International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Peruvian presidential candidate Pedro Pablo Kuczynski accompanied by his running mates Martin Vizcarra (L) and Mercedes Araoz gesture to followers in Lima, Peru, June 5, 2016. REUTERS/Guadalupe Pardo

Kuczynski lässt sich in Lima feiern. 
Bild: GUADELOUPE PARDO/REUTERS

Nach grosser Aufholjagd: Kuczynski in Peru-Wahl leicht vorne



Bei der Präsidentenwahl in Peru sehen die ersten offiziellen Ergebnisse den ehemaligen Banker Pedro Pablo Kuczynski als knappen Sieger. Nach Auszählung von rund einem Drittel der Stimmen lag der 77-Jährige in der Stichwahl bei 50,6 Prozent der Stimmen.

Seine Konkurrentin Keiko Fujimori kam demnach auf 49,4 Prozent. Dies teilte die Nationale Wahlkommission in der Nacht zu Montag mit. Die Kommission warnte nach Bekanntgabe der ersten Zahlen vor vorschnellen Rückschlüssen: Es stünden noch viele Ergebnisse aus abgelegeneren Regionen aus, sagte ihr Vorsitzender Mariano Cucho.

Presidential candidate and daughter of imprisoned ex-President Alberto Fujimori, Keiko Fujimori greets supporters in Lima, Peru, Sunday, June 5, 2016. Peru's presidential election was in a dead heat late Sunday with Pedro Pablo Kuczynski, a former World Bank economist apparently leading Keiko Fujimori.(AP Photo/Silvia Izquierdo)

Stieg als Favoritin ins Rennen: Keiko Fujimori. Bild: Silvia Izquierdo/AP/KEYSTONE

Die erste Wahlrunde am 10. April hatte Fujimori mit 40 Prozent der Stimmen klar für sich entschieden, Kuczynski erreichte damals 21 Prozent. Keiko Fujimori ging deshalb als Favoritin in die Stichwahl.

Kritiker warnten davor, dass sie an der Macht den autoritären Regierungsstil ihres Vaters, des früheren Präsidenten Alberto Fujimori, übernehmen könnte.

Beide Kandidaten gelten als eher rechtsgerichtet. Kuczynski verwies im Wahlkampf auf seine Erfahrungen als ehemaliger Wallstreet-Banker und Wirtschaftsminister.

Bei der Wahl ging es um die Nachfolge des Linksnationalisten Ollanta Humala. Das neue Staatsoberhaupt soll sein Amt am 28. Juli antreten. (cma/sda/afp)

Das könnte dich auch interessieren:

Danach suchen Schweizer und Schweizerinnen auf Pornhub am meisten

Link to Article

In diesem Land wohnt nur ein einziger Schweizer. Wir haben mit ihm gesprochen

Link to Article

«14 Uhr: Claras Haut ist rot»: Kitas informieren Eltern neu per Liveticker über ihre Kids

Link to Article

Selbst Trump spricht nun von einem Impeachment

Link to Article

«Hi-Tech-Roboter» in russischer Fernsehshow entpuppt sich als verkleideter Mensch

Link to Article

Tumblrs neuer Pornofilter ist ein riesiger Fail – wie diese 19 Tweets beweisen

Link to Article

Netflix' zweite deutsche Original-Serie ist da – und ein riesiger Fail

Link to Article

Miet-Weihnachtsbäume sind in Hipster-Hochburgen in – doch die Sache hat einen Haken

Link to Article

Welche dieser absolut dämlichen Studien gibt es tatsächlich?

Link to Article

Brennende Leichen und blühender Aberglaube – ein Besuch in Indiens heiligster Stadt

Link to Article

Jetzt ist es da! Das geilste Polizeiauto der Schweiz

Link to Article

Viva la nonna! – weshalb ich mega Fan vom neuen Jamie-Oliver-Buch bin (dazu 5 Rezepte)

Link to Article

Über Zürich fliegen jetzt Viren-Drohnen

Link to Article

«Meine 20 Jahre ältere Affäre erniedrigt mich»

Link to Article

Diese 13 Bilder zeigen, wieso «Doppeladler» völlig zu Recht das Wort des Jahres ist

Link to Article

Ade Pelz: Schweizer zeigen Canada Goose die kalte Schulter

Link to Article

Doch noch geeinigt! 30 Minuten vor Ablauf der Deadline rief Nylander in Toronto an

Link to Article

Queen Ariana Grande singt sich mit neuem Song auf den YouTube-Thron 👀

Link to Article

11 Dinge, die du schon immer von einem orthodoxen Juden wissen wolltest

Link to Article

So läuft das Weihnachtsessen mit den Arbeitskollegen ab. Immer. Jedes Jahr. Die Timeline

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Warum die Chinesen die Amerikaner im KI-Wettrennen schlagen werden

Link to Article

Der Super-Beau, der in weniger als 15 Minuten alles verkackt!

Link to Article

Netflix killt die nächste Superhelden-Serie

Link to Article

Die Weihnachtswünsche dieser alten Leute sind so bescheiden, dass es dir das Herz bricht

Link to Article

7 ausgefallene Punsch-Rezepte, die du diesen Winter unbedingt ausprobieren solltest!

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Herzschmerz pur! 15 Leute erzählen, wie sie vom Seitensprung ihres Partners erfuhren

Link to Article

7 Duschmomente, die uns (vermutlich) allen bekannt vorkommen 

Link to Article

Du regst dich über die Migros-Suppe auf? Dann kennst du diese Gender-Produkte noch nicht!

Link to Article

Wutbürger nehmen Grossrätin wegen Baby ins Visier– und so reagiert der Grossvater 

Link to Article

Nach SBI-Niederlage: Jetzt beginnt der nächste Streit in der Aussenpolitik

Link to Article

Das Sexismus-Dinner des FC Basel sorgt weltweit für Schlagzeilen

Link to Article

«Es war alles ein verdammter Fake»: Schweizer Adoptiveltern packen aus

Link to Article

Führerscheinentzug nach 49 Minuten – so witzelt die Polizei über den «Tagesschnellsten»

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Luca Brasi 06.06.2016 09:56
    Highlight Highlight Die Wahl zwischen einem Wallstreetbanker und einer Diktatorentochter. Manchmal fragt man sich, ob das wirklich die besten Kandidaten dieses Landes sein sollen. Aber hoffentlich setzt sich zumindest der Kandidat ohne undemokratische Vergangenheit durch.

«So darf man nicht sterben»: Sechs Tote nach Rap-Konzert in italienischer Disco

Bei einer Massenpanik von Besuchern einer Disco in der Nähe der italienischen Hafenstadt Ancona an der Adria sind am frühen Samstagmorgen sechs Menschen ums Leben gekommen. Die Ursache war Reizgas, das die Menschen in Panik versetzte.

Bei den Toten handle es sich um drei Mädchen, zwei Knaben sowie eine Frau, die ihre Tochter in die Disco begleitet habe, sagte der Polizeichef der nahegelegenen Stadt Ancona, Oreste Capocasa, am Ort des Zwischenfalls.

Der italienische Innenminister Matteo Salvini hat …

Artikel lesen
Link to Article