International

«This is the Party of the Motherfu**ers» – Künstler basteln Rap aus David Camerons Reden 

07.04.15, 14:53 07.04.15, 17:00

Im Mai wählt Grossbritannien ihr Parlament neu. Premierminister David Cameron, Cousin von Kim Kardashian, will sein Amt verteidigen. In der ersten TV-Debatte präsentierte er seine Positionen mit überzeugender Deutlichkeit: «Meine Agenda besteht im wesentlichen in einem Wort: Sicherheit.» Cameron kann aber mehr. Er kann rappen. Ein etwas älteres Video, ein Zusammenschnitt vieler seiner Reden, beweist das.

(pma)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Bye-bye Uber! London entzieht Fahrdienst Lizenz

London untersagt dem umstrittenen Fahrdienstvermittler Uber den Betrieb. Die Nahverkehrsbehörde der britischen Hauptstadt werfe dem milliardenschweren US-Start-up Verantwortungslosigkeit vor, berichtet Spiegel Online. Deshalb werde die bis zum 30. September laufende Lizenz nicht verlängert.

Uber sei nicht «fähig und geeignet», eine neue Lizenz zu erhalten, teilt die Behörde mit. Begründung: Das Verhalten des Fahrdienstes könnte Folgen für die Sicherheit seiner Fahrgäste und der …

Artikel lesen