International

Autsch! Das Cockpit des Dassault-Jets steckt im Gebäude fest.  twitter

Vom Winde verweht! Milliardärs-Jet bohrt sich auf Malta in Bürogebäude

28.12.17, 03:57 28.12.17, 06:16

Ein Wintersturm hat am Mittwochabend auf dem Flughafen von Malta einen Privatjet in ein Bürogebäude krachen lassen. Fotos auf sozialen Medien zeigen, wie sich das Cockpit des Flugzeugs regelrecht in die Hausmauer bohrte. 

Wie die Times of Malta berichtet, hatte ein Windstoss die Dassault Falcon 7x beim Standplatz aus den Bremsklötzen gerissen. Darauf durchbrach der führerlose Privatjet einen Zaun, überquerte eine Strasse und krachte dann in das Bürogebäude. 

«Es scheint, als hätten Sturmwinde den Jet aus der Verankerung gehoben», sagte ein Flughafensprecher. Beim Unfall sei niemand verletzt worden. Der Schaden am Jet aber sei beträchtlich. 

Laut diversen Medienberichten ist die Maschine auf den britischen Milliardär Lord Ashcroft registriert, den einstigen Vize-Chef der konservativen Tories-Partei. 

Lord Ashcroft braucht wohl einen neuen Jet.  Bild: EPA/EPA

(amü)

Schlange im Flugzeug

Video: watson

Das könnte dich auch interessieren:

Apple veröffentlicht Notfall-Update für iPhone, Mac und Watch (und TV)

Amerika ist verloren – und YouTube der Beweis dafür

6 Argumente der No-Billag-Ja-Sager, die wir nicht mehr hören können

«Vorwärts Marsch!» – hier findest du die schönsten Laternen des Morgestraichs

Die Geburtsstunde einer Legende: Jamaika hat 'ne Bobmannschaft!

Medienhaus Somedia streicht 600 Stellenprozente

Die Reaktionen dieser Basler Fussball-Reporter nach ihrer falschen Prognose? Unbezahlbar

Trump kündigt «grösste Sanktionen aller Zeiten» an

US-Curler holen Gold +++ Niskanen gewinnt 50er, Cologna ohne Chance

15 Retro-Cocktails, die schleunigst ein Comeback verdienen

Hier werden zwei Olympia-Skicrosser spektakulär durch die Luft geschleudert

Rumantsch, du hast die schönsten Fluchwörter! Errätst DU, was sie bedeuten?

Die irische Rebellin, die lieber stirbt, als auf die britische Krone zu schwören

So sähe es (etwa) aus, wenn wir unser echtes Leben wie das im Internet leben würden

Das Flintenweib der NRA: Dana Loesch ist das Gesicht der US-Waffenlobby

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
3
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Spooky 28.12.2017 22:00
    Highlight "Lord Ashcroft braucht wohl einen neuen Jet."

    Wo kann ich spenden?😂
    1 0 Melden
  • Halihallo 28.12.2017 11:43
    Highlight "Der Schaden am Jet sei beträchtlich"
    Der Schaden des Hauses wohl nicht?
    2 1 Melden
    • Sir_Nik 28.12.2017 20:09
      Highlight Naja die Reparatur des Hauses wird wohl um ein vielfaches günstiger sein 😉
      2 0 Melden

Irres Dashcam-Video! Eisklotz fällt in London vom Himmel und erschlägt fast Arbeiter

Es ist eine Szene wie aus einem Katastrophenfilm. Strassenwischer Serhiy Mysehkov putzt in London gerade ein Trottoir, als nur wenige Meter entfernt ein massiver Eisklotz auf den Asphalt donnert.

«Es war so laut wie bei einem Meteoriteneinschlag», sagte ein Taxifahrer, der die Szene mit einer Dashcam-Kamera dokumentierte, zum «Telegraph». 

Mysekov springt nach dem Einschlag erschrocken zurück. «Der Eisblock hätte mich töten können. Aber ich hatte keine Angst». Der Vorfall …

Artikel lesen