International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Feiern bis zum Umfallen: An der Geburtstagsparty der Queen klappte ein Soldat zusammen

12.06.16, 15:24 12.06.16, 15:35


Für ein Mitglied der königlichen Garde war es zuviel: Während den Feierlichkeiten zum 90. Geburtstag der Queen am Samstag erlitt der Soldat einen Schwächeanfall. Sekundenlang lag der Mann reglos auf dem Boden, bis er von Notfallsanitätern auf einer Bahre wegtransportiert wurde. Ein Sprecher des Regiments liess später verkünden, der Gardist habe sich mittlerweile erholt und sei wieder im Dienst. (wst)

Das könnte dich auch interessieren:

Fluchthelferin (72): «Ich nehme die Strafe absolut in Kauf»

Babys an der Macht

Frauen, die sich trennen, sind keine Opfer – verdammt!

Lo & Leduc geben Geheimkonzert auf der kleinen Bühne – und der Gurten dreht durch

Belauscht: Männer über «Bitches», «Brüste» und MDMA-Bowlen

40 Jugendliche wegen Serie «13 Reasons Why» in psychiatrischen Notfall eingeliefert

Plötzlich Frieden in Eritrea: «Bei den Flüchtlingen wird es nun knallhart ums Geld gehen»

Kaum ein Land hat weniger als die Schweiz – der grosse Sommerferien-Report

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • ovatta 12.06.2016 18:11
    Highlight habe die unter dem Bärenfell nicht genügend Platz für einen Eisbeutel?
    1 5 Melden

So rassistisch berichtet das ZDF über das Royal Wedding – aber kein «Sorry» vom Sender

Ja, wir haben's geschnallt! Meghan ist schwarz. Schwarz, schwarz, schwarz, schwarz! Wann reden wir endlich wieder über die lustigen Hütchen?

Weil sie ja schliesslich niemals Königin und König werden, «können wir uns auch mal so ein exotisches Paar leisten.» So sagt es Norbert Lehmann, der Moderator der die royale Hochzeit im deutschen Staatsfernsehen kommentiert.

OMG, ja! Die US-amerikanische Schauspielerin Meghan Markle hat eine afroamerikanische Mutter. Sie ist damit die erste Person mit einem nicht ausschliesslich weissen Familienhintergrund, die in die britische Königsfamilie hineingeheiratet hat. Und es ist klar, dass man über …

Artikel lesen