International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Arnold Schwarzenegger am Filmfestival in Cannes.  Bild: Arthur Mola/Invision/AP/Invision

«Nur ich kann in der Zeit zurückgehen» – Trumps Klima-Debakel macht Arnie sauer

02.06.17, 15:41 02.06.17, 16:25


Filmstar und Politiker Arnold Schwarzenegger hat sich nach dem angekündigten Rückzug der USA aus dem Pariser Klimaabkommen über Präsident Donald Trump empört. Ein einziger Mann könne die Umstellung auf erneuerbare Energien nicht aufhalten, sagte Schwarzenegger in einem Video, das in den sozialen Netzwerken verbreitet und millionenfach aufgerufen wurde. «Und ein einziger Mann kann auch nicht in der Zeit zurückgehen. Das kann nur ich», scherzte der Schauspieler («Terminator»).

«Nur ich kann in der Zeit zurückgehen»

Trumps erste Aufgabe als US-Präsident sei es, seine Leute zu schützen. «Wir können uns nicht zurücklehnen und nichts tun, während Menschen krank werden und sterben», erklärte Schwarzenegger. «Bitte, Mr. President, wählen Sie die Zukunft.»

Der ehemalige republikanische Gouverneur Kaliforniens hat bereits in der Vergangenheit keinen Hehl daraus gemacht, dass er Trump nicht leiden kann. (sda/dpa)

Die Trumps beim Papst

Das könnte dich auch interessieren:

«Who is America?» – 7 Fakten über die neue Skandal-Show von Sacha Baron Cohen

Warum das chinesische Modell über den Westen siegen wird

Die 10 wichtigsten Fragen und Antworten zur WM 2022 in Katar

Hat die Queen gerade Trump getrollt? Diese Bloggerin ist davon absolut überzeugt

Ein kleiner Vorgeschmack, was uns bei der nächsten WM erwartet

So gross müsste ein Gebäude sein, um die gesamte (!) Menschheit zu beherbergen

Nach diesen 5 Dokus wirst auch du deine Ernährung hinterfragen

Wie mich Sekten mundtot machen wollten – und was ich daraus gelernt habe

«Nur no ä halbs Minipic»: Lara Stoll steckt für 127 Stunden mit dem Finger im Abfluss fest

Erkennst du alle Filme an nur einem Bild? Wer weniger als 7 hat, muss GZSZ* gucken!

8 Dinge, die purer Horror sind, wenn sie morgens vor deinem ersten Kaffee passieren

Bei welchen Fluglinien hast du gratis oder günstig WLAN? Der Preisvergleich zeigt's

Das sind die Tops und Flops der WM

Zwei mutmassliche Cyberkriminelle in Holland verhaftet

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

15
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
15Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • glüngi 03.06.2017 00:13
    Highlight Ich fand Arnold immer peinlich, mit dem Hummer H1 vorfahren selber privat Panzer besitzen ect. Fand es immer scheinheilig von Ihm wenn er auf Umweltschutz gemacht hat. Langsam glaube ich das er sich jedoch wirklich gewandelt hat.
    Gute Message, weiter so!
    5 0 Melden
  • evand 02.06.2017 22:14
    Highlight Und Trump zu Arnie so: Talk to my (small) hand.
    6 0 Melden
  • Trubalix 02.06.2017 20:01
    Highlight Arni go! For prezident. Trumpine so ein multi witz. Tja, ich denke das sich die Geschichte wiederholt, was damals am jfk passiert ist
    3 5 Melden
  • Kubod 02.06.2017 18:55
    Highlight So wird's gemacht. Die Kalifornier machen's schon lange vor.
    Während bei uns die Klimakatastrophiker ihre Seifenkisten in missionarischer Mission fuhren und jedem mit ihrem moralinsauren und pseudoreligiösen Getue auf den Keks gingen (gehen), wurden drüben sexy Elektroautos gebaut und der Strom aus der Steckdose wird zu einem hohen Teil aus Erneuerbaren gewonnen.
    Der Markt hat die gestylten Produkte dankbar aufgenommen. Es gibt dazu kreativ umgesetzte flankierende gesetzliche Vorgaben.

    Während in unseren Landen der erhobene Zeigefinger des ablasshandelnden Wichtigtuers, die Norm wurde.
    24 7 Melden
  • α Virginis 02.06.2017 17:29
    Highlight Finde das Satement von Arnie ehrlich und gut formuliert. Das zeigt, dass ein "Terminator" durchaus auch intelligent sein kann ;) Einzig, dass Trump wohl zu dämlich ist, den Wahrheitsgehalt des Statemets zu erkennen.
    79 5 Melden
  • Echo der Zeit 02.06.2017 17:21
    Highlight Arni gefällt immer mehr.
    79 5 Melden
  • Lowend 02.06.2017 17:17
    Highlight Arnie 4 president!
    66 9 Melden
    • glüngi 03.06.2017 00:14
      Highlight ist leider nicht möglich da er eingebürgert ist :-(
      2 0 Melden

Harry-Potter-Autorin macht sich via Twitter über Donald Trump lustig

Der US-amerikanische Präsident Donald Trump verteidigte am Dienstag seinen Schreibstil auf Twitter. Dies geschah, nachdem er einige Kritik an seiner Schreibweise hatte einstecken müssen.

Dabei unterlief ihm ein Tippfehler, wie aus dem Original-Tweet zu entnehmen ist:

Das Problem liegt hier bei der Komposition «pour over», was mit «übergiessen» übersetzt wird. Was Trump eigentlich schreiben wollte, ist «pore over», was so viel heisst wie «genauer studieren.» Kurze Zeit später war der …

Artikel lesen