International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Stromausfall legt Delta Airlines lahm



Ein Stromausfall in ihrem Hauptquartier in Atlanta hat die US-Fluggesellschaft Delta weltweit praktisch lahmgelegt. «Wir erwarten, dass es zu einer erheblichen Zahl von Stornierungen kommt», teilte Delta am Montag mit. Der Stromausfall in Atlanta in der Nacht zum Montag habe die Delta-Computer massiv gestört.

Unter anderem können Check-In-Terminals an den Flughäfen nicht mehr bedient werden. Die bereits in der Luft befindlichen Flugzeuge seien jedoch nicht betroffen. Auf den Flughäfen herrschte Aufregung unter den Delta-Passagieren. Ihre Flügen wurden auf den Bildschirmen und Anzeigetafeln als «pünktlich» angezeigt.

Luftfahrtexperten gehen davon aus, dass Probleme und Verspätungen bei Delta-Flügen noch mehrere Tage andauern werden. (sda/dpa)

Tweets zur aktuellen Störung bei Delta Airlines

Weitere Updates folgen. 

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Warum erscheint Trump, wenn ich «Idiot» suche? Google-CEO erklärt Algorithmus im Kongress

Die Situation ist bekannt: Ein Verantwortlicher einer grossen Tech-Firma sitzt inmitten des US-Kongresses auf einem Stühlchen und muss die Fragen der Abgeordneten über sich ergehend lassen, die – gelinde gesagt – nicht gerade Digital Natives sind.  

Diesmal war es nicht Mark Zuckerberg, der da «gegrillt» wurde, sondern Sundar Pichai, CEO von Google. In der Anhörung ging es um Gerüchte, Google plane eine Suchmaschine für den chinesischen Markt, und allgemein um die Datensammlung des …

Artikel lesen
Link to Article