International

Feiern bis zum Umfallen: An der Geburtstagsparty der Queen klappte ein Soldat zusammen

12.06.16, 15:24 12.06.16, 15:35

Für ein Mitglied der königlichen Garde war es zuviel: Während den Feierlichkeiten zum 90. Geburtstag der Queen am Samstag erlitt der Soldat einen Schwächeanfall. Sekundenlang lag der Mann reglos auf dem Boden, bis er von Notfallsanitätern auf einer Bahre wegtransportiert wurde. Ein Sprecher des Regiments liess später verkünden, der Gardist habe sich mittlerweile erholt und sei wieder im Dienst. (wst)

Das könnte dich auch interessieren:

So reagiert Sharon Stone auf die Frage, ob sie je sexuell belästigt wurde

«Klugscheisser» brilliert bis zu dieser Frage, bei der KEINER von 3 Jokern hilft

History Porn Teil XXVI: Geschichte in 23 Wahnsinns-Bildern

Eltern ketteten ihre Kinder an Betten: Polizei befreit 13  Geschwister aus Horror-Haus

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • ovatta 12.06.2016 18:11
    Highlight habe die unter dem Bärenfell nicht genügend Platz für einen Eisbeutel?
    1 5 Melden

Aussenministerium bestätigt: Julian Assange ist neu Staatsbürger von Ecuador

Es wurde seit mehreren Tagen vermutet, jetzt ist es klar: Julian Assange erhält einen ecuadorianischen Pass. Dies bestätigte Ecuadors Aussenministerium am Donnerstag in Quito. 

Der Australier Julian Assange lebt seit über fünf Jahren in der ecuadorianischen Botschaft in London. Er fürchtet eine Auslieferung an die USA. 

Assange bekommt damit jedoch keinen Diplomatenstatus. Eine entsprechende Bitte der Regierung Ecuadors lehnte das britische Aussenministerium ab. Mit einem …

Artikel lesen