International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Image

Dick eingepackt schläft der Obdachlose auf seiner Bank weiter. bild: mirror

Bettdecke für Obdachlosen: Drei Teenager aus Polen erobern die Herzen im Sturm



Zu Recht geht die Geste der drei polnischen Teenager derzeit viral. Ein Überwachungsvideo zeigt, wie Szymon, Wojtek und Marcin einem Obdachlosen mehrere Duvets bringen und ihn damit liebevoll zudecken. Zuvor hat der Mann auf ihre Frage, wie sie ihm denn helfen könnten, geantwortet, dass eine Decke gut wäre, um die kalte Nacht zu überstehen.

«Ich bin überzeugt, dass sich unsere Aktion gelohnt hat. Wenn jemand nach Hilfe fragt, sollte man ihn unterstützen.»

Szymon, einer der Jungs

Wie der Mirror berichtet, machen sich die Jungs in der polnischen Stadt Nysa nun auf die Suche nach einem Duvet, stossen auf jemanden, der ihnen ein solches aushändigt und kehren zum Obdachlosen zurück.

Play Icon

Gut zu sehen: Die Jungs decken den Obdachlosen liebevoll zu. Video: streamable

Dort angekommen wird der Obdachlose regelrecht eingewickelt – gleich mit mehreren Duvets leisten die Teenager ganze Arbeit. Szymon sagte dem polnischen Fernsehsender TVN24: «Wir brachten dem Herrn die Decke, umarmten ihn und er bedankte sich bei uns. Er lächelte und schlief dann ein. Ich bin überzeugt, dass sich unsere Aktion gelohnt hat. Wenn jemand nach Hilfe fragt, sollte man ihn unterstützen.»

Wie der Mirror schreibt, zeigte sich nebst der breiten Öffentlichkeit auch Kordian Kolbiarz, Bürgermeister von Nysa, entzückt und schenkte den drei Jungs zum Dank je eine Smartwatch. Zu Szymon, Wojtek und Marcin sagte Kolbiarz: «Das ist eine grosse Geste, ich verneige mich vor euch. Die Welt braucht mehr solcher Gesten.» Der Mann, dem die drei Teenager geholfen haben, ist übrigens nicht mehr länger obdachlos.

(rst)

Rund 1 Million Jugendliche sind in den USA obdachlos

Play Icon

Video: srf

Die Zeltstadt der Obdachlosen von Seattle

Das könnte dich auch interessieren:

Nach SBI-Niederlage: Jetzt beginnt der nächste Streit in der Aussenpolitik

Link to Article

Warum die Chinesen die Amerikaner im KI-Wettrennen schlagen werden

Link to Article

Wutbürger nehmen Grossrätin wegen Baby ins Visier– und so reagiert der Grossvater 

Link to Article

Die Weihnachtswünsche dieser alten Leute sind so bescheiden, dass es dir das Herz bricht

Link to Article

Miet-Weihnachtsbäume sind in Hipster-Hochburgen in – doch die Sache hat einen Haken

Link to Article

Welche dieser absolut dämlichen Studien gibt es tatsächlich?

Link to Article

Ade Pelz: Schweizer zeigen Canada Goose die kalte Schulter

Link to Article

7 Duschmomente, die uns (vermutlich) allen bekannt vorkommen 

Link to Article

Tumblrs neuer Pornofilter ist ein riesiger Fail – wie diese 19 Tweets beweisen

Link to Article

«Hi-Tech-Roboter» in russischer Fernsehshow entpuppt sich als verkleideter Mensch

Link to Article

Brennende Leichen und blühender Aberglaube – ein Besuch in Indiens heiligster Stadt

Link to Article

Führerscheinentzug nach 49 Minuten – so witzelt die Polizei über den «Tagesschnellsten»

Link to Article

Selbst Trump spricht nun von einem Impeachment

Link to Article

Viva la nonna! – weshalb ich mega Fan vom neuen Jamie-Oliver-Buch bin (dazu 5 Rezepte)

Link to Article

«Es war alles ein verdammter Fake»: Schweizer Adoptiveltern packen aus

Link to Article

Du regst dich über die Migros-Suppe auf? Dann kennst du diese Gender-Produkte noch nicht!

Link to Article

Diese 13 Bilder zeigen, wieso «Doppeladler» völlig zu Recht das Wort des Jahres ist

Link to Article

So läuft das Weihnachtsessen mit den Arbeitskollegen ab. Immer. Jedes Jahr. Die Timeline

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

7 ausgefallene Punsch-Rezepte, die du diesen Winter unbedingt ausprobieren solltest!

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

«Meine 20 Jahre ältere Affäre erniedrigt mich»

Link to Article

Herzschmerz pur! 15 Leute erzählen, wie sie vom Seitensprung ihres Partners erfuhren

Link to Article

Über Zürich fliegen jetzt Viren-Drohnen

Link to Article

In diesem Land wohnt nur ein einziger Schweizer. Wir haben mit ihm gesprochen

Link to Article

Doch noch geeinigt! 30 Minuten vor Ablauf der Deadline rief Nylander in Toronto an

Link to Article

Jetzt ist es da! Das geilste Polizeiauto der Schweiz

Link to Article

Queen Ariana Grande singt sich mit neuem Song auf den YouTube-Thron 👀

Link to Article

Netflix' zweite deutsche Original-Serie ist da – und ein riesiger Fail

Link to Article

Danach suchen Schweizer und Schweizerinnen auf Pornhub am meisten

Link to Article

«14 Uhr: Claras Haut ist rot»: Kitas informieren Eltern neu per Liveticker über ihre Kids

Link to Article

Der Super-Beau, der in weniger als 15 Minuten alles verkackt!

Link to Article

Das Sexismus-Dinner des FC Basel sorgt weltweit für Schlagzeilen

Link to Article

11 Dinge, die du schon immer von einem orthodoxen Juden wissen wolltest

Link to Article

Netflix killt die nächste Superhelden-Serie

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

12
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
12Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Mutzli 10.10.2017 00:23
    Highlight Highlight Super Sache der Jungs, muss aber sagen, dass der Bürgermeister nicht allzu helle zu sein scheint oder die Sache nicht ganz begriffen hat. Möchte ja nicht wissen, wie vielen Obdachlosen die drei Smartwatches ein DUvet gekauft hätten.

    Jänu, auf jeden tolle Aktion der Jungs, schön wenn mal so ne Vorbildsaktion viral geht!
  • Menel 09.10.2017 21:18
    Highlight Highlight Wirklich tolle Jungs und ein schönes Beispiel dafür, dass Jungs auch anders können als Obdachlose zu verprügeln und anzuzünden. Chapeau! Ihr seid der Lichtblick der Zukunft 🙌
    • maxi 10.10.2017 05:54
      Highlight Highlight danke für die verallgemeinerung...man könnte meinen die jungen menschen hätten nur ein hobby.
    • Menel 10.10.2017 09:20
      Highlight Highlight Verallgermeinerung? Wirklich? Ich mache darauf aufmerksam, dass die meisten Meldungen in den Medien, über junge Männer, das ganze Spektrum von ihnen mit Nichten abbildet und dass solche Mitteilungen zeigen, dass es nicht einfach in Jungs angelegt ist, Gewalt auszuüben und sie werfen mir Verallgemeinerung vor?

    • maxi 10.10.2017 12:01
      Highlight Highlight "dass Jungs auch anders können"... ist ganz klar eine verallgemeinerung...
    Weitere Antworten anzeigen
  • The Origin Gra 09.10.2017 19:01
    Highlight Highlight Sehr schön, Aufsteller des Tages 😭😊😭
  • Gähn on the rocks 09.10.2017 16:57
    Highlight Highlight schön,
    aber im dezember? die jungs tragen
    t-shirts und shorts.
    in polen.
  • Skater88 09.10.2017 16:41
    Highlight Highlight In der Schweiz hätte man Ihn gefilmt, auf Youtube gestellt und soch gefreut über ein paar Likes. Das er dann verfriert entweder ignoriert oder nicht nachgedacht darüber.

    (Sicher nicht alle, aber doch erschreckend viele, wie sich immer wieder zeigt)
    • Max Cherry 09.10.2017 18:33
      Highlight Highlight So ein Stuss. Es gibt imfall auch Obdachlose in der Schweiz. Zeigen Sie mir die Youtube Links mit den entsprechenden Videos, wenn das ja so gang und gäbe ist hier.
    • Skater88 09.10.2017 22:10
      Highlight Highlight @ Max: geh auf youtube, suche Penner Prank und dann viel spass. Gibt noch mehr solcher / ähnlicher Key Words.

      Und wo genau hab ich geschrieben es gäbe keine Obdachlosen? Im Gegenteil... Wer lesen kann ist klar im Vorteil
  • Chris Olive 09.10.2017 16:26
    Highlight Highlight Es ist schön mal zu lesen, dass es nicht nur Jugendkriminalität gibt, sondern eben... auch Jugendliche die wundervolle Aktionen durchführen.

    Ich bin mir sicher, dass sich die Aktion gelohnt hat. Zwei Daumen hoch.

Deutsche Bahn streikt am Montagmorgen – auch Schweizer Reisende sind betroffen

Kunden der Deutschen Bahn müssen am Montagmorgen wegen eines Warnstreiks in ganz Deutschland mit Verspätungen und Zugausfällen rechnen. Auch die Verbindungen mit der Schweiz dürften betroffen sein.

Die Gewerkschaft rief Angestellte für die Zeit zwischen 5 und 9 Uhr zum Ausstand auf. Dies teilte ein Gewerkschaftssprecher am Sonntagnachmittag mit und konkretisierte damit frühere Angaben.

Die Bahn geht davon aus, dass die Arbeitsniederlegungen «den Zugverkehr voraussichtlich bundesweit stark beeinträchtigen» werden. Auch in den Stunden nach dem Warnstreik-Ende sei mit Störungen zu rechnen.

Die SBB rechnen damit, dass auch die Verbindungen mit der Schweiz betroffen sind. Im Onlinefahrplan weist …

Artikel lesen
Link to Article