit beschäftigen wird. Im Special zur Fussball-WM durften Personen auf dem begehrten Stuhl platz nehmen, deren grösste Leidenschaft der Sport mit dem runden Leder ist.

Die junge Frau war dann auch gleich als erste an der Reihe. …

Artikel lesen